Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Individuelle Mobilität und Energieverbrauch TWIKE in Berlin Alf Borrmann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Individuelle Mobilität und Energieverbrauch TWIKE in Berlin Alf Borrmann."—  Präsentation transkript:

1 Individuelle Mobilität und Energieverbrauch TWIKE in Berlin Alf Borrmann

2 E-Mobility … … Macht Spaß!!

3 Fakten und Folgen Mobilität Gesamtverbrauch private Mobilität 1999: Terajoule (TJ) Seitdem einigermaßen konstant Verbrauch privater Verkehr davon ca. 60%: TJ, entspr. 440 TWh (Terawattstunden) Zum Vergleich: alle Kraftwerke in Deutschland leisten ca. 529 TWh Die Übertragung des Energiebedarfs auf Strom würde fast doppelt so viele Kraftwerke benötigen!

4 Energiebedarf E-Mobility Elektrofahrzeuge sind aber viel effizienter! Vergleich Lotus/Tesla: 25% BenzinStrom Gewicht: < 900 kg1220 kg Verbrauch: 6,1 l (73 kWh)1,5 l (18 kWh)

5 Energiebedarf E-Mobility Mitsubishi: 25%

6 75% weniger! Wir benötigen also nur 110 TWh (entspr. 20%) zusätzliche Kraftwerksleistung Restlicher Verbrauch für Strom bleibt erhalten

7 75% weniger? … für den reinen Fahrbetrieb Angebot NISSAN Leaf In Spanien, Kalifornien für ca. 30T Warum gerade dort? Zusätzlicher Energiebedarf für Heizung fällt weg

8 Verbrauch E-Mobil Was sonst noch? Klimaanlage Servolenkung Servobremse Sonstige elektrische Helfer Es kommen bis zu 6 kWh/ 100 km weiterer Verbrauch hinzu also bis zu einem Drittel des angegebenen Normverbrauchs

9 Auto = Auto? Das Verständnis von Auto muß sich wandeln Ein einfacher Austausch von Antriebstechnik unter Beibehaltung des generellen Layouts reicht nicht aus. Zusätzlich nötig: Gewichtsreduktion Konzentration auf das tatsächlich Benötigte

10 Gewinn durch Mobilität Denken wir zurück: Was war Ihr vorherrschendes Gefühl, als Sie Ihr erstes Auto fuhren? Freiheit! Zu fahren, wohin man will Nicht um Energieprobleme scheren CO 2 –Ausstoß kein Thema Liter Benzin für 80 Pfennig Kein überflüssiges Gewicht

11 Heutige Autos Bieten allen erdenklichen Luxus Heizung, Klimaanlage, elektrisch zu betätigende Spiegel! Bevormunden uns durch Bordcomputer Bereits Kompaktwagen wiegen oft mehr als 1 t Machen uns durch zu hohen Verbrauch ein schlechtes Gewissen

12 Freiheit neu erleben Neues Denken über E-Mobilität erlaubt neue Konzepte Maximale Reduktion von Gewicht und Energieverbrauch Konzentration auf das Wesentliche, die Fortbewegung

13 Das TWIKE Verschafft mir Freiheit: Zu fahren, wohin ich will Nicht um Energieprobleme scheren Nutzung regenerativer Energien CO2–Ausstoß kein Thema kWh Strom für 20 Cent 1 /100 km Kein überflüssiges Gewicht

14 Gesamt-Verbrauch Wir benötigen für den gesamten persönlichen Individualverkehr, wenn alle Fahrzeuge so sparsam wären wie das TWIKE 35 TWh, also nur 7% der aktuell installierten Kraftwerksleistung (unverbindliche Hochrechnung) Dies ist durch Ausbau regenerativer Energien vollständig zu decken! Ölverbrauch dann: 0!!

15 Holen Sie sich Ihre Freiheit wieder! TWIKE in Berlin Alf Borrmann


Herunterladen ppt "Individuelle Mobilität und Energieverbrauch TWIKE in Berlin Alf Borrmann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen