Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Effiziente Webshops Alexander Hruska registriert in der KfW-Beraterbörse akkreditierter Marketingberater der NBank SyneriaX.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Effiziente Webshops Alexander Hruska registriert in der KfW-Beraterbörse akkreditierter Marketingberater der NBank SyneriaX."—  Präsentation transkript:

1 1 Effiziente Webshops Alexander Hruska registriert in der KfW-Beraterbörse akkreditierter Marketingberater der NBank SyneriaX

2 2 Marketingberatung der NBank für KMU in Niedersachsen durch anerkannten Marketingberater alle drei Jahre bis zu 25 Tagessätzen á 800 Förderquote bis 50% Förderung bis zu ,00

3 3 Motivation jedes siebte Unternehmen zweistellige Wachstumsraten zunehmende Internet-Nutzerzahlen Erhöhung der Akzeptanz beim Kauf über das Internet

4 4 Umsätze für Versand- und Onlinehandel in Mrd. Quelle: Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh)

5 5 Umsatzentwicklung Quelle: Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh)

6 6 Versendergruppen Multi-Channel-Versender (MCV) Internet-Pure-Player (IPP) Ebay-Powerseller (EPS)

7 7 Umsätze mit Waren, Top 3 Versendergruppen -3,1+17,5+2,4Wachstum in % der einzelnen Versendergruppen

8 8 Die umsatzstärksten Warengruppen im Online-Handel (2009) Bekleidung/ Textilien/ Schuhe Medien Unterhaltungselektronik/ E.-Artikel Sind die Claims in Ihrem Sektor schon abgesteckt?

9 9 Die Säulen des Online-Handel Marketing Shopsystem Prozesse Recht

10 10 Die Wahl des Shopsystems Was ist zu beachten? Anforderungen definieren Selbst erstellen oder fremd vergeben Open Source oder Proprietär Erweiterungsmöglichkeiten beachten etc. Marketing Shopsystem Prozesse Recht

11 11 Marketing Google Adwords Google Ranking (SEO) –Microsites –Domainnamen Multichannelvertrieb Verkaufsplattformen (ebay & Co) Cross Selling mit Partnern (shoppingmalls) Newsletter Preisvergleichs-Web-Seiten (billiger.de) Gütesiegel Bannerwerbung Social Networks (Facebook) Infobroschüren After-Buy Telefonservice etc. Marketing Shopsystem Prozesse Recht

12 12 Prozesse Datenpflege Controllinginstrumente z.B. Erfolgsmessung Beratungsleistung Auftragsabwicklung Zahlungen ohne Ausfall Versand Störungen Marketing Shopsystem Prozesse Recht

13 13 Rechtsfragen Ein Online-Shop wird ca. 2,1-mal abgemahnt. Abmahnsicherheit –AGB –Wiederrufsbelehrung –Anbieterkennzeichnung (Impressum) –Preisangabenverordnung Marken- und Urheberrechtsverletzung –Domainname –Artikeldarstellung Marketing ShopsystemProzesse Recht

14 14 Selbst erstellen oder outsourcen Probleme werden immer auftreten daraus folgt: Sie brauchen in jedem Fall jemanden, dem Sie vertrauen können!

15 15 Was kostet der Shop? Gegenfrage: Was kostet ein Auto? Professionelle Shops bekommt man nicht für 500 zu kaufen oder 30 /Monat zu mieten!

16 16 Lohnt sich ein Online-Shop für meine Produkte? beobachten Sie die Konkurrenz im Internet –Welche Preise erzielen diese? –Wie groß ist die Konkurrenz? –Wie gut ist die Konkurrenz? Wo sind die Claims noch nicht abgesteckt?

17 17 Quellen zum Weiterlesen Liste von Shopsystemen: Kriterien für die Wahl von Shopsystemen umfangreicher Leitfaden zumE-commerce zum pdf Downlaod (318 Seiten):umfangreicher Leitfaden zumE-commerce zum pdf Downlaod (318 Seiten): Internetfacts Fakten zur Nutzung des Internets: Überblick weiterführende Literatur Umsätze im Onlinehandel:


Herunterladen ppt "1 Effiziente Webshops Alexander Hruska registriert in der KfW-Beraterbörse akkreditierter Marketingberater der NBank SyneriaX."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen