Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Professional Textile Cleaning 2012 Dr. Geert Böttger, CINET Frankfurt, 5. Mai 2012.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Professional Textile Cleaning 2012 Dr. Geert Böttger, CINET Frankfurt, 5. Mai 2012."—  Präsentation transkript:

1 Professional Textile Cleaning 2012 Dr. Geert Böttger, CINET Frankfurt, 5. Mai 2012

2 Die typische Position der Textilreinigung 2012: Mehr als 75 % der Reinigungsbetriebe sind kleine Ladengeschäfte Böttger: Professional Textile Cleaning Strukturdaten - Über Beschäftigte in der EU - Umsatz pro Betrieb (T): 80 (IT), 134 (UK), 300 (DE) - über 75 % mit weniger als 4 Beschäftigten - Umsatz pro Beschäftigtem (T): 12 (CZ) bis 100 (DK) - Hoher Frauenanteil, z.B.DE 76 % - Hoher Anteil Teilzeit, z.B. DE 63 % - Vor allem Einzelunternehmen Quelle: CINET/Böttger 2010 Illustration: Kokerbeck 2008

3 Dauerhafte Risiken der Marktentwicklung Böttger: Professional Textile Cleaning Nachfrage: anhaltende Umsatzrisiken - Bekleidung weniger formell: weniger komplex geschneidert, weniger Wolle - Mehr waschbare und Easy Care Bekleidung - Qualitätsprobleme enttäuschen Kunden - Reinigungen werden als umweltbelastend wahrgenommen (Chemie, Geruch) - Sinkende verfügbare Einkommen schlagen auf Nachfrage durch Neue Produkte/Substitution: Umsatzrisiken - (Fast) alle Haushalte verfügen über Waschmaschinen (und Trockner) Lieferanten: Kostenrisiken - Energie - Wasser und Abwasser - Lohnkosten - Gewerbliche Mieten Wettbewerber: anhaltender Preisdruck

4 Böttger: Professional Textile Cleaning Der Reinigungsprozess allein reicht nicht aus Angebotserweiterung um Wäscherei-Leistungen sinnvoll Der Anteil an Betrieben mit integrierter Reinigung & Wäscherei variiert stark in den unterschiedlichen Ländern % Reinigungen mit Wäscherei in ausgesuchten Ländern Quelle: CINET/Böttger 2010

5 Die ökonomische Herausforderung - Umsatzstagnation oder -rückgang - Verdrängungswettbewerb - steigende Faktorkosten - Nachfolgeprobleme Böttger: Professional Textile Cleaning Basis: Statistisches Bundesamt

6 Notwendige Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg: Klare Grundstrategie und Betriebsorganisation Böttger: Professional Textile Cleaning Grafik bauen Einzugsgebiet Typ GroßstadtMittel-/ KleinstadtLand SPEZIALISTEN EXCLUSIV – REINIGUNG SOFORTDIENST DISCOUNT – SERVICE

7 Dynamische Kräfte des Marktes: Es kommt darauf an, die Chancen in der Marktentwicklung zu erkennen und zu nutzen Böttger: Professional Textile Cleaning Basis:Porter 1991

8 Marktübergreifender Trend Nachhaltigkeit und ökosoziale Verantwortung 1 Nachhaltigkeit ist die Kernidee der Textilpflege Innovative Technik im Dienste der Nachhaltigkeit 1.Textilpflege macht Textilien wieder verwendbar 2.Professionelle Textilpflege ist umweltschonender als die häusliche Wäsche 3.Die professionelle Reinigung mit aktueller Technik bleibt weit unter der Emissionsnorm von 20gr/kg (VOC) 4.Lösemittel werden hochgradig recycelt 5.Innovationen erhöhen Nachhaltigkeit und reduzieren Kosten Verbesserung bei Wasch- und Lösemitteln Energieeinsparung Wasser-/Abwassereinsparung Verbesserung der Arbeitsproduktivität Optimierung des Gesamtsystems 6. Training und Zertifizierung der Prozesse Böttger: Professional Textile Cleaning Abfall Produktion Gebrauch Textilpflege Gebrauch

9 Marktübergreifender Trend Nachhaltigkeit und ökosoziale Verantwortung 2 Nachhaltigkeit und Qualität müssen für Textilreinigungen und deren Kunden zum Thema gemacht werden. Imagekorrektur überfällig. # CINET tritt Global Compact bei # CINET führt Umweltzertifikat ein (als Teil des E-Dryclean Programms) # DTV erweitert Matrix-Zertifizierung um Arbeitssicherheits- und Umweltmanagement Böttger: Professional Textile Cleaning

10 Marktübergreifender Trend: Smart Cleaning – ICT durchdringt die Textilpflege 1 Böttger: Professional Textile Cleaning

11 Marktübergreifender Trend: Smart Cleaning – ICT durchdringt die Textilpflege 2 Böttger: Professional Textile Cleaning RFID erleichtert u.a.die Kommissionierung WRP RFID-Technik in der Reinigung Textil wird eindeutig identifiziert und zugeordnet Wareneingang kann automatisiert werden Teil kann im Produktionsprozess überwacht und gesteuert werden Vereinzelung und Kommissionierung automatisch Warenausgabe kann automatisiert werden Kundeninformationen ermöglichen Bindungsprogramme Probleme heute + Vielfalt der Prozesse bzw. Waren + Geeignete Software + Dauerhafte Kennzeichnung

12 Böttger: Professional Textile Cleaning LandVerbraucherUnternehmenHealth & Care HotelAndere Belgien Dänemark Finnland Niederlande Norwegen Rumänien Großbritannien Italien Quelle: CINET/Böttger 2010 Erweiterung der Kundengruppen Professionelle Kundensegmente erreichen in manchen Ländern 40 % des Umsatzes

13 Beherbergungsmarkt Deutschland z.B. verfügt über Beherbergungsbetriebe (2010) Böttger: Professional Textile Cleaning Quelle: Böttger 2011

14 Im Markt Altenpflege gibt es vielfältige Ansatzpunkt Die Organisation der Textilpflege ist ständig in Bewegung, der Bedarf steigt Böttger: Professional Textile Cleaning

15 Kooperationen mit Textilservice und industriellen Wäschereien können sinnvoll sein Böttger: Professional Textile Cleaning Textilservice/ Wäscherei + Reinigung Textilservice/ Wäscherei ReinigungTextilservice/ Wäscherei Kleine Große Kundenart Produkte Mengenprodukte BW und Poly-BW Spezialprodukte Wolle, imprägnierte Textilien usw. Quelle: CINET/Böttger 2010

16 Spezialisierung auf Produkte Böttger: Professional Textile Cleaning Handwerk Industrie

17 Innovative Dienstleistungen: die Online Reinigung Böttger: Professional Textile Cleaning Software Geschäftsmodell Marke

18 Innovative Dienstleistungen Shirtrunner ist spezialisiert auf Manager und Business-Kleidung Hol- und Bringservice wesentlicher Bestandteil Der Online PTC Shop Kundenanmeldung Kundenkonto-Management Service-Katalog Reinigungsauftrag Auftragsverfolgung (Warenkorb), inklusive alter und aktueller Aufträge Rechnungs-Voransicht und Endrechnung Barcodeticket Abholdienst-Planung und Umdisponierungen Bringdienst-Planung und Umdisponierungen Verfolgung des Auftragsstatus durch den Kunden Persönliche Benachrichtigung: Morgen ist Shirtrunner-Tag Online-Bezahlung über Kreditkarte, EC-karte oder Paypal. Böttger: Professional Textile Cleaning Auch attraktiv für B2B Kunden

19 Innovative Marketinginstrumente: Beispiele und Anstöße Böttger: Professional Textile Cleaning Crossmarketing: DTV/Signum: 3 Pflegegutscheine beim Kauf eines Signum-Hemdes Pflegevertrag: Flattex24 der Freshclean-Sauberland Textilpflege: Für einen bestimmten monatlichen Betrag wird - die gesamte Garderobe gepflegt - eine festgelegte Auswahl Business Bekleidung (Business Flatrate) mit 24 Stunden Service und FashionCare - Zertifikat Privatkunden-Leasing Dem Kunden wird z.B. ein Businesshemd mit 25 Reinigungen p.a. verkauft. Die Anfangszahlung ist z.B. 25, dann 24 Monate 3. Der Vertrag läuft 2 Jahre. Basis: gutes Wissen über Kunden (RFID)

20 Aus- und Fortbildung notwendig Böttger: Professional Textile Cleaning

21 Unternehmensorganisation Um die Zukunftschancen effektiv und breit wahrnehmen zu können, müssen Textilreinigungen wachsen Die durchschnittliche Textilreinigung ist heute zu klein (Ausnahme Großbritannien) Sie hat zu geringe Ressourcen Sie hat einen zu schwachen Zugang zu Ressourcen Es gibt zu viele Nachfolgeprobleme Böttger: Professional Textile Cleaning Quelle: CINET/Böttger 2010

22 Unternehmensorganisation Franchise-Organisationen bieten Unterstützung Böttger: Professional Textile Cleaning Beispiel: CITY SEC Spanien Finanzplanung Ausgabenplan Umsatz- und Kostenplan Liquiditätsplan Finanzielle Verhandlungen In-House Leasing / Mediation In-House Finanzierung / Mediation Ausbildung Grundausbildung (15 Tage) Standortbesuche Telephonberatung Produktkenntnisse Computer Software Management Technische Belange Management Standort Auswahl Standortgutachten Bauplanung System-Handbuch Örtliche Marktstudie und Statistiken Marketing Konzepte / Vorschläge Organisation / Verwaltung Beratungsservice Franchising -Beratungsservice Basis:

23 Böttger: Professional Textile Cleaning Basis dieser Präsentation ist die Studie: Textile Care in Five Years von Dr. Geert Böttger, herausgegeben von CINET Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Kontakt:


Herunterladen ppt "Professional Textile Cleaning 2012 Dr. Geert Böttger, CINET Frankfurt, 5. Mai 2012."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen