Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

PROTECT 1. 10 bis 20 kVA Sicherheit für File- und Applikationsserver, Kassensysteme, Netzwerkabsicherung, Telekommunikationsnetze, Gebäudeleittechnik und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "PROTECT 1. 10 bis 20 kVA Sicherheit für File- und Applikationsserver, Kassensysteme, Netzwerkabsicherung, Telekommunikationsnetze, Gebäudeleittechnik und."—  Präsentation transkript:

1 PROTECT bis 20 kVA Sicherheit für File- und Applikationsserver, Kassensysteme, Netzwerkabsicherung, Telekommunikationsnetze, Gebäudeleittechnik und Prozessleitsysteme

2 PROTECT 1. Produktübersicht PROTECT 1. 2 te Generation Doppelwandler USV in n + x Technologie mit DSP Regelung VA VA VA VA VA VA VA VA VA

3 Dauerwandler- / Online USV inkl. EUE ( VFI SS 111 nach IEC bzw. EN ) n + x Technologie zur Leistungserhöhung und/oder Realisierung einer ggfs. mehrfachen Redundanz State-of-the-art Technologie (DSP/CAN-Bus) Sinusförmige Stromaufnahme, Eingangsleistungsfaktor > 0,95 (PFC Korrektur) extrem weites Drehstrom - Eingangsspannungsfenster Geräuscharm; modernes, platzsparendes Design Kompatibel mit allen gängigen EDV Systemen inkl. Management- und Shutdown – Software, z.B. Windows, Linux, Mac OS Expansionsslot für Erweiterungskarten z.B. SNMP / SNMP PRO / potenzialfreie Meldungen Vor-Ort Service: Inbetriebnahmen, Servicepakete, etc. 24 Monate Gewährleistung PROTECT 1. Features

4 PROTECT 1. Ausstattungsmerkmale & BP oder 1. BP & 1. BP & 1. BP20 Kommunikations-Slot für Erweiterungskarten Parallelport RS232-Schnittstelle Eingangssicherung integrierte Handumgehung großzügig dimensionierte Anschlussklemmen 10 kVA15 kVA20 kVA

5 PROTECT (20 kVA) Anschlüsse Anschlussklemmenabdeckung für Netz-/USV-Eingang Klemmenpaar für Einzel- oder Parallelbetrieb USV-Ausgang Netzeingangssicherungsautomat Manueller Handumgehungsschalter Anschluss für BatteryPack Konnektoren für Parallelbetrieb Lüfter Kommunikationsslot RS232-Schnittstelle Kabelabfangeinheit Zugentlastungsschellen PE-/Erdungsklemmen Makrolonplatte Auszug aus der Betriebsanleitung

6 Extrem kompakte Bauweise geringe Aufstellfläche < 0,4m² Batterieschränke im Design der USV Blackline Batteriegebrauchsdauer: Jahre nach EUROBAT PROTECT / 15 / 20 kVA PROTECT 1. Abmessungen 260 mm 720 mm 570 mm

7 Batterieschränke durchgängig im PROTECT 1. Design Integrierte Batterien mit einer Gebrauchsdauer von Jahren nach EUROBAT PROTECT 1. Überbrückungszeittabelle

8 PROTECT 1. Überbrückungszeit im Detail

9 Wirkungsgradverlauf PROTECT 1. Serie im reinen AC-AC / Normalbetrieb plus 2%, d.h. im Nennbetriebspunkt > 90% PROTECT 1. technisches Betriebsverhalten

10 Elektronische Umschalteinrichtung (EUE) Verhalten bei Wechselrichterausfall/Überlast PROTECT 1. Technik (Bypass/EUE)

11 PROTECT 1. Regelungsprinzip

12 PROTECT 1.BP / 15 / 20 kVA PROTECT 1. Batterieschränke Batterieschränke auf Rollen, vollständig vorkonfektioniert Großzügig dimensionierter Anschlussbereich mit solider Kabelabfangung Batterien in Baugruppenträger, erleichtert separaten Batterietausch Hochwertige Batterieausführung (Panasonic)

13 Transport auf Spezialpalette PROTECT 1. BP Transport & Einbringung 1. Schienenpaar unterhalb des Geräts dienen zur Fixierung und Stabilisierung während des Transports 2. Schienenpaar ist seitlich an der Palette angebracht und dient, wie im Bild zu sehen, dem leichten Abladen des Geräts

14 Parallelschaltfeld / ext. HU plus Unterverteilung Eingangsverteilfeld ( USV / Bypass / externe HU ) Dreiphasiger Eingang Einphasiger Ausgang PROTECT oder oder Parallelschaltfeld inkl. externer Handumgehung PROTECT 1. Parallelbetrieb schematisch

15 z.B. PROTECT Eingangssicherung Anschlussklemmen Handumgehung- schalter Lüfter Parallelport Kommunikation (RS232) Expansionsport Lüfter Parallelport Batterie- anschluss PROTECT PROTECT PROTECT n + x Technologie, zur Leistungserhöhung und/oder Redundanzzwecken Einfach zu installieren Hohe Flexibilität kostengünstig PROTECT 1. Parallelbetrieb

16 Parallelsystem mit PROTECT kVA kVA10 kVA kVA20 kVA10 kVA0 Aktiver Redundanz- grad 321 Anzahl USV Geräte Verfügbare Leistung Parallelsystem mit PROTECT kVA kVA15 kVA kVA30 kVA15 kVA0 Aktiver Redundanz- grad 321 Anzahl USV Geräte Verfügbare Leistung Parallelsystem mit PROTECT kVA kVA20 kVA kVA40 kVA20 kVA0 Aktiver Redundanz- grad 321 Anzahl USV Geräte Verfügbare Leistung PROTECT 1. Parallelbetrieb

17 Schematische Darstellung : PROTECT 1. Komponentendarstellung


Herunterladen ppt "PROTECT 1. 10 bis 20 kVA Sicherheit für File- und Applikationsserver, Kassensysteme, Netzwerkabsicherung, Telekommunikationsnetze, Gebäudeleittechnik und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen