Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bielefelder Laborschule. Bielefelder Laborschule - Gliederung 1. Einführung 2. Pädagogische Leitlinien 3. Das Stufensystem 4. Umsetzung 5. Ziele 6. PISA.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bielefelder Laborschule. Bielefelder Laborschule - Gliederung 1. Einführung 2. Pädagogische Leitlinien 3. Das Stufensystem 4. Umsetzung 5. Ziele 6. PISA."—  Präsentation transkript:

1 Bielefelder Laborschule

2 Bielefelder Laborschule - Gliederung 1. Einführung 2. Pädagogische Leitlinien 3. Das Stufensystem 4. Umsetzung 5. Ziele 6. PISA 7. Die Kritik

3 Bielefelder Laborschule - Allgemeines Allgemeines über die Bielefelder Laborschule

4 Bielefelder Laborschule - Allgemeines -staatliche Versuchsschule des Landes NRW Entwicklung und Experimentieren mit alternativen Lernmethoden. -11 Jahrgänge mit je 60 Schülern

5 Bielefelder Laborschule - Allgemeines Vier Auswahlkriterien für die Schüler: 1. Gesellschaftliche Schichtung 2. Geschlechterausgleich 3. Entfernung Wohnort – Schule 4. Soziale Härtefälle

6 Bielefelder Laborschule - Allgemeines -Ähnelt der Gesamtschule, jedoch selektiert sie nicht nach Benotung -Ganztagsschule passt ihre Unterrichtsausmaße an das Alter der Schüler an -bietet auch Nachmittags pädagogische Betreuung an

7 Bielefelder Laborschule - Leitlinien Die Leitlinien der Bielefelder Laborschule

8 Bielefelder Laborschule - Leitlinien 1.Schule als Lebens- und Erfahrungsraum 2.Mit Unterschieden leben 3.Schule als Gesellschaft im Kleinen 4.Stufung

9 Bielefelder Laborschule - Leitlinien 1.Schule als Lebens- und Erfahrungsraum -Leben und Lernen sollen nicht getrennt werden durch Praxiserfahrung lernen -In-die-Stadt-hinein-Schule -Erlebnis- und Ruheräume vorhanden

10 Bielefelder Laborschule - Leitlinien 2. Mit Unterschieden leben -Unterschiede bejahen und nutzen -Individuelles Lernen Tempo, Art, Stoff -Selbstständige, heterogene Arbeitsgruppen der Schüler kein Sitzenbleiben, keine äußere Leistungsdifferenzierung

11 Bielefelder Laborschule - Leitlinien 3. Schule als Gesellschaft im Kleinen -Gemeinschaft aller in ihr Tätigen Personen -Verhaltensweisen von Erwachsenen sollen erlernt werden -Verantwortung soll erlernt werden

12 Bielefelder Laborschule - Leitlinien 4. Stufung -Schule ist Brücke zwischen Kleinfamilie und Gesellschaft -Erfahrungsbereiche ergeben sich aus zunehmender Differenzierung des Lernens

13 Bielefelder Laborschule - Stufung Das Stufensystem der Bielefelder Laborschule

14 Bielefelder Laborschule - Stufensystem 1.Stufe : Jahrgang 0 – 2 2.Stufe : Jahrgang 3 – 4 3.Stufe : Jahrgang 5 – 7 4.Stufe : Jahrgang 8 – 10

15 Bielefelder Laborschule - Stufensystem 1.Stufe -Integriertes Vorschuljahr -Offener Unterricht in altersgemischten Gruppen -Ganzheitliches Leben und Lernen am Tag entlang

16 Bielefelder Laborschule - Stufensystem 2. Stufe -offener Unterricht -Projekte -Spielerisches Lernen der ersten Fremdsprache

17 Bielefelder Laborschule - Stufensystem 3. Stufe -Lernen in Erfahrungsbereichen -Angebotsdifferenzierung -Projekte und Reisen

18 Bielefelder Laborschule – Stufensystem 4. Stufe -Individuelle Abschlussprofile -Einblicke in Arbeitswelt und Wirtschaftsstruktur -Semesterarbeiten -Learning for Europe

19 Bielefelder Laborschule - Umsetzung Die Umsetzung in der Bielefelder Laborschule

20 Bielefelder Laborschule - Umsetzung -Klassenverbände: existieren im eigentlichen Sinne nicht, die Schüler lernen teilweise in altersgemischten Gruppen -Lernprofile: entwickeln eigener Lernprofile Wahlbereiche und Leistungskurse

21 Bielefelder Laborschule - Umsetzung -Erfahrungsbereiche: die üblichen Fächer sind zu Erfahrungsbereichen zusammengefasst Lernen behält seinen natürlichen Zusammenhang - Noten: bis zum neunten Schuljahr wird nicht durch Noten selektiert

22 Bielefelder Laborschule – Umsetzung -Ganztagsschule: Schule dauert bis zum Nachmittag, alle wichtigen Lernaufgaben finden in der Schule statt - Abschlüsse: Hauptschule oder Qualifikation zur gymnasialen Oberstufe

23 Bielefelder Laborschule - Umsetzung -Klassenräume: die Schule ist ein Großraum, welcher viel Wert auf Gemeinschaft legt einander wahrnehmen, Rücksicht nehmen... Der Großraum soll von den Kindern selber gestaltet werden

24 Bielefelder Laborschule - Ziele Die Ziele der Bielefelder Laborschule

25 Bielefelder Laborschule - Ziele -Vielfalt ist eine Chance die es zu nutzen gilt -Lernen ist nicht trocken und kopflastig -Lernen ohne Klassenarbeiten und Zensuren gelingt besser -Erziehungsziele können von klein auf im täglichen Zusammenleben gelernt werden

26 Bielefelder Laborschule - PISA Die Bielefelder Laborschule und was sagt PISA dazu?

27 Bielefelder Laborschule - PISA -hat sich an Max-Planck-Institut gewandt, um an PISA teilzunehmen -Ergebnisse wurden nicht in die Endwertung mit einbezogen -Überdurchschnittlich in Naturwissenschaften, im Lesen reicht sie an Finnland, Mathematik nicht so gut

28 Bielefelder Laborschule - Kritik Kritik an der Bielefelder Laborschule

29 Bielefelder Laborschule - Kritik -Jungen werden weniger in ihren individuellen Bedürfnissen gefördert, als ihre weiblichen Mitschüler -Umsetzung des Schulkonzepts leider nur schwer möglich (finanzielle Hürden)


Herunterladen ppt "Bielefelder Laborschule. Bielefelder Laborschule - Gliederung 1. Einführung 2. Pädagogische Leitlinien 3. Das Stufensystem 4. Umsetzung 5. Ziele 6. PISA."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen