Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Seite 1 Benno Fuchs Medienkonferenz KSOW-LUKS, 8.1.08 Das LUKS als "vernetztes" Zentrumsspital.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Seite 1 Benno Fuchs Medienkonferenz KSOW-LUKS, 8.1.08 Das LUKS als "vernetztes" Zentrumsspital."—  Präsentation transkript:

1 Seite 1 Benno Fuchs Medienkonferenz KSOW-LUKS, Das LUKS als "vernetztes" Zentrumsspital

2 Seite 2 Benno Fuchs Medienkonferenz KSOW-LUKS, Netzwerk in der Zusammenarbeit Zentralschweiz Umfassende Zentrumsleistungen für öffentliche und private Spitäler (Bsp. Chirurgie, Medizin, Kinder, Augen, Radio- Onko usw.) Leistungsvereinbarungen mit einzelnen öffentlichen und privaten Spitälern (z.B. Hand- und Plastische Chirurgie, Radiologie, Urologie, Labor, Pathologie, Hygiene, Infektiologie, Onkologie usw.) LUKS Sursee und Wolhusen (Beispiele) Radiologie HNO Kardiologie Urologie Labor Traumatologie Viszeralchirurgie (spezielle) Neonatologie Unfallchirurgie (spezielle) Spezialfragen (z.B. Infektiologie) Tumorboard / Onkologie Arbeitsmedizin Rettungsdienst 144 Ökonomie (z.B. Spitalinformatik) Aus-, Weiter- und Fortbildung LUKS

3 Seite 3 Benno Fuchs Medienkonferenz KSOW-LUKS, Wir sind uns bewusst, dass wir aufeinander angewiesen sind. Zentrumsspitäler wie Luzern brauchen die Kooperation mit den Grundversorgungsspitälern. Die medizinische Versorgung soll möglichst bevölkerungsnah erfolgen (z.B. Delegation von Spezialisten). Das Zentrum ist – ausser in der Region Stadt Luzern - an den Zentrums-/Spezialleistungen interessiert (Sicherung Case load). Die Grundversorger sollen sich soweit möglich/sinnvoll gegenseitig vernetzen und Synergien nutzen (Beispiel OW/NW). Das LUKS braucht verlässliche Partnerschaften

4 Seite 4 Benno Fuchs Medienkonferenz KSOW-LUKS, Wir bieten soweit möglich Sicherheit/Hilfeleistung an, wollen aber nicht nur "Lückenbüsser" sein (z.B. Personalausfall). Wir sind an möglichst umfassenden Kooperationen interessiert (keine "Rosinenpickerei" – Betrachtung Gesamtpaket, "erster" Partner bei neuen Kooperationsfeldern). Wir streben eine möglichst hohe Qualität bei der medizinischen Leistungserbringung/beim Service an. Das LUKS braucht verlässliche Partnerschaften

5 Seite 5 Benno Fuchs Medienkonferenz KSOW-LUKS, Wir streben keine "Entschädigungsmaximierung" an (angemessene Abgeltung, z.B. "Selbstkosten plus"). Wir möchten möglichst keine Konkurrenzierung der frei praktizierenden Ärzte. Wir setzen auf Offenheit, Transparenz, Vertrauen. Wir freuen uns, dass wir eine engere Zusammenarbeit mit dem Kantonsspital Obwalden eingehen dürfen! Das LUKS braucht verlässliche Partnerschaften


Herunterladen ppt "Seite 1 Benno Fuchs Medienkonferenz KSOW-LUKS, 8.1.08 Das LUKS als "vernetztes" Zentrumsspital."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen