Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bürgerbüros Bezirksämter in Wien Bezirkshauptleutekonferenz 20.-21.11.2007, Graz SR Dr. Dietmar Klose Magistratisches Bezirksamt Wien 15.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bürgerbüros Bezirksämter in Wien Bezirkshauptleutekonferenz 20.-21.11.2007, Graz SR Dr. Dietmar Klose Magistratisches Bezirksamt Wien 15."—  Präsentation transkript:

1 Bürgerbüros Bezirksämter in Wien Bezirkshauptleutekonferenz , Graz SR Dr. Dietmar Klose Magistratisches Bezirksamt Wien 15

2 2 Bürgerbüros in den Bezirken MBA 15 MBA 16 MBA 11 MBA 22 MBA 3 MBA 1/8 MBA 4/5 MBA 9 MBA 23 MBA = Magistratisches Bezirksamt

3 3 Unsere Leistungen Melde-, Pass- und Fundservice Gewerbeangelegenheiten Parkpickerl Verschiedene amtliche Bestätigungen und Urkunden Information Projektsprechtag für Unternehmer/innen Kassa Beratungstisch Steuern/Abgaben

4 4 Servicestandards Die Soforterledigung eines Anliegens ist der Regelfall Wir gehen auf die Kund/innen zu Ein Anliegen - höchstens ein Weg Garantie für Verfahrensdauer Durchführung des CAF Vergleiche mit anderen Einrichtungen Regelmäßige Kund/innen-Befragungen

5 5 Qualitätsstandards Für alle Leistungen im Bürgerbüro wurden Erledigungszeiten festgelegt und publiziert (Verfahrensanleitungen) Z.B. Gewerbeanmeldung maximal in 30 Minuten Reisepassanmeldung max. 15 Min. Meldevorgänge max. 5 Min. Ziele werden laufend evaluiert

6 6 Anleitung Nr. 1 Leistung Gewerbeanmeldung (freie Gewerbe - Einzelperson) Leistungsempfänger - Voraussetzungen Alle Einzelpersonen, die ein freies Gewerbe (siehe beiliegendes A-Z der freien Unternehmenstätigkeit des BMwA) anmelden wollen. Österreichische Staatsbürgerschaft oder Staatsangehörige aufgrund eines Gegenseitigkeits- abkommens (siehe Beilage), oder bei Gleichstellung mit Inländern Standort des Gewerbes im Bezirk Eigenberechtigung Erforderliche Unterlagen Arbeitsschritte Informationen/Hinweise Die Kund/innen sind darauf hinzuweisen, dass die Berechtigung zur Ausübung des angemeldeten Gewerbe erst bei Vorlage aller genannten Unterlagen entsteht. Erledigung in max. 30 Minuten!

7 7 Das virtuelle Amt Gemeindewohnung-Anmeldung35 % Ausländergrunderwerb27 % Trauterminreservierung27 % Gewerbeangelegenheiten26 % Kindergartenanmeldung17 %

8 8 Resumé Bürgerbüros und eGovernment müssen/werden nebeneinander bestehen bleiben Sinnvolles Nutzen der Schnittstellen Manche Leistungen erfordern stets das persönliche Erscheinen vor der Behörde Zu komplexe eGovernment-Lösungen bedürfen oft der Nachbearbeitung im persönlichen Kundenkontakt


Herunterladen ppt "Bürgerbüros Bezirksämter in Wien Bezirkshauptleutekonferenz 20.-21.11.2007, Graz SR Dr. Dietmar Klose Magistratisches Bezirksamt Wien 15."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen