Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die gymnasiale Oberstufe am Gymnasium Lechenich Pflegschaftssitzung Jahrgangsstufe 11 (Q1)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die gymnasiale Oberstufe am Gymnasium Lechenich Pflegschaftssitzung Jahrgangsstufe 11 (Q1)"—  Präsentation transkript:

1 Die gymnasiale Oberstufe am Gymnasium Lechenich Pflegschaftssitzung Jahrgangsstufe 11 (Q1)

2 Sartor - Scheipers Tagesordnung 1.Informationen zur Jahrgangsstufe 11 - Qualifikationsphase - Zulassung zum Abitur 2.Facharbeit 3.Krankmeldungen 4.Kursfahrt 5.Wahlen 6.Sonstiges

3 Qualifikationsphase (Q1 u Q2) Sammlung von Punkten zur Zulassung zum Abitur: mindestens 200 Punkte Kein Sitzenbleiben – wohl aber Notwendigkeit / Möglichkeit der Wiederholung einer Jahrgangsstufe Auch schwach ausreichende Leistungen (4- / 4 Punkte) zählen als Defizit! Sartor - Scheipers

4 Zulassung zur Abiturprüfung Es müssen mindestens 30 GKs und 8 Lks belegt sein: d.h. ca. 10 Kurse pro Halbjahr. In den Fächern mit Belegungsverpflichtung darf kein Kurs mit 0 Pkt abgeschlossen sein. Werden 38 – 40 Kurse eingebracht, dürfen 8 Kurse – darunter höchstens 3 LKs - ein Defizit aufweisen! Insgesamt müssen mindestens 200 Pkte erreicht werden, wobei die LKs doppelt gewichtet werden. Sartor - Scheipers

5 Pflichtfächer (als GK oder LK) FachQ1Q2 Deutsch XXXX eine Fremdsprache XXXX Kunst oder Musik (in Q1) oder Literatur XX eine Gesellschaftswissenschaft XXXX Geschichte (sofern nicht in Q1) XX Sozialwissenschaften (sofern nicht in Q1) XX Mathematik XXXX eine Naturwissenschaft (Bi, Ch, Ph) XXXX Religion / ersatzweise Philosophie XX Sport XXXX Weitere Sprache oder weitere Naturwissenschaft XXXX Weitere Fächer zur Erfüllung der Wochenstunden und Kursanzahl nach Wahl im Rahmen des schulischen Angebots (u.a. möglich: 2 Halbjahreskurse im Vertiefungsunterricht und 1 Projektkurs)

6 Projektkurs (Pk) Zweistündiger Jahreskurs in Q2. Anbindung an ein Referenzfach (Lk oder Gk), ggf. auch fächerverbindend oder fachübergreifend. Jahresnote am Ende des Pk, Anrechnung im Umfang von 2 Gks. Abgrenzung von der Obligatorik des Lehrplans. Gruppenarbeiten auch im Rahmen der Abschlussleistung sind möglich. Die Belegung entbindet von der Erstellung einer Facharbeit. Sartor - Scheipers

7 Abiturbereich 1.Zwei Drittel der Gesamtqualifikation werden durch Leistungen in der Qualifikationsphase und ein Drittel wird durch Leistungen in den Abiturprüfungen erworben. 2.Insgesamt müssen mindestens 300 Pkte erreicht werden (das entspricht einem Durchschnitt von glatt ausreichenden Leistungen). 3.Im Abiturbereich müssen demnach insgesamt mindestens 100 Pkte erreicht werden.

8 Sartor - Scheipers Facharbeit 1.Formales (25 %) - äußere Form - Inhalts- / Literaturverzeichnis - sprachliche Richtigkeit 2.Inhalt / Darstellungsweise (25%) - Gliederung - schlüssiger Aufbau - Themenbezug 3.Wissenschaftliche Arbeitsweise / Experiment (25%) - Recherche - Umfang der verarbeiteten Information - klare fachliche Darstellung - Sachlichkeit, wissenschaftliche Distanz

9 Sartor - Scheipers Facharbeit 4. Ertrag (25%) - Verhältnis: Material / Ergebnisse - gedankliche Richtigkeit - selbstständiges Denken, Abstraktionsvermögen

10 Sartor - Scheipers Krankmeldungen Entschuldigung bei Krankheit: unmittelbar nach Wiedererscheinen; bei längerer Krankheit (> 3 Tage) muss in der Schule angerufen werden; die SchülerInnen verwahren die abgezeichneten Entschuldigungen wegen der Nachweispflicht bis zum Ende des Schulhalbjahres;

11 Krankmeldungen bei volljährigen SchülerInnen kann auf deren schriftlichen Antrag hin auf die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten verzichtet werdenschriftlichen Antrag Entschuldigung im Sportunterricht SchülerInnen, die am morgentlichen Unterricht teilgenommen haben und nicht am nachmittaglichen Sportunterricht teilnehmen können, müssen sich persönlich oder fernmündlich im Sekretariat vor dem Sportunterricht abmelden. Sartor - Scheipers

12 Krankmeldungen Entschuldigen bei Klausuren: am Klausurtag morgens im Sekretariat anrufen; bei Versäumnis besteht kein Anspruch auf einen Nachschreibtermin! nach Ende der Krankheit Entschuldigung beim Fachlehrer vorlegen; bei wiederholtem Versäumen von Klausuren ist ein Attest erforderlich. Sartor - Scheipers

13 Krankmeldungen Bei unentschuldigtem Fehlen: von mehr als 20 Stunden innerhalb eines Monatszeitraumes kann der volljährige Schüler sofort entlassen werden. Sartor - Scheipers

14 Kursfahrt Geheime Abstimmung – rechtsverbindliche Erklärung der Erziehungsberechtigten Höchstgrenze: 450

15 Sartor - Scheipers Wahlen 1.Pflegschaftsvorsitzender: Herr Struck 2.Vertreterin: Frau Schauten 3.drei weitere VertreterInnen: Herr Schröder Frau Debus-Crott Frau Maier 4.fünf StellvertreterInnen:Frau Hönnerscheid Herr Kullmann Frau Gagel-Zimmermann Frau Petersen Frau Kessel 5.Vertreter für die Jahrgangsstufenkonferenz: Herr Struck

16 Sartor - Scheipers Vertreter für Fachkonferenzen Schulpflegschaft: (19.00 Uhr, Mensa) Adressen Papier und Mediengeld 10 Landeselternschaft 1 Sonstiges


Herunterladen ppt "Die gymnasiale Oberstufe am Gymnasium Lechenich Pflegschaftssitzung Jahrgangsstufe 11 (Q1)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen