Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Präsentation des Projekts GET-IN-FORM vor der Jury des Responsible Care Wettbewerbs 2010 Auf den Anfang kommt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Präsentation des Projekts GET-IN-FORM vor der Jury des Responsible Care Wettbewerbs 2010 Auf den Anfang kommt."—  Präsentation transkript:

1 1Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Präsentation des Projekts GET-IN-FORM vor der Jury des Responsible Care Wettbewerbs 2010 Auf den Anfang kommt es an des VCI-Nord

2 2Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Hüttenes-Albertus – Vorstellung des Unternehmens GET-IN-FORM – Inhalte und Ziele GET-IN-FORM – Erfolge und Nachhaltigkeit AGENDA

3 3Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Hüttenes-Albertus – Vorstellung des Unternehmens Automobil-Industrie Eisenbahn & Schwertransport Bau & BergbauMaschinenbauAndereIndustriezweige Gießerei liefert chemische Produkte

4 4Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Unsere Produkte Gießereiharze Aktivatoren Kleber Additive Überzugsstoffe (Schlichte ) Umhüllte Sande Hüttenes-Albertus – Vorstellung des Unternehmens

5 5Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Rohstoffe Nichts geht ohne Guss Gussnabe Windkraftanlage Kaltharz- gebundener Sandkern Hüttenes-Albertus – Vorstellung des Unternehmens Rotornabe Gießereichemie Geschossener Sandkerne Gegossener Motorblock Motor Pkw als Teil der Wert- schöpfungs kette Gießereichemie

6 6Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Beginn des Projekts: Experimentierkasten des Adolfinum-Gymnasiums in Bückeburg Aber: Zunehmender Fachkräftemangel im technischen Bereich bedroht Know- how-Vorsprung Aufgabe: Wie kann man das Interesse von Jugendlichen für die Gießereitechnik nachhaltig wecken? Ausgangspunkt: Nichts geht ohne Guss GET-IN-FORM – Inhalte und Ziele

7 7Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Erstellung eines Leitfadens und Aufbau einer Internetseite GET-IN-FORM – Inhalte und Ziele Bundesweite Schulgießereien Unterrichtsmaterial, Lehrstoff Zusammenarbeit mit Hochschulen Verbreitung GET-IN-FORM an den Schulen Stipendien für Studenten Etablierung Schul- gießerei (Bsp.: Anne- Frank-Schule) Ausgangspunkt: Projektwoche am Gymnasium Adolfinum in Bückeburg Lehrerfortbildung (u. a. Kooperation mit dem VCI Präsentation auf Messen und Projektwochen Formerkennung Lösung: Faszination Gießen

8 8Wettbewerb Responsible Care11. Juni ) Etablierung der Schulgießerei im Rahmen von MINT Fester Bestandteil im Lehrplans für Wirtschaft- und Technik Verbreitung von GET-IN-FORM in den Schulen GET-IN-FORM – Inhalte und Ziele

9 9Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Erstellung eines Leitfadens und Aufbau einer Internetseite GET-IN-FORM – Inhalte und Ziele Bundesweite Schulgießereien Unterrichtsmaterial, Lehrstoff Zusammenarbeit mit Hochschulen Verbreitung GET-IN-FORM an den Schulen Stipendien für Studenten Etablierung Schul- gießerei (Bsp.: Anne- Frank-Schule) Ausgangspunkt: Projektwoche am Gymnasium Adolfinum in Bückeburg Lehrerfortbildung (u. a. Kooperation mit dem VCI Präsentation auf Messen und Projektwochen Formerkennung

10 10Wettbewerb Responsible Care11. Juni ) Präsentation der Schulgießerei auf Messen und Projektwochen GET-IN-FORM – Inhalte und Ziele Hannover Messe Ideen Expo 2007 u Tec-to-You Go for High Tech Anti-Rost, Braunschweig Diverse Schulveranstaltungen Verbreitung der Idee Schulgießerei als Baustein zur Steigerung der Attraktivität des Unterrichts

11 11Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Erstellung eines Leitfadens und Aufbau einer Internetseite GET-IN-FORM – Inhalte und Ziele Bundesweite Schulgießereien Unterrichtsmaterial, Lehrstoff Zusammenarbeit mit Hochschulen Verbreitung GET-IN-FORM an den Schulen Stipendien für Studenten Etablierung Schul- gießerei (Bsp.: Anne- Frank-Schule) Ausgangspunkt: Projektwoche am Gymnasium Adolfinum in Bückeburg Lehrerfortbildung (u. a. Kooperation mit dem VCI Präsentation auf Messen und Projektwochen Formerkennung

12 12Wettbewerb Responsible Care11. Juni ) Lehrerfortbildung im Bereich Gießerei Beispiel: Veranstaltung in der Anne-Frank-Schule am Beispiel: Kooperation mit dem VCI bei HA So einfach geht das! Erste eigene Erfahrungen Absenkung der Hemmschwelle zur Einführung der Schulgießerei GET-IN-FORM – Inhalte und Ziele

13 13Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Erstellung eines Leitfadens und Aufbau einer Internetseite GET-IN-FORM – Inhalte und Ziele Bundesweite Schulgießereien Unterrichtsmaterial, Lehrstoff Zusammenarbeit mit Hochschulen Verbreitung GET-IN-FORM an den Schulen Stipendien für Studenten Etablierung Schul- gießerei (Bsp.: Anne- Frank-Schule) Ausgangspunkt: Projektwoche am Gymnasium Adolfinum in Bückeburg Lehrerfortbildung (u. a. Kooperation mit dem VCI Präsentation auf Messen und Projektwochen Formerkennung

14 14Wettbewerb Responsible Care11. Juni ) Projekt IdeenExpo – Wettbewerb Formerkennung GET-IN-FORM – Inhalte und Ziele Wer hat ein räumliches Vorstellungsvermögen? Preis: Praktika bei Projektpartnern

15 15Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 GET-IN-FORM – Inhalte und Ziele Bundesweite Schulgießereien Unterrichtsmaterial, Lehrstoff Zusammenarbeit mit Hochschulen Verbreitung GET-IN-FORM an den Schulen Stipendien für Studenten Etablierung Schul- gießerei (Bsp.: Anne- Frank-Schule) Ausgangspunkt: Projektwoche am Gymnasium Adolfinum in Bückeburg Lehrerfortbildung (u. a. Kooperation mit dem VCI Präsentation auf Messen und Projektwochen Formerkennung Erstellung eines Leitfadens und Aufbau einer Internetseite

16 16Wettbewerb Responsible Care11. Juni ) Leitfaden Schulgießerei Inhalte Wie funktioniert Gießen? Was sagen Schüler/Lehrer dazu? Wo finde ich Material? Angebot Schmelzofen Welche Berufe gibt es? Was passiert rund ums Gießen? Bereitstellung von Informationsmaterial zur Einrichtung und dem Betrieb einer Schülergießerei Internetseite Get-in-Form Reaktionsteam besteht mehrheitlich aus Lehrern GET-IN-FORM – Inhalte und Ziele

17 17Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Erstellung eines Leitfadens und Aufbau einer Internetseite GET-IN-FORM – Inhalte und Ziele Etablierung Schul- gießerei (Bsp.: Anne- Frank-Schule) Ausgangspunkt: Projektwoche am Gymnasium Adolfinum in Bückeburg Lehrerfortbildung (u. a. Kooperation mit dem VCI Präsentation auf Messen und Projektwochen Bundesweite Schulgießereien Unterrichtsmaterial, Lehrstoff Zusammenarbeit mit Hochschulen Verbreitung GET-IN-FORM an den Schulen Stipendien für Studenten Formerkennung

18 18Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Spaß + Faszination = Motivation Praxisorientiertes Lernen in spannender Umgebung GET-IN-FORM – Erfolg und Nachhaltigkeit

19 19Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Ausbau der Zusammenarbeit mit diversen Projektpartnern Gemeinsame Nutzung von vorhandenen Schulgießereien Internet-basierte Verzeichnisse von Schulprojekten Zusammenarbeit mit Hochschulen im Projekt Technikum (Berufsfindungspraktika für Abiturienten zwischen Abitur und Studium) Stipendien für Studenten Ausbau der Internetseite und Weiterentwicklung der Inhalte durch ZDT (Zentrum für Didaktik der Technik an der Leibniz-Universität Hannover) GET-IN-FORM – Erfolg und Nachhaltigkeit Internetseite TechLab und ZDT Projektpartner Industrie/Verbände Projektpartner Schulen und Universitäten

20 20Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Unsere Vision für die Zukunft: Erstellung von Unterrichtsmaterial für Mathematik-, Physik-, Chemie-, Informatik und Kunstunterricht (Werken, Musik) Erstellung von Unterrichtsmappen durch spezialisierte Verlage zwecks Verbreitung von GET-IN-FORM an Schulen Bundesweite Einrichtung von Schulgießereien in Zusammenarbeit mit Verbänden, Berufsbildenden Schulen und Gießereien vor Ort Ziel: Nachwuchsgewinnung im gewerblichen und universitären Bereich GET-IN-FORM – Erfolg und Nachhaltigkeit Welt der Metalle

21 21Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Jury für unser Projekt im gleichen Maße begeistern wie wir es sind Jetzt müssen Sie entscheiden. Aufgabenstellung des Responsible Care Wettbewerbs erfüllen Film Reaktionen Get-in-Form GET-IN-FORM – Unser heutiges Ziel Danke

22 22Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Backup

23 23Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Hüttenes-Albertus – Vorstellung des Unternehmens HA France Schweden SATEF HA / IMIC Bulgarien HA Polen HA Rumänien HA UK Griechen- land Dänemark Ungarn Finnland Österreich HA Belgien HA CZ / HABrinol HA Quarzwerke Eurokern / Chemex HA Tochtergesellschaften HA Partnergesellschaften HA Verkaufsniederlassungen HA Kovochem Ilarduya Holding THA HA Nederland

24 24Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Hüttenes-Albertus – Vorstellung des Unternehmens

25 25Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 GET-IN-FORM – Erfolg und Nachhaltigkeit Zurück Ausgangspunkt Projektwoche Adolfinum- Gymnasium in Bückeburg Welt der Metalle Vom Erz zum metallischen Produkt oder Wie kam der Ötzi zum Bronzebeil? Zurück Nachhaltigkeit

26 26Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Projektpartner Projektpartner aus Industrie und Verbänden zurück

27 27Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Projektpartner Projektpartner aus dem Ausbildungswesen Anne-Frank Hauptschule, Hannover GHS Klütschule, Hameln Albertus-Magnus Realschule, Hildesheim TechLab, Schülerlabor der Leibniz Universität, Hannover Flying Science Circus der Technischen Universität Clausthal Zurück

28 28Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Schmelzofen Angebot eines preiswerten, einfach zu bedienenden und betriebssicheren Schmelzofens zurück


Herunterladen ppt "1Wettbewerb Responsible Care11. Juni 2010 Präsentation des Projekts GET-IN-FORM vor der Jury des Responsible Care Wettbewerbs 2010 Auf den Anfang kommt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen