Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vorlesung Computerphilologie Kormann WS 2005/06 1 Klausurvorbereitung Kormann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vorlesung Computerphilologie Kormann WS 2005/06 1 Klausurvorbereitung Kormann."—  Präsentation transkript:

1 Vorlesung Computerphilologie Kormann WS 2005/06 1 Klausurvorbereitung Kormann

2 Vorlesung Computerphilologie Kormann WS 2005/06 2 Plan Vorbereitung Kurzklausur Vorbereitung Einführungsklausur: Ergänzungen Fragemöglichkeit Kulturwissenschaftliche Fragen

3 Vorlesung Computerphilologie Kormann WS 2005/06 3 Vorbereitung Kurzklausur 1 Definitorische Fragen: Computerphilologische Aufgabenfelder Literaturwissenschaftliche Quellen im Netz Edition – Definition, Aufgaben, Arten, Edition und Computer Publikation – Vor- und Nachteile, Techniken Möglichkeiten und Schwierigkeiten einer computerunterstützten Textanalyse

4 Vorlesung Computerphilologie Kormann WS 2005/06 4 Vorbereitung Kurzklausur 2 Hypertext – Definition(en), Merkmale, Strukturen Narrative Strukturen von Computerspielen Strukturen narrativer Hypertexte Kulturwissenschaftliche Fragen

5 Vorlesung Computerphilologie Kormann WS 2005/06 5 Ergänzung: Edition Hybridedition (Vorsicht: Tippfehler auf einer Folie im Netz) Autorisierte Texte: vom Autor gebilligt Authentische Texte: Handschriften oder Typoskripte des Autors Diplomatischer Abdruck: zeichengetreue Wiedergabe eines Textes Entstehungs- und Überlieferungsvarianten

6 Vorlesung Computerphilologie Kormann WS 2005/06 6 Ergänzung: Strukturen narrativer Hypertexte Varianten der Interaktivität: –Mit oder ohne Zielvorgaben –Mit oder ohne Belohnung oder Bestrafung

7 Vorlesung Computerphilologie Kormann WS 2005/06 7 Ergänzung: Computerspiele 1 Literatur: –Frank Degler: Vom Minotaurus zum Dungeon Keeper. Narrateme im Computerspiel. In: Grenzen der Germanistik. Rephilologisierung oder Erweiterung? Hg. V. Walter Erhart. Stuttgart/Weimar –Britta Neitzel: Computerspiele – ein literarisches Genre? In: Digitalität und Literatur, a.a.O.

8 Vorlesung Computerphilologie Kormann WS 2005/06 8 Ergänzung: Computerspiele 2 Neitzel: –Kardinalfunktionen und Katalysen (Barthes) –Avatar: im Hinduismus die Inkarnation des Gottes Vishnu auf Erden. Im Computerspiel: Stellvertreter des Spielers in der virtuellen Welt. –Wer handelt? statt Wer spricht? –Fokalisierung als Beobachtungsperspektive Kritik an Neitzel

9 Vorlesung Computerphilologie Kormann WS 2005/06 9 Ergänzung: Computerspiele 3 Degler: –Narrateme: noch ungesättigte Kerne des Handlungsverlaufs –Unterscheidung zwischen handlungsentscheidendem Kern und füllender Katalyse (Barthes)

10 Vorlesung Computerphilologie Kormann WS 2005/06 10 Ergänzung: Computerspiele 3 Degler-Forts.: –Labyrinth als grundlegende Raum- und Handlungsstruktur –Unterscheidung von drei Grundtypen des Labyrinths (Eco): Mäandernd (=monolinear: vorwärts-rückwärts) Porphyrisch (Irrgarten: vorwärts-rückwärts, links-rechts) Rhizomatisch (Vernetzung)

11 Vorlesung Computerphilologie Kormann WS 2005/06 11 Klausurvorbereitung Einführung Texte der CD-Rom aus Literatur.digital Anwenden der hier gelernten Analysekategorien und/oder von erzähltheoretischen Begriffen aus dem Einführungskurs

12 Vorlesung Computerphilologie Kormann WS 2005/06 12 Kulturwissenschaftliche Fragen 1 Veränderung der Wissensstrukturen, der Diskurse und der Bildungsregeln im Foucaultschen Sinne –Demokratisierung? Enthierarchisierung? Kommerzialisierung? –Bildungsregeln: Regeln, nach denen etwas gültig ist. Medienkonkurrenz

13 Vorlesung Computerphilologie Kormann WS 2005/06 13 Kulturwissenschaftliche Fragen 2 Literatur: –Degler: Vom Minotaurus zum Dungeon Keeper. A.a.O. –Degler: Scheintod. Das Spiel mit den digitalen Körpern. In: Textmaschinenkörper. Genderorientierte Lektüren des Androiden. Hg. von Eva Kormann, Anke Gilleir und Angelika Schlimmer. Amsterdam/New York, NY (=Amsterdamer Beiträge zur neueren Germanistik 59.

14 Vorlesung Computerphilologie Kormann WS 2005/06 14 Kulturwissenschaftliche Fragen 3 Computerspiele: –Kontingenzerfahrung –Repräsentation und Immersion –Perspektivenwechsel –Ethische Fragen –Entkörperlichung?


Herunterladen ppt "Vorlesung Computerphilologie Kormann WS 2005/06 1 Klausurvorbereitung Kormann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen