Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bericht zur Lage Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident des Berufsverbandes Deutscher Internisten e.V. 14. Sitzung des eng. Vorstandes Wiesbaden, den 9. April.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bericht zur Lage Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident des Berufsverbandes Deutscher Internisten e.V. 14. Sitzung des eng. Vorstandes Wiesbaden, den 9. April."—  Präsentation transkript:

1 Bericht zur Lage Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident des Berufsverbandes Deutscher Internisten e.V. 14. Sitzung des eng. Vorstandes Wiesbaden, den 9. April 2010

2 THEMEN I Frühlingszeichen in der Wirtschaft Gesundheitsausgaben und Ausgaben der GKV Die Arzneimittelausgaben steigen Eckpunkte für eine Neuordnung des Arzneimittelmarktes Die Entwicklung der Arzthonorare und die Beschlüsse des EBA vom Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V.

3 THEMEN II Halbzeitbilanz von Präsidium und Vorstand Vorbereitung 113. Dt. Ärztetag in Dresden Entwicklung Allgemeinmedizin und Innere Medizin BDI – intern Probleme in BDI und positive Perspektiven 14. Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V.

4 14. Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V.

5 Frühling in der Wirtschaft IFO-Index steigt im März überraschend stark Belebung der globalen Konjunktur Gesunkener Euro-Kurs Rekordausweitung der Industrieproduktion 14. Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V.

6 14. Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V.

7 14. Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V.

8 14. Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V.

9 14. Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V.

10 Führende Generikahersteller 2009 Umsatz in Mrd. Dollar 2009 Teva (Israel) 13,9 Novartis (Schweiz) 7,5 Mylan (USA) 5,1 Watson (USA) 2,8 Actavis (Island) 2,8 Ratiopharm 2,2 Stada 2,2 Teva kauft Ratio für 3,6 Mrd. in Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V.

11 Eckpunkte für eine Neuordnung des Arzneimittelmarktes Preisverantwortung geht auf die Kassen über Verhandlungen zwischen KK und Pharmaherstellern Arzt nur noch für Indikationsstellung, Wirkstoffverordnung und Menge zuständig Zusätzlich Preismoratorium und Abschlagszahlungen Auch Wettbewerb bei den Rabattverträgen, kein Diktat der AOK mehr möglich 14. Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V.

12 14. Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V.

13 Beschlüsse des EBA vom Stabilisierung der RLV, Stärkung der Basisversorgung ab Zur Steuerung der freien Leistungen innerhalb der MGV werden Qualifikationsgebundene Zusatzvolumen (QZV) ähnlich wie für Hausärzte bei Sonographie, Psychosomatik, Belastungs- EKG Leistungen, die außerhalb der MGV bezahlt werden, sind nicht betroffen Neuordnung der Trennung der haus- und fachärztlichen Vergütungsanteile 14. Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V.

14 HON RLV vs. QZV - NEU Beschluss vom : Aufteilung RLV/ QZV RLV Leistungen in Punkten Honorar der Fachgruppe auf Basis 2008 QZV Leistungen in Punkten z.B. 70 % z.B. 30 % RLV Honorar für Fallwert Berechnung QZV Honorar für Fallwert Berechnung

15 14. Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V. Halbzeitbilanz von Vorstand und Präsidium I Beendigung der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Inneren Medizin Kampf gegen die Pauschalierungen in der vertragsärztlichen Vergütung Etablierung eines ständigen Vertreters der Arbeitsgemeinschaft Hausärztlich tätiger Internisten im Vorstand Gründung der Kommission DGIM/BDI Zahlreiche Aktivitäten gegen die Umsetzung von § 73b SGB V Kritische Begleitung der Neuordnung der vertragsärztlichen Vergütung (NVV) Ausweitung der Patientenplattform Internisten im Netz für befreundete Schwerpunktberufsverbände Einführung einer neuen Entschädigungsordnung Gespräche mit dem VDEK zur Entwicklung eines Vertrages nach § 73b SGB V Jubiläumsband 50 Jahre BDI Analyse der Honorarreform und intensive Gespräche zur Verbesserung der Situation der Internisten

16 14. Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V. Forderung Einführung eines Chronikerzuschlags im EBM Stellungnahmen zur Einführung der E-Card Etablierung Weiterbildungsbewertung auf Förderung der Herausnahme der ÖGD aus den Regelleistungsvolumen Intensive Diskussionen zur Neuausrichtung der GFB Gemeinsames Konzept DGIM/BDI zu den beruflichen Perspektiven für Fachärzte im und am Krankenhaus Forderung der Aufnahme der Geriatrie in die Weiterbildung Gebiet 12 Innere Medizin Gründung der Kommission Internistische Versorgungsplanung Durchführung des 2. Deutschen Internistentages und Planung des 3. DIT Abrechenbarkeit des Schlaganfalls OPS 8-98b durch Intervention beim DIMDI und InEK für die Innere Medizin sichergestellt Begleitung und Weiterentwicklung der GOÄ der Bundesärztekammer Begleitung und Weiterentwicklung der (M)WBO der Bundesärztekammer In 2008 und 2009 jeweils mehr als 160 Termine wahrgenommen Halbzeitbilanz von Vorstand und Präsidium II

17 Vorbereitungen 113. deutscher Ärztetag in Dresden Trennung im Gebiet 12 Allgemeinmedizin von Innerer Medizin Zugang zur hausärztlichen Versorgung erhalten Aufnahme der Geriatrie in die WB Kein Bologna – Studium für den Arztberuf 14. Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V.

18 BDI – intern I Gründung Junges Forum am in Berlin Konz. Aktion der BV bei Köhler am Treffen der norddeutschen LV des BDI in Vielank am Urteil im Prozess Medi-BDI am Kongress in Obertauern – Sitzung der AG Facharztinternisten o.Sp. am in Frankfurt 14. Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V.

19 BDI – intern II KBV – VV am in Berlin Kündigung Cindy Friedrich und Abschiedsfeier Gambke am Treffen LV Rheinland-Pfalz am Absage Rösler – Termin am wegen Erkrankung der Tochter Allianz Dt. Ärzteverbände am Sitzung der Belegärzte im BDI am Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V.

20 Probleme im BDI Heterogener Verband mit sehr unterschiedlichen Interessen Eher Zweitverband, nicht Dachverband der Inneren Medizin Mitgliederrückgang Keine Kontinuität in der Geschäftsführung Kampf um Besitzstandwahrung 14. Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V.

21 Positive Perspektiven 4. größter Ärzteverband der Republik mit erheblichem politischen Einfluss Gesunde finanzielle Basis. Der Inneren Medizin gehört die Zukunft Wir dürfen uns unsere Probleme nicht selber machen, sondern unsere Kraft nach außen wenden. BDI als Dachverband der Inneren Medizin. 14. Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V.

22 nur gemeinsam sind wir auch in 2010 stark 14. Vorstandssitzung 9. April 2010 © Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident BDI e.V.


Herunterladen ppt "Bericht zur Lage Dr. med. Wolfgang Wesiack Präsident des Berufsverbandes Deutscher Internisten e.V. 14. Sitzung des eng. Vorstandes Wiesbaden, den 9. April."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen