Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Grundkonzepte Psychotherapien Von Steffen Schnieders.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Grundkonzepte Psychotherapien Von Steffen Schnieders."—  Präsentation transkript:

1 Grundkonzepte Psychotherapien Von Steffen Schnieders

2 Inhalt Einführung 3 ausgewählte Psychotherapien Weitere Methoden

3 Grundüberlegungen Wodurch entstehen psychische Krankheiten? Wann sollte man einen Psychotherapeuten aufsuchen? Was ist der Unterschied zwischen Psychologe und Psychiater? Wie wirken Psychotherapien?

4 Wodurch entstehen psychische Krankheiten? Sowohl genetisch als auch entwicklungsbedingt. Risikofaktoren erhöhen nur Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung. Subjektives Erleben wichtig. Sozialer Rückhalt von besonderer Bedeutung.

5 Grundüberlegungen Wodurch entstehen psychische Krankheiten? Wann sollte man einen Psychotherapeuten aufsuchen? Was bedeutet Psychologe, Psychiater und Psychotherapeut? Wie wirken Psychotherapien?

6 Grundüberlegungen Wodurch entstehen psychische Krankheiten? Wann sollte man einen Psychotherapeuten aufsuchen? Was bedeutet Psychologe, Psychiater und Psychotherapeut? Wie wirken Psychotherapien?

7 Grundüberlegungen Wodurch entstehen psychische Krankheiten? Wann sollte man einen Psychotherapeuten aufsuchen? Was bedeutet Psychologe, Psychiater und Psychotherapeut? Wie wirken Psychotherapien?

8 Formen der Psychotherapie Tiefenpsychologie –Z. B. Psychoanalyse, Individualpsychologie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie… Verhaltenstherapie (VT) –Z. B. Lerntheoretische VT, kognitive VT und rational-emotive VT… Humanistische Ansätze –Z. B. Gesprächspsychotherapie, Gestalttherapie… Systemische Ansätze –Z. B. Familientherapie…

9 Formen der Psychotherapie Tiefenpsychologie –Z. B. Psychoanalyse, Individualpsychologie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie… Verhaltenstherapie (VT) –Z. B. Lerntheoretische VT, kognitive VT und rational-emotive VT… Humanistische Ansätze –Z. B. Gesprächspsychotherapie, Gestalttherapie… Systemische Ansätze –Z. B. Familientherapie…

10 Formen der Psychotherapie Tiefenpsychologie –Z. B. Psychoanalyse, Individualpsychologie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie… Verhaltenstherapie (VT) –Z. B. Lerntheoretische VT, kognitive VT und rational-emotive VT… Humanistische Ansätze –Z. B. Gesprächspsychotherapie, Gestalttherapie… Systemische Ansätze –Z. B. Familientherapie…

11 Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie Grundüberlegung: –Vererbte oder erlernte Konflikte müssen gelöst werden. –Die Konflikte sind in der Vergangenheit, meistens der Kindheit, zu suchen. –Die Konflikte sind unbewusst.

12 Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie Ablauf: –Klient erzählt, was ihn bewegt. –Therapeut fragt gezielt nach. –Therapeut deutet Verhalten. –Einsatz verschiedener Methoden.

13 Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie Wirkungsweise: –Übertragung (Psychoanalyse): Klient: Freies Assoziieren, Übertragung. Therapeut: Deutung, Nacherziehung. –Moderner: Therapeutenbeziehung. Verschiedene Methoden (Imagination, Bildertherapie)

14 Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie Anwendung bei: –Neurosen –Psychosen –psychosomatischen Störungen –Persönlichkeitsstörungen –Suchterkrankungen

15 Formen der Psychotherapie Tiefenpsychologie –Z. B. Psychoanalyse, Individualpsychologie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie… Verhaltenstherapie (VT) –Z. B. Lerntheoretische VT, kognitive VT und rational-emotive VT… Humanistische Ansätze –Z. B. Gesprächspsychotherapie, Gestalttherapie… Systemische Ansätze –Z. B. Familientherapie…

16

17 Verhaltenstherapien allgemein Basieren auf klassischer und operanter Konditionierung Weiterentwicklung Einsatz verschiedenster Methoden (z. B.): –Systematische Desensibilisierung –Entspannungstechniken Effektiv bei Angststörungen

18 Formen der Psychotherapie Tiefenpsychologie –Z. B. Psychoanalyse, Individualpsychologie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie… Verhaltenstherapie (VT) –Z. B. Lerntheoretische VT, kognitive VT und rational-emotive VT… Humanistische Ansätze –Z. B. Gesprächspsychotherapie, Gestalttherapie… Systemische Ansätze –Z. B. Familientherapie…

19 Rational-Emotive Verhaltenstherapie Grundüberlegung –Der Mensch wird durch blockierende Einstellungen und Gefühle an der Erreichung von Zielen gehindert. –Diese Einstellungen und Gefühle können aus eigener Kraft durch veränderte Attributionen verändert werden. –Beispiel: Referenztransformation

20

21 Rational-Emotive Verhaltenstherapie Anwendung bei: –Angststörungen –Paartherapie –Familientherapie –Depressionen –Psychosen –Borderline-Störungen

22 Methoden Musiktherapie Kunsttherapie Sporttherapie Feldenkrais Progressive Muskelrelaxation Individualisierte Techniken …

23 Fazit Was ist die beste Psychotherapie? –Kombination verschiedener Methoden –Auf den jeweiligen Klienten abgestimmt –Bei gutem Verhältnis zum Therapeuten.

24 Danke fürs Zuhören!


Herunterladen ppt "Grundkonzepte Psychotherapien Von Steffen Schnieders."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen