Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Flächen: Tabellenübersicht 1 2.01.4k.: Anteil der Fläche an der Gesamtfläche Wald+Nichtwald nach Land und Waldkategorie für 2002 einschließlich nicht.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Flächen: Tabellenübersicht 1 2.01.4k.: Anteil der Fläche an der Gesamtfläche Wald+Nichtwald nach Land und Waldkategorie für 2002 einschließlich nicht."—  Präsentation transkript:

1 1 Flächen: Tabellenübersicht k.: Anteil der Fläche an der Gesamtfläche Wald+Nichtwald nach Land und Waldkategorie für 2002 einschließlich nicht begehbarer Wald / gesamter Wald / einschließlich Lücken in der Bestockung bzw. im Bestand / Flächenbezug: Reell(15/E104) Waldfläche [ha] nach Eigentumsart und Waldkategorie für 2002 und 1987 Begehbarkeit: begehbar + nicht begehbar/ Auftreten von Bestockungslücken: inklusive Bestockungslücken/ Auftreten von Bestandeslücken: inklusive Bestandeslücken Rheinland-Pfalz / einschließlich nicht begehbarer Wald / gesamter Wald / einschließlich Lücken in der Bestockung bzw. im Bestand / Flächenbezug: Reell(15/E104) k. Waldfläche [ha] nach Eigentumsgrößenklassen und Eigentumsart für 2002 Rheinland-Pfalz / einschließlich nicht begehbarer Wald / gesamter Wald / einschließlich Lücken in der Bestockung bzw. im Bestand / Flächenbezug: Reell(132/K106) Flächen: Tabellenübersicht

2 2 Waldanteil: Rheinland - Pfalz ist das waldreichste Bundesland mit 42,1 % Waldanteil der Landesfläche. Der Bundesdurchschnitt liegt bei 31 %. Waldfläche:Flächenbilanz Wald in RLP wie im Bundesgebiet insgesamt positiv Wald hat in den letzten 15 Jahren um insgesamt rd ha zugenommen. Die entspricht einer Waldflächenzunahme um 2,8 % der Waldfläche. Ursachen/Hintergrundinformationen: Sukzession auf ehemaligen Landwirtschaftsflächen Waldmehrung hauptsächlich im Privatwald Besitzarten:Besitzartenverteilung: 2,4 % Bundesforst; 24,3 % Staatswald Land; 46,7 % Körperschaftswald; 26,5 % Privatwald Für Rheinland-Pfalz ist der hohe Körperschaftswaldanteil typisch: Kommunale Gebietskörperschaften besitzen 46 % des rheinland-pfälzischen Waldes Der Körperschaftswald ist überwiegend in Betrieben über 100 ha Größe zusammengefasst. Die durchschnittliche Betriebsgröße liegt bei etwa 200 ha. Der Privatwald wird demgegenüber überwiegend (zu 71 %) in kleinen bzw. kleinsten Betrieben unter 20 ha bewirtschaftet. Rheinland-Pfalz hat rd private Waldbesitzende. Mittlere und große Privatwaldbetriebe repräsentieren in Rheinland-Pfalz nur geringe Anteile an der Waldfläche. Schnellübersicht Flächen Schnellübersicht: Flächen

3 3 Tabelle Tabelle: Flächen

4 4 Tabelle * Bedingt durch das Stichprobenverfahren ergeben sich bei der Flächenveränderung des produktiven Waldes im Staatswald des Landes andere Werte, als die dem Liegenschaftsreferat des MUF vorliegenden genaueren Zahlen. Nach diesen Berechnungen nimmt die Staatswaldfläche zu. Tabelle: Flächen

5 5 Tabelle Reell(132/K106) Tabelle: Flächen


Herunterladen ppt "1 Flächen: Tabellenübersicht 1 2.01.4k.: Anteil der Fläche an der Gesamtfläche Wald+Nichtwald nach Land und Waldkategorie für 2002 einschließlich nicht."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen