Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eine glückliche Beziehung – Partnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen Hamburg, den 07.Juni 2010 Netzwerk Berufspraxis Berlin Moses Mendelssohn Schule.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eine glückliche Beziehung – Partnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen Hamburg, den 07.Juni 2010 Netzwerk Berufspraxis Berlin Moses Mendelssohn Schule."—  Präsentation transkript:

1 Eine glückliche Beziehung – Partnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen Hamburg, den 07.Juni 2010 Netzwerk Berufspraxis Berlin Moses Mendelssohn Schule Berlin Siemens Professional Education Berlin

2 Seite Juni 2010 Katrin Thierfeld, Norbert Heinrich, Norbert Giesen Netzwerk von 27 Berliner Real- und Gesamtschulen (Jg.stufen 8-10) Teilnahme von 1800 Schüler/innen an berufspraktischen Angeboten Koordinator zwischen Unternehmen, Lehrern, Schüler/innen und Eltern Auszubildende und Studenten Eigene private Werkberufsschule, Kaufmännische Schule Ausbildungs- und Studienangebot mit ca. 20 Berufen im technischen und kaufmännischen Bereich Internationale und Bachelor Studiengänge in der Siemens Technik Akademie Die Partner Siemens Professional Education Netzwerk Berufspraxis Berlin Moses-Mendelssohn/ James-Krüss- Gemeinschaftsschule Vielfalt führt zur Ausbildung- und Studienreife EINE SCHULE FÜR ALLE Individualisierte Lernwege von Klasse (+ Oberstufe) Sozial-räumlich vernetzte Kooperationspartner

3 Seite Juni 2010 Katrin Thierfeld, Norbert Heinrich, Norbert Giesen Die aktuelle Situation

4 Seite Juni 2010 Katrin Thierfeld, Norbert Heinrich, Norbert Giesen trendence Schülerbarometer 2009 Statements Quelle: trendence Schülerbaromete2009

5 Seite Juni 2010 Katrin Thierfeld, Norbert Heinrich, Norbert Giesen Werkstatttage und Woche der Berufspraxis Schülerbefragung im Rahmen der Werkstatttage und Woche der Berufspraxis (Teilausschnitt Schuljahr 2009/10)

6 Seite Juni 2010 Katrin Thierfeld, Norbert Heinrich, Norbert Giesen Herausforderungen Vertrauensbildende Maßnahmen, verlässliche Partnerschaft Regelmäßiger Informationsaustausch und feste Ansprechpartner Zielgruppengerechte Präsentation der Berufe Fächerübergreifende Nachbetreuung in der Schule Fortbildung der Lehrer zu Anforderungsprofilen und Auswahlverfahren Transparenz des Bewerbungsverfahrens (bspw. online-Vortest) Talentförderung in ausgewählten Schulen Einbindung in ein zielorientiertes schulisches Handeln (Schulprogramm)

7 Seite Juni 2010 Katrin Thierfeld, Norbert Heinrich, Norbert Giesen Stellt Kontakte zu den Lehrern her Organisiert handverlesene Schülergruppen Vermittelt den Schulen Auswahlkriterien Einbindung berufskundlicher Elemente in die Schulentwicklung Die Zusammenarbeit im Überblick Durchführung von Infoveranstaltungen mit berufsgruppenorientierten Bewerbern Regelmäßige Informationen über Ausbildungsaktivitäten Onlinebewerbungsverfahren mit den Schülern im Beisein der Lehrer Durchführung von Lehrerfortbildungen Klärung von sogenannten Grenzfällen Siemens Professional Education Netzwerk Berufspraxis Berlin Einbindung in das Gesamtkonzept- Berufsorientierung AG Schule-Beruf E ntsendet handverlesene Schülergruppen mit ihren Lehrern Projektdurchführungen und Präsen- tationserarbeitung Stellten Lehrer für Lehrerfortbildungen frei Moses-Mendelssohn/ James-Krüss- Gemeinschaftsschule

8 Seite Juni 2010 Katrin Thierfeld, Norbert Heinrich, Norbert Giesen Eine glückliche Beziehung – Die Schüler im Mittelpunkt


Herunterladen ppt "Eine glückliche Beziehung – Partnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen Hamburg, den 07.Juni 2010 Netzwerk Berufspraxis Berlin Moses Mendelssohn Schule."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen