Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Unser Berufsbildungszentrum im Trialog Trialog der Kulturen Judentum - Christentum – Islam.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Unser Berufsbildungszentrum im Trialog Trialog der Kulturen Judentum - Christentum – Islam."—  Präsentation transkript:

1 Unser Berufsbildungszentrum im Trialog Trialog der Kulturen Judentum - Christentum – Islam

2 Unser Berufsbildungszentrum im Trialog Aktuelle Informationen Startgeld –Die Herbert-Quandt-Stiftung, die den Schulenwettbewerb Trialog der Kulturen unter dem Motto Fremde-Heimat- Globale Welt ausgeschrieben hat, hat dem SBBZ das Startgeld in Höhe von 3500 überwiesen. –Diese Summe wird zur Durchführung der Projekte verwendet (Referenten, Fahrten, Materialkosten u.ä.)

3 Unser Berufsbildungszentrum im Trialog Aktuelle Informationen Auftaktveranstaltung am 10. September Frau Linicus-Rüssel, Herr Schirra und Frau Thomas haben am 10. September die offizielle Auftaktveranstaltung des Trialog- Schulen-Wettbewerbs in Bad Homburg besucht. Wer Näheres zu dieser Veranstaltung erfahren möchte, kann sich gerne an die drei TeilnehmerInnen wenden!

4 Unser Berufsbildungszentrum im Trialog Laufende Projekte Projekt Homestory Die Schüler bereiten derzeit Interviews vor: Dabei interviewen Schüler andere Schüler: Muslimische SchülerInnen interviewen christlich geprägte SchülerInnen; christlich oder nichtchristlich geprägte SchülerInnen interviewen jüdische Jugendliche oder muslimische MitschülerInnen… Die Schüler entwickeln Fragen über Kultur, Religion und Alltag, zum Beispiel: Was glaubst Du? Wie prägt Deine Religion Deinen Alltag? Gibt es bei Euch Regeln?... Die Schüler organisieren Kontakte und besuchen sich, wenn möglich, zu Hause. Einzelne Interviews werden an der Schule durchgeführt. Ihre Eindrücke dokumentieren Sie mit Fotos, Berichten u.a. Beteiligte: FOS 11,1-3 Fach:Ev. Religionsunterricht Verantwortliche: A. Ruck-Schröder

5 Unser Berufsbildungszentrum im Trialog Geplante Projekte Projekt: Podiumsdiskussion zu interreligiöser Bildung Schüler und Schülerinnen planen für das 2. Schulhalbjahr eine Podiumsdiskussion mit Experten und Expertinnen (Eltern, ErzieherInnen, Fachleuten, PolitikerInnen, Autoren aus den drei Kulturkreisen) zur interkulturellen und interreligiösen Bildung in Einrichtungen für Kinder und Jugendliche. Beteiligte: Vorbereitungskurse, Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse Verantwortlich: C. Hebenthal, A. Ruck-Schröder

6 Unser Berufsbildungszentrum im Trialog Laufende Projekte Projekt: Umsetzen des Trialog-Themas in der Akademie für Erzieherinnen und Erzieher Die Schülerinnen erarbeiten die Handlungskompetenz, um der Herausforderung interreligiöser und interkultureller Erziehung in sozialpädagogischen Einrichtungen gerecht zu werden. Im Rahmen der Frage nach dem Gottes- und Menschenbild, aber auch nach der Praxis von Religion setzen sie sich mit den Möglichkeiten und Grenzen interreligiösen Lernens in der Einrichtung aus evangelischer Perspektive auseinander. Beteiligte: FSP 12 Fach:ev. Religionslehre Verantwortlich:Adelheid Ruck-Schröder

7 Unser Berufsbildungszentrum im Trialog Laufende Projekte Projekt: Jugend debattiert zu Themen des Trialogs Schülerinnen und Schüler wählen im Deutschunterricht ihren Themenschwerpunkt aus, bereiten die Debatte vor und nehmen am Projekt Jugend debattiert teil. Beteiligte: FOS Unterstufen Fach:Deutsch Verantwortlich: G. Kopp-Schnabel

8 Unser Berufsbildungszentrum im Trialog Laufende Projekte Projekt: Religion geht durch den Magen Schülerinnen und Schüler der Hauswirtschaftsklassen beschäftigen sich mit religiösen, kulturellen und hauswirtschaftlichen Aspekten der verschiedenen Speisegebote in Judentum, Christentum und Islam. Sie bereiten entsprechende Speisen unter den hauswirtschaftlichen Bedingungen am SBBZ vor und präsentieren sie schulintern. Beteiligte: HW Verantwortlich: A. Glowczynski

9 Unser Berufsbildungszentrum im Trialog Geplante Projekte Projekt: Filmwoche zum Trialog Schülerinnen und Schüler sichten und analysieren einschlägige Kurz- und Langfilme und bereiten eine Filmvorstellung mit anschließender Diskussion für andere Schülergruppen vor. Beteiligte: FOS und andere Klassen Verantwortlich: C. Hebenthal, G. Kopp-Schnabel und A. Ruck-Schröder Kooperation:Kino Achteinhalb

10 Unser Berufsbildungszentrum im Trialog Geplante Projekte Projekt: Symbole der Religionen Schülerinnen und Schüler der BVJ-Klassen gestalten künstlerisch die Symbole der drei Religionen Judentum, Christentum und Islam. Beteiligte: BVJ Verantwortlich: C.Friemond

11 Unser Berufsbildungszentrum im Trialog Geplante Projekte Projekt: Trialog im Ethikunterricht Schülerinnen und Schüler erarbeiten im Ethikunterricht Inhalte über Judentum, Christentum und Islam, um das Andere der jeweils anderen Religion und Kultur nicht als Bedrohung wahrzunehmen, sondern als Bereicherung und Gelegenheit zur eigenen Identitätsfindung. Beteiligte: Schülerinnen und Schüler im Ethikunterricht aller Schulformen Verantwortlich: B. Schirra

12 Unser Berufsbildungszentrum im Trialog Geplante Projekte Projekt: Gemeindepraktikum Die Schule versucht, in Kooperation mit christlichen und muslimischen Gemeinden sowie der Synagogengemeinde Saar interessierten Schülerinnen und Schüler der FOS (Oberstufe) ein Gemeindepraktikum im Rahmen ihres Pflichtpraktikums zu ermöglichen. Beteiligte: FOS Oberstufe Verantwortliche: Schulleitung

13 Unser Berufsbildungszentrum im Trialog Geplante Projekte Projekt: Musik und Tanz Im Rahmen des Musikunterrichts bzw. der Bewegungserziehung erarbeiten die Schüler/innen Lieder und Tänze verschiedener Kulturen. Diese sind ein Gestaltungselement des Trialogtages. Beteiligte: Alle Schulformen Verantwortliche: Wagner, Groß

14 Unser Berufsbildungszentrum im Trialog Geplante Projekte Projekt: Spurensuche in der Grenzlandesregion Im Rahmen einer Unterrichtsreihe im Sozialkundeunterricht begibt sich die Lerngruppe auf die Suche nach vergangenen und gegenwärtigen Spuren jüdischer Kultur während der Völkerbundverwaltung und im Dritten Reich an der Saar sowie von Vereinen mit religiösem Hintergrund und Zuwanderung in der Zeit des Wirtschaftswunders bis heute Beteiligte: SPFS, FOS Verantwortliche: Arbeitsgruppe von Sozialkunde Lehrerinnen u. Lehrern

15 Unser Berufsbildungszentrum im Trialog Geplante Projekte Projekt: Wandertage im Zeichen des Trialogs Alle Klassen sind eingeladen, einen ihrer Wandertage dazu zu nutzen, an einer Führung durch eine Synagoge, Moschee, Kirche oder anderer einschlägiger Orten und Ausstellungen zu besuchen und mit Vertretern der jeweiligen Religion ins Gespräch zu kommen. Der Arbeitskreis Weltoffene Schule erstellt eine Liste mit möglichen Zielen für Wandertage im Zeichen des Trialogs. Beteiligte: Alle Klassen, Lehrerinnen und Lehrer Verantwortliche: Die Mitglieder des AK Weltoffene Schule

16 Unser Berufsbildungszentrum im Trialog Laufende Projekte Radiokirche im Trialog Christliche und muslimische Schülerinnen bereiten im Rahmen der Reihe Radiokirche des Saarländischen Rundfunks einen Radiogottesdienst zum Thema: Fremde – Heimat – Globale Welt vor und führen ihn gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern durch. !Termin: Aufnahme Stiftskirche St. Arnual, Ausstrahlung ! Beteiligte: FOS 11 Fach: ev. Religionslehre, Sozialkunde Verantwortliche: A. Ruck-Schröder


Herunterladen ppt "Unser Berufsbildungszentrum im Trialog Trialog der Kulturen Judentum - Christentum – Islam."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen