Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Elternmitwirkung am Bergstadt-Gymnasium Lüdenscheid So! Oder vielleicht doch anders?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Elternmitwirkung am Bergstadt-Gymnasium Lüdenscheid So! Oder vielleicht doch anders?"—  Präsentation transkript:

1 Elternmitwirkung am Bergstadt-Gymnasium Lüdenscheid So! Oder vielleicht doch anders?

2 Inhalt: 1. Klassenpflegschaften 2. Schulpflegschaft 3. Homepage BGL 4. Schulkonferenz 5. Arbeitskreise am Bergstadt-Gymnasium 6. Mitwirkung in themenbezogenen Arbeitskreisen Elternmitwirkung am BGL

3 Das Recht der Eltern durch ihre Vertretungen an der Gestaltung des Schulwesens mitzuwirken, hat einen hohen Stellenwert und ist in Nordrhein-Westfalen in der Landesverfassung (Art 10, Absatz 2) verankert. Elternmitwirkung am BGL: 1. Klassenpflegschaften - 2 Elternvertreter pro Klasse (Vorsitzende(r) und Stellvertreter(in)) - Gewählt auf der 1. Klassenpflegschaftssitzung im Schuljahr, für das gesamte Schuljahr - Elternvertreter laden zu den nächsten Klassenpflegschafts- sitzungen ein Einladung unter

4 Elternmitwirkung am BGL: 2. Schulpflegschaft Mitglieder der Schulpflegschaft sind: - die Vorsitzende der Klassenpflegschaften und die von den Jahrgangsstufen gewählten Vertreter(innen) - zwei vom Schülerrat gewählte Schüler(innen) (ab Klasse 7 beratend) - Schulleiter(in) (ebenfalls beratend und vor allem informierend) Die Schulpflegschaft wählt: - eine(n) Vorsitzende(n): zur Zeit Frau Apel - und bis zu drei Stellvertreterinnen und Stellvertretern - ausserdem die Elternvertreter für die Schulkonferenz und die Fachkonferenzen

5 - Treffen: 2 – 4 mal im Jahr - Vorbereitung der Schulkonferenz, die i.d. R. 1 Wochen nach der Schulpflegschaftssitzung stattfindet - Protokolle: sind auf der Homepage des BGL zu finden - unter: intern (Username: bgl, Passwort: bgltop) Elternmitwirkung am BGL: 2. Schulpflegschaft

6 Elternmitwirkung am BGL: 3. Homepage des BGL

7 Elternmitwirkung am BGL: 3. Homepage Seite Eltern

8 Elternmitwirkung am BGL: 3. Homepage Eltern Formulare

9 Elternmitwirkung am BGL: 3. Homepage Eltern Links

10 Die Schulkonferenz ist das oberste Mitwirkungsgremium der Schule. Dort arbeiten die Vertreter(innen) der Eltern, der Schüler(innen) sowie der Lehrerinnen und Lehrer zusammen. Elternmitwirkung am BGL: 4. Schulkonferenz Beispiele für Entscheidungen, die die Schulkonferenz verantwortet: - Schulprogramm - Maßnahmen zur Qualitätsentwicklung und –sicherung - neue Unterrichtsformen - Einführung von Lernmitteln sowie die Bestimmung des Eigenanteils... Stimmenverhältnis bei Wahlen: 1 (Lehrer) : 1 (Schüler) : 1 (Eltern) = 18 Personen

11 - Knotenpunkt - Marketing Beide Arbeitskreise sind auf Elterninitiative entstanden und werden von und mit Eltern durchgeführt. Elternmitwirkung am BGL: 5. Arbeitskreise am Bergstadt Gymnasium

12 - Sammelt Probleme auf der Elternschaft (Rückmeldung aus Pflegschaften) - Offener Kreis für alle Eltern (Gäste sind jederzeit willkommen) - Hat u. a. den Flyer erstellt Leitung: Sybille Gonserowski - Spintge Elternmitwirkung am BGL: Arbeitskreis Knotenpunkt

13 Elternmitwirkung am BGL: Elternflyer

14 Teilnehmer: Eltern, Lehrer und Schüler Leitung: Sybille Gonserowski – Spintge - Schulvereinbarung - Schüler AG Corporate identity Entwicklung des neuen BGL Logos - Neue Hiss-Flagge - Schulkleidung - Projekt saubere Toiletten - MVG Bussverbindungen - Helle Schule Elternmitwirkung am BGL: Arbeitskreis Marketing

15 Teilnehmer: Eltern, Lehrer und Schüler - Mittagsversorgung - Übermittagsbetreuung - Unterrichts – Rhythmisierung - Einführung / Umsetzung G8 Elternmitwirkung am BGL: 6. Themenbezogene Arbeitskreise

16 Elternmitwirkung am BGL: Und was Schönes zuletzt: Unser SOMMERFEST!!! Arbeitsgruppe Sommerfest Leitung: Frau Westphal, Frau Karavasilis, Frau Schnippering

17 Sommerfest - Impression


Herunterladen ppt "Elternmitwirkung am Bergstadt-Gymnasium Lüdenscheid So! Oder vielleicht doch anders?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen