Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Proseminar GMA Web Suche und Information Retrieval (SS07)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Proseminar GMA Web Suche und Information Retrieval (SS07)"—  Präsentation transkript:

1 Proseminar GMA Web Suche und Information Retrieval (SS07)

2 Motivation des Seminars Eigenständig wissenschaftliche Sachverhalte in der Literatur zu recherchieren und zu verstehen. Lernen Sie dabei, anderen die erworbenen Fachkenntnisse verständlich zu machen, und zwar in mündlicher Form durch den Seminarvortrag und in schriftlicher Form durch die Ausarbeitung. Versuchen die Arbeit von anderen objektiv zu beurteilen.

3 Aufgabe Thema wählen (heute) Literatursuche Quellen per zum Betreuer senden, und Bestätigung bekommen Seminar Arbeit schreiben Abgabe der Seminar Arbeit (per ) Arbeiten von anderen beurteilen (Reviewing) Reviewing Abgabe (per ) Vortrag halten

4 Organisation Bitte sich bei TUWIS anmelden Termine –bis Abgabe Quellen (Per ) – (Di) 15:00 Vortrag über wissenschaftliche Arbeiten, Reviewing, Vortragstechnik – Abgabe Seminar-arbeit (Per ) – Abgabe Reviewing (Per ) –?? Studentenvorträge

5 Bewertung Literatursuche und Arbeit (5-10 DIN4 Seiten): 40 Punkte Präsentation und Präsentationsunterlagen: 40 Punkte Reviewing: 20 Punkte Bonuspunkte: –Ausarbeitung mit Latex: 10 Punkte

6 Literatursuche (Wozu?) Das Wissen von anderen nutzen Rad nicht neu erfinden Überblick über das Gebiet gewinnen Strukturierung und Abgrenzung des Themas Unterschied: –Wissenschaftliche Arbeit: Eigene Ideen entwickeln und publizieren –Seminar Arbeit: Die Quellen verstehen und vermitteln

7 Literatursuche (Literatur sichten) Iterativer Prozess –Start bei Übersichtsartikeln (Surveys) Lehrbücher Web (Wikipedia Allgemeine Fachliteratur: ACM, IEEE Computer,... Populärwissenschaftliche Literatur (C`t Vorlesungsskripten –Sichten der Literatur Stichwortsuche im WWW (google, citeseer) Stichwortsuche in Bibliothek –Rekursion: Literaturangaben in gefunden Artikeln Neue Stichworte aus Literatur

8 Literatursuche (Papers nicht online? ) Copyright Problem Viele Autoren stellen eigenen Papers online Citeseer (http://citeseer.ist.psu.edu/)http://citeseer.ist.psu.edu/ ACM Digital Library (http://www.acm.org/dl) TUWIEN: Gruppe Teilnehmer, benutzen die Computers an der Uni ( )!http://www.acm.org/dl UB TUWIEN (http://aleph.ub.tuwien.ac.at/ALEPH)http://aleph.ub.tuwien.ac.at/ALEPH –Buch Scanner (http://www.ub.tuwien.ac.at/buchscanner.html)http://www.ub.tuwien.ac.at/buchscanner.html

9 Literatursuche (auswählen) Vorsicht Lawine: –Ständige Kontrolle der Relevanz (Pruning) –Ignorieren von wenig relevanter Literatur (http://scholar.google.com/)http://scholar.google.com/ Systematische Strukturierung der Literatur –BibTeX, –Notizzettel, –Post-Its an der Wand,... –Wichtiges Aufschreiben Zitate (Wer, Was, Wann, Wo,...)

10 Quellen Abgabe Bis mindestens 3 Quellen (Bücher, Zeitschriften, Papers) an Schicken Sie bekommen eine Bestätigung per

11 Code of Ethnics Plagiat: Übernahme ganzer Absätze oder Abschnitte aus anderen Quellen ohne zwingende Notwendigkeit und/oder ohne Kennzeichnung Kein Plagiat: Neustrukturierung des Inhalts aus verschiedenen Quellen, Wiedergabe von Ideen in eignen Worten Was Sie finden können, finden die andere auch


Herunterladen ppt "Proseminar GMA Web Suche und Information Retrieval (SS07)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen