Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

WS 2009/10 1 Vorlesung Systeme 1. WS 2009/10 2 Vorlesung Systeme 1 Lehrstuhl für Kommunikationssysteme Prof. Gerhard Schneider

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "WS 2009/10 1 Vorlesung Systeme 1. WS 2009/10 2 Vorlesung Systeme 1 Lehrstuhl für Kommunikationssysteme Prof. Gerhard Schneider"—  Präsentation transkript:

1 WS 2009/10 1 Vorlesung Systeme 1

2 WS 2009/10 2 Vorlesung Systeme 1 Lehrstuhl für Kommunikationssysteme Prof. Gerhard Schneider Assistenten: Dr. Dirk von Suchodoletz Dennis Wehrle Christoph Hanke Klaus Rechert Web Informationen zur Vorlesung: https://campusonline.uni-freiburg.de/ https://campusonline.uni-freiburg.de/

3 WS 2009/10 3 Vorlesung Systeme 1 – Organisatorisches Vorlesung (wöchentlich): – Freitag Uhr (c.t.) – Start: Freitag, (heute) – Hörsaal Gebäude 101 (Flugplatz) Aufzeichnung der Vorlesung + Folien: – – https://campusonline.uni-freiburg.de/ https://campusonline.uni-freiburg.de/ –

4 WS 2009/10 4 Vorlesung Systeme 1 – Organisatorisches Theorieübungsblatt (14tgl.): Erste Ausgabe: Freitag, (heute) Abgabe: Donnerstag Uhr Zentrale Übung (14tgl.): Mi Uhr, HS , Geb. 101, Georges-Köhler-Allee 101 Beginn: Mittwoch, Anwesenheitsübungen (Praxisblatt, 14tgl., Rechenzentrum): 9 Gruppen, max. 15 Teilnehmer Anmeldungs- und Anwesenheitspflicht Belegung über Campus Online (https://campusonline.uni-freiburg.de) Registrierung ab 20 Uhr möglich (heute) Beginn: Montag, https://campusonline.uni-freiburg.de

5 WS 2009/10 5 Vorlesung Systeme 1 – Organisatorisches Theorieübungsblätter – Abgabeform: Digital, als PDF Dokument Einzelabgabe (keine Gruppenarbeit) Hochzuladen über Campus Online – Bereitgestellte Vorlagen für OpenOffice (Plattformunabhängig, LaTex – Korrektur: Rückgabe über Campus Online – Besprechung in der Zentralen Übung (freiwillig) Praxisblätter – Keine Abgabe

6 WS 2009/10 6 Vorlesung Systeme 1 – Organisatorisches Bonussystem: – Ab 70% Gesamtpunktzahl: Klausurpunkte im Wert von 1/3 Notestufe – Bis 90% Gesamtpunktzahl: Klausurpunkte im Wert von 2/3 Notenstufe – ABER: Bonuspunkte helfen nicht zum Bestehen der Klausur, d.h. Bonuspunkte werden nur nach Bestehen der Klausur angerechnet! Mailingliste – – Für allgemeine Ankündigungen / Fragen & Antworten – Es ist verboten, zu Aufgaben Lösungen zu versenden, deren Abgabe noch nicht abgelaufen ist.

7 WS 2009/10 7 Vorlesung Systeme 1 – Organisatorisches Anwesenheitsübungen (14tgl.): Gruppe 1: Mo Uhr, Raum -101, RZ, UGStart: Gruppe 2: Mo Uhr, Raum -101, RZ, UGStart: Gruppe 3: Di Uhr, Raum -100, RZ, UGStart: Gruppe 4: Di Uhr, Raum -100, RZ, UGStart: Gruppe 5: Mi Uhr, Raum -101, RZ, UGStart: Gruppe 6: Mi Uhr, Raum -101, RZ, UGStart: Gruppe 7: Mi Uhr, Raum -100, RZ, UGStart: Gruppe 8: Mi Uhr, Raum -100, RZ, UGStart: Gruppe 9: Do Uhr, Raum -100, RZ, UGStart:

8 WS 2009/10 8 Registrierung - Campus Online

9 WS 2009/10 9 Vorlesung Systeme 1 – Organisatorisches Zulassung zur Prüfung: – Teilnahme an 5 von 6 Anwesenheitsübungsterminen – Erfolgreiches bearbeiten 6 von 7 Theorieübungsblättern – Anmeldung für Klausur erforderlich (via Prüfungssystem) Erwerb der Prüfungsleistung (4 ECTS) – Schreiben der Zwischenklausur (Gewichtung: 1/3) – Schreiben der Abschlussklausur(Gewichtung: 2/3) Zwischenklausur: (Sa.) Uhr, 90 min. Abschlussklausur:(Di.) Uhr, 120 min.

10 WS 2009/10 10 Systeme Zunächst: Was ist ein System? – Ein System stellt eine Gesamtheit von Elementen dar, die miteinander durch Beziehungen verbunden sind und gemeinsam einen bestimmten Zweck erfüllen Beschäftigung mit speziellen Systemen in der Informatik, u.a. – Hardwaresysteme: Vorlesung Technische Informatik – Betriebssysteme: Vorlesung Systeme I, (2V/1Ü) – Kommunikationssysteme und Rechnernetze Vorlesung Systeme II, (3V/1Ü)

11 WS 2009/10 11 Inhalte Aufbau von Rechnern Betriebssysteme Dateisysteme Prozesse Scheduling Nebenläufigkeit und wechselseitiger Ausschluss Deadlocks Speicherverwaltung

12 WS 2009/10 12 Literatur A. Tanenbaum: Moderne Betriebssysteme, Pearson Studium, A. Tanenbaum: Modern Operating Systems, Prentice Hall, 2001 (englische Originalausgabe). Nehmer, Sturm: Systemsoftware, Grundlagen moderner Betriebssysteme, Dpunkt-Verlag, P. Fischer: Informatik, SmartBooks Publishing, 2001.


Herunterladen ppt "WS 2009/10 1 Vorlesung Systeme 1. WS 2009/10 2 Vorlesung Systeme 1 Lehrstuhl für Kommunikationssysteme Prof. Gerhard Schneider"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen