Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Maria Schmidt Tobias Orlowski. Gliederung 1. Definition 2. Peripheriegeräte 2.1 Beamer 2.2 Scanner 2.3 Computermaus 2.4 Drucker 2.5 Externe Festplatte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Maria Schmidt Tobias Orlowski. Gliederung 1. Definition 2. Peripheriegeräte 2.1 Beamer 2.2 Scanner 2.3 Computermaus 2.4 Drucker 2.5 Externe Festplatte."—  Präsentation transkript:

1 Maria Schmidt Tobias Orlowski

2 Gliederung 1. Definition 2. Peripheriegeräte 2.1 Beamer 2.2 Scanner 2.3 Computermaus 2.4 Drucker 2.5 Externe Festplatte 2.6 Monitore 2.7 Datenträger

3 Computerperipherie an Zentraleinheit anschließbare Geräte Zubehör Beispiele: –Beamer –Maus –Scanner –Monitor –externe Festplatte –Drucker

4 Beamer ersetzen Overhead-Projektoren Vorteile: –Animationen –Tonwiedergabe –Fernbedienungen Nachteile: –Anschaffungspreis –Geräuschentwicklung –Alterung

5 Scanner Qualitätsmerkmale: –Abtastfrequenz –Rasterfrequenz –Ausgabefrequenz –Dichteumfang –Tonwertumfang –Farbtiefe –Scan-Geschwindigkeit

6 Computermaus präzise Navigation Typen: –mechanische Maus (Kugelmaus) –optische Maus –kabellose Maus

7 Wie unterscheiden sich Drucker? Unterscheidung: –Medienberührung –Druckverfahren –kleinste druckbare Einheit –Verbindung zum PC

8 Tintenstrahldrucker erzeugt kleine Bildpunkte Auflösung 300dpi bis 1200dpi Anschaffung günstig teilweise teure Patronen leise Qualität: gut bis sehr gut

9 Laserdrucker Bildtrommel sehr gute Druckqualität hohe Druckgeschwindigkeit Druckkosten sehr gering wetterbeständig wartungsarm

10 Die externe Festplatte Funktionsweise wie interne Festplatte Vorteile: –Unabhängigkeit vom PC –Mobilität –Anschluss (USB) –Anschlussmöglichkeit an Fernseher

11 Röhrenmonitor Vorteile: –meist günstiger –Reaktionsgeschwindigkeit –Auflösung frei wählbar Nachteile: –schwer –unkompakt

12 Flachbildschirme Vorteile: –Kompaktheit –augenschonende Distanz –Bilddarstellung (bei nativer Bildauflösung) Nachteile: –Reaktionsgeschwindigkeit (Schlierenbildung) –feste Auflösung (native Bildauflösung) –Bilddarstellung(Helligkeit,Blickwinkel, Helligkeit)

13 Compact Disc 1980 von Philips und Polygram entwickelt Speicherung von Musik, später Daten Einigung mit SONY auf 74min CD

14 DVD ursprünglich:Digital Versatile Disc Neues Medium für Filme, Spiele

15 Blu-ray Disc violetter Laser ebenfalls kleinere Laserspots


Herunterladen ppt "Maria Schmidt Tobias Orlowski. Gliederung 1. Definition 2. Peripheriegeräte 2.1 Beamer 2.2 Scanner 2.3 Computermaus 2.4 Drucker 2.5 Externe Festplatte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen