Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

drucker. 2 3 4 1 druckersprache leistungen und merkmale drucker im vergleich wann ist der drucker sein geld wert ? tinte, toner, nadelstiche SK03 GregorFiedler.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "drucker. 2 3 4 1 druckersprache leistungen und merkmale drucker im vergleich wann ist der drucker sein geld wert ? tinte, toner, nadelstiche SK03 GregorFiedler."—  Präsentation transkript:

1

2 drucker. 2 3 4 1 druckersprache leistungen und merkmale drucker im vergleich wann ist der drucker sein geld wert ? tinte, toner, nadelstiche SK03 GregorFiedler | Systeme und Netze 5 die druckertypen

3 3/14 druckertypen. bilderrätsel 1 1 2

4 nadeldrucker Verwendung als Beleg-/Durchschlagsdrucker Druckbild durch Aufschlag feiner Nadeln auf Farbband elektrisches Feld wird erzeugt und schleudert Nadeln nach vorn Zeichen sind als Punktmatrix im Drucker vorhanden 4/14

5 druckertypen. bilderrätsel 2 1 2 + drucker 3 5/14 X

6 tintenstrahldrucker vier Druckfarben (Cyan, Magenta, Gelb, Schwarz) thermischer Tintendruck Piezodruck Druckbild durch kleinste Tinten-Tröpfchen Heizelement erzeugt Dampfblase diese schleudert Tinte hinaus Piezokristalle verformen sich bei angelegter Spannung drückt auf Tintenkammer Tinte wird hinausgeschleudert 6/14

7 druckertypen. bilderrätsel 3 E = A 1 2 7/14

8 laserdrucker negativ geladener Toner bleibt dort haften Papier wird potitiv aufgeladen Laserstrahl projiziert Druckbild auf negativ geladene Bildtrommel Bildtrommel neutralisiert Ladung an den getroffenen Stellen Druckbild wird auf Papier übertragen Fixiereinheit verschmilzt Papier mit Toner 8/14

9 druckertypen. bilderrätsel 4 1 2 +´Prin|ter [engl.] +´Prin|ter [engl.] - 100cm 9/14

10 thermodrucker Papier ändert Farbe durch Wärmebestrahlung Thermotransferdruck Thermosublimationsdruck Druckbild wird auf Spezialpapier erzeugt farbige, wachshaltige Folie als Farblieferant Heizelement verschmilzt Folie mit Papier (200°C) wie Thermotransferdruck, aber bei 300-400°C Wachs verdampft, feinere Punkte möglich nahezu perfekte Druckqualität 10/14

11 2/14 druckersprache Druckersprache Seitenbeschreibungssprache Druckertreiber übersetzt Dokument PCL HP Printer Communication Language Standard-Druckersprache Ausgabe von TrueType-Schriftarten PostScript Adobe vorwiegend im professionellen Bereich Ausgabe von PostScript-Schriftarten

12 11/14 merkmale und leistungen Qualität Geschwindigkeit Speicher dpi = dots per inch = Punkte pro Zoll (2,54cm) 300-1440 dpi (Tintendrucker) 330-1200 dpi (Laserdrucker) ppm = pages per minute = Seiten pro Minute ca. 8-15 Seiten (Tintendrucker, real) 10-30 Seiten (Laserdrucker) einige KB bis wenige MB (Tintendrucker) 2-68 MB (max. 416, s/w-Laserdrucker) 8-256 MB (max. 1024, Farblaser)

13 12/14 vergleich drucker im TinteLaser Vorteile günstige Anschaffung farbige Ausdrucke Fotoqualität möglich umweltfreundlich günstige Betriebskosten schneller Druck keine Trocknungszeit Nachteile teure Patronen langsamer Druck Anschaffungskosten Energieverbrauch Ozon, Benzol und Styrol Preise Anschaffung: ab 50, bis über 250 Preis pro Seite: 1 bis 5 Cent Anschaffung: 200-2000 Preis pro Seite: 0,3 bis 2 Cent

14 13/14 drucker ist der wann sein geld wert

15 bonus bilderrätsel 14/14 ND!


Herunterladen ppt "drucker. 2 3 4 1 druckersprache leistungen und merkmale drucker im vergleich wann ist der drucker sein geld wert ? tinte, toner, nadelstiche SK03 GregorFiedler."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen