Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Judith Hollenweger, ETHZ 21.9.04 Menschen mit Behinderungen an Schweizer Hochschulen Analyse der Zugänglichkeit Judith Hollenweger Pädagogische Hochschule.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Judith Hollenweger, ETHZ 21.9.04 Menschen mit Behinderungen an Schweizer Hochschulen Analyse der Zugänglichkeit Judith Hollenweger Pädagogische Hochschule."—  Präsentation transkript:

1 Judith Hollenweger, ETHZ Menschen mit Behinderungen an Schweizer Hochschulen Analyse der Zugänglichkeit Judith Hollenweger Pädagogische Hochschule Zürich Workshop Accessibility, 21. September 2004 NFP Sozialstaat Projekt Menschen mit Behinderungen an Schweizer Hochschulen

2 Judith Hollenweger, ETHZ Übersicht zum Inhalt des Referates Studierende mit Behinderungen an Schweizer Hochschulen Wie viele betroffene Studierende gibt es? Welche Gesundheits- probleme haben sie? Welche Fächer studieren sie? Wie stark fühlen sie sich im Studium beeinträchtigt? Situation der Studierenden mit einer Sehbehinderung Wie erleben Studierende mit einer Sehbehinderung die Lern- umwelt an ihrer Hochschule? Welche Hilfsmittel benützen sie? Wie zufrieden sind sie mit der Ausstattung an den Hochschulen? Zugänglichkeit der Hochschulen Über welche Ausstattung verfügen die Hochschulen? Wie schätzen sie ihre Beratungskompetenzen und Angebote ein?

3 Judith Hollenweger, ETHZ Studierende mit Behinderungen an Schweizer Hochschulen Alter in Kategorien Nein89.8%88.6%86.6%83.2%82.5%84.7% Ja, eine Behinderung 1.4%1.9%1.8%3.5%4.1%7.9% Ja, eine chronische Krankheit 8.7%9.5%11.5%13.2%13.5%7.4% Anteil der Altersgruppe an Gesamtstichprobe 23.2%31.4%27.3%9.1%7.7%1.3%

4 Judith Hollenweger, ETHZ Anteile der betroffenen Studierenden nach Studien- richtungen aufgeteilt (Selbstdeklaration, N=2083)

5 Judith Hollenweger, ETHZ Grad der Beeinträchtigung des Studiums nach Art des Gesundheitsproblems (Selbstdeklaration)

6 Judith Hollenweger, ETHZ Studierende mit Sehbehinderungen: Zufriedenheit mit den Lernbedingungen Anteil sehr unzufrieden/unzufrieden Studierende mit Behinderungen:20.4% Studierende mit chronischen Krankheiten: 23.1% Studierende ohne Gesundheitsprobleme: 17.8%

7 Judith Hollenweger, ETHZ Studierende mit Sehbehinderungen: Zufriedenheit mit den baulichen Voraussetzungen Anteil sehr unzufrieden/unzufrieden Studierende mit Behinderungen:20.9% Studierende mit chronischen Krankheiten: 12.7% Studierende ohne Gesundheitsprobleme: 11%

8 Judith Hollenweger, ETHZ Studierende mit Sehbehinderungen: Zufriedenheit mit den technischen Voraussetzungen Anteil sehr unzufrieden/unzufrieden Studierende mit Behinderungen:14.2% Studierende mit chronischen Krankheiten: 10.1% Studierende ohne Gesundheitsprobleme: 8.1%

9 Judith Hollenweger, ETHZ Inanspruchnahme von persönlichen Dienst- leistungen bei Menschen mit sensorischen Behinderungen (N=45)

10 Judith Hollenweger, ETHZ Behinderungsrelevante Eigenschaften der Sites

11 Judith Hollenweger, ETHZ Behinderungsrelevante Eigenschaften der Sites

12 Judith Hollenweger, ETHZ Behinderungsrelevante Eigenschaften der Sites


Herunterladen ppt "Judith Hollenweger, ETHZ 21.9.04 Menschen mit Behinderungen an Schweizer Hochschulen Analyse der Zugänglichkeit Judith Hollenweger Pädagogische Hochschule."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen