Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Projektmanagement Erfahrungsbericht Christoph Seiwald Jänner 2006 Version: 3.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Projektmanagement Erfahrungsbericht Christoph Seiwald Jänner 2006 Version: 3."—  Präsentation transkript:

1 Projektmanagement Erfahrungsbericht Christoph Seiwald Jänner 2006 Version: 3

2 Folie 2 Projektmanagement Erfahrungsbericht Person Projekt Prozesse Dokumentation & Tools Zusammenfassung

3 Folie 3 Christoph Seiwald 1997, Kolleg IT & Organisation, Wien 1998, Computer Studies (BSc), Derby (U.K.) Seit 1998, Bank Austria Creditanstalt / WAVE IT Entwickler/Organisator Projektleiter

4 Folie 4 Projekt IT Systemerweiterung Neue Technologie für Front End (Java statt OpenWindows) Generische Produktklasse für Exotische Optionen Integration in bestehende IT-Landschaft und das Organisationsumfeld Dauer 24 Monate Kosten ,-

5 Folie 5 OpenWindows GUI

6 Folie 6 Gremien & Beauftragungsprozess Analyse**VHI* VHI2*** DFB JF**** Auftrag * Vorhabensidee [Fachbereich] *** Kostenschätzung für Vorhaben [Organisation] **** Divisions Feld Betreuer Jour Fixe [Gesamtbank Organisation] ** Vorstudie

7 Folie 7 Auftraggeber Fachabteilung Fachbereichs IT Koordination Divisionsfeldbetreuer

8 Folie 8 Mitarbeiter / Qualifikationen Projektleiter AHS, HTL, Uni, PM und Coaching Kurse Team Mitarbeiter HTL, HAK, Uni, PM Kurse Front Office Matura, Uni, Finance Kurse Back Office Matura, Finance Kurse

9 Folie 9 Organisationsmatrix Gesamt PL*, Entwickler im selben Team 4 Mitarbeiter Techniker 2 Mitarbeiter Anwender 16 Mitarbeiter Financial Engineering [Front Office] Treasury Operations [Back Office] Markt Risiko Steuerung International Markets Support CEE (BA, BG, CS, CZ, HR, HU, RO, SK, SI) Software Hersteller London 1 PL, 6 Entwickler * Projektleiter

10 Folie 10 Meetings Kick Off Status Meetings 2-5x/Monat intern [~3 TN*] Conference Calls mit London 2-4x/Monat [~5 TN] Video Conference mit London bei Bedarf [~5 TN] Lenkungsausschuss bei Bedarf (Status und Entscheidungen) [~ 7 TN] Spezifische und informelle Meetings nach Bedarf * Teilnehmer

11 Folie 11 Meetings Ablauf Power Point wenn Inhalt klar ist Wissensvermittlung Vorgaben wenig Diskussion Lenkungsausschuss Status Offen Inhaltsvorgabe Informeller Charakter Lösungen finden Meetings mit Kernteam Conference Calls WebEx (online Meeting) danach Protokoll wenn notwendig

12 Folie 12 Dokumentation Vorgabe Konzept Wirtschafltichkeitsrechnung Projektvertrag Definiert Umfang, Abgrenzung und Inhalt des Projekts Projektabschlussbericht Produkthandbuch Projektänderungsvertrag Zusätzlich/Optional Protokolle Anweisungen Programmdokumentation

13 Folie 13 Tools Tracking, Publishing & Documentation MS Share Point MS Office Conferencing Telefon, Video WebEx Development Eclipse (Java) Sun Studio (C++) Planning MS Project HR*, Controlling & Purchasing SAP * Human Ressource

14 Folie 14

15 Folie 15

16 Folie 16

17 Folie 17

18 Folie 18 Projektzusammenfassung Vorstudie Projektvertrag, Verplanung der MA* Phase I Software Tests Phase I (3 rd Party Software) Entwicklung Reports/Schnittstellen Abnahme Dealübernahme (manuell) Einsatz Phase I Phase II Software Tests Phase I (3 rd Party Software) Entwicklung Reports/Schnittstellen Abnahme Dealübernahme (manuell) Einsatz Phase II Projektabschluss *Mitarbeiter

19 Folie 19 Phasen – Einsatz Release* Freigabe Einsatz Vortest Test Abnahme * Fremdanbieter Software

20 Folie 20 Phasen - Eigenentwicklung Schätzung Abnahme Spezifikation Auftrag Umsetzung Einsatz

21 Folie 21 Fragen?

22 Folie 22 Danke für eure Aufmerksamkeit! Kontakt: Christoph Seiwald


Herunterladen ppt "Projektmanagement Erfahrungsbericht Christoph Seiwald Jänner 2006 Version: 3."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen