Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ruhrkampf Ursache Anlass Beteiligte & Ziele Verlauf Ergebnis & Folgen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ruhrkampf Ursache Anlass Beteiligte & Ziele Verlauf Ergebnis & Folgen."—  Präsentation transkript:

1 Ruhrkampf Ursache Anlass Beteiligte & Ziele Verlauf Ergebnis & Folgen

2 Ursache Nach dem 1. Weltkrieg war der Rhein provisorische Grenze zwischen Frankreich und Deutschland und war beiderseits militärisch besetzt Deutschland befand sich im Rückstand von Reparationszahlungen an Frankreich 1921 besetzten französische und belgische Truppen Duisburg, Düsseldorf und Ruhrort Frankreich verzichtet auf Reparationen in Form von Geld und fordert Sachleistungen ( Kohle, Holz usw.)

3 Anlass Am 9. Januar 1923 stellte die Reparationskomission fest, dass Deutschland absichtlich Lieferungen zurückhält Am 11. Januar marschierten anfangs 60000, später französische und belgische Soldaten im gesamte Ruhrgebiet ein und besetzten es Die Ruhrbesetzung

4 Beteiligte & Ziele Französische und belgische Truppen: versuchten die Reparationen direkt einzutreiben (Politik der produktiven Pfänder) wollten die deutsche Westgrenze nach Osten verlagern Deutsche Bevölkerung: wurde von der Regierung zum passiven Widerstand aufgerufen

5 Verlauf Der passive Widerstand bezeichnet den Generalstreik der Industrie, Verwaltung und Verkehr und wurde von allen Bevölkerungsgruppen mitgetragen Über Deutsche wurden in das unbesetzte Deutschland ausgewiesen Passiver Widerstand wurde zum aktiven Widerstand Ehemalige Freikorps und Kommunisten übten Anschläge auf die feindlichen Besatzer aus Situation eskalierte: 137 Tote Am 26. September 1923 wurde der Widerstand aufgrund von wirtschaftlichen Problemen aufgelöst

6 Ergebnis & Folgen Im Herbst 1923 zwangen Großbritannien und die USA Frankreich, einen neuen Reparationsplan zu entwerfen Der Dawesplan wurde 1924 verabschiedet Die Besatzung endete gemäß dieses Vertrages im August 1925 Gesamtschaden der Ruhrbesetzung: 3,5 bis 4 Milliarden Goldmark Wirtschaftliche Lage Deutschlands verschlechterte sich durch Produktionsausfälle und Inflation Gesteigerter Franzosenhass und Fremdenfeindlichkeit in ganz Deutschland

7 In Essen 1923: Französische Armeeverbände beim Aufmarsch am Hauptbahnhof

8 Der passive Widerstand muss beibehalten werden!!!

9 Plakataktionen gegen die Besatzung Nein! Mich zwingt ihr nicht! Hände weg vom Ruhrgebiet!


Herunterladen ppt "Ruhrkampf Ursache Anlass Beteiligte & Ziele Verlauf Ergebnis & Folgen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen