Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Problemzone Bauch. Woraus besteht unsere Nahrung? Energie liefernde Makronährstoffe Eiweiß Fett Kohlenhydrate nicht Energie liefernde Mikronährstoffe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Problemzone Bauch. Woraus besteht unsere Nahrung? Energie liefernde Makronährstoffe Eiweiß Fett Kohlenhydrate nicht Energie liefernde Mikronährstoffe."—  Präsentation transkript:

1 Problemzone Bauch

2 Woraus besteht unsere Nahrung? Energie liefernde Makronährstoffe Eiweiß Fett Kohlenhydrate nicht Energie liefernde Mikronährstoffe Mineralstoffe Vitamine Wasser Ballaststoffe Duft-, Würz-, Farbstoffe

3 Problemzone Bauch Was haben Hormone mit der Figur zu tun? Apfeltyp Birnentyp

4 Problemzone Bauch Hormone bestimmen die Figur

5 Problemzone Bauch Östradiol und Progesteron stimulieren Bildung von Gesäß- und Oberschenkelfett (Glutealfett) Progesteron wirkt als Gegenspieler des Cortisols der Bildung von Bauchfett entgegen Testosteron erhöht die Muskelmasse und senkt Cholesterin im Blut Bauch, Beine, Po – wo die Hormone wirken: Sexualhormone

6 Problemzone Bauch Sexualhormone

7 Problemzone Bauch Wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen: Menschen mit Bauchfett (Apfeltyp) leiden häufiger an Bluthochdruck koronaren Herzkrankheiten Diabetes Fettstoffwechselstörungen als Menschen mit einer Fettverteilung vom Birnentyp Verteilung der Fettpolster – was für ein Typ sind Sie?

8 Problemzone Bauch Sexualhormone

9 Problemzone Bauch Warum macht Stress dick? eine von der Evolution geformte, sehr schnelle Anpassungs- möglichkeit des Körpers an auftretende Gefahrensituationen Während der Stressreaktion wird Energie bereitgestellt, die es ermöglicht der Situation angemessen zu reagieren. Die für die Flucht oder den Angriff notwendige Energie wird maßgeblich von Cortisol zur Verfügung gestellt, indem es dem Körper vermehrt Glukose – also Energie – bereitstellt! Cortisol = Stresshormon

10 Problemzone Bauch Stress – der größte Feind für die Figur Cortisol beeinflusst das Fettgewebe auf zweierlei Weise: 1.Es vergrößert die Fettzellen. 2.Es wirkt fettabbauend. Unter starker Cortisol-Einwirkung überwiegt 1.

11 Problemzone Bauch Cortisolanstieg als Reaktion auf physischen Stress (Sport) emotionalen Stress Angst chronische Schmerzen / chronische Erkrankungen Schlafmangel kohlenhydratreiche Mahlzeiten abendliches Essen (not eating at regular times)

12 Problemzone Bauch Im menschlichen Stoffwechsel hat Cortisol Effekte auf den Blutzuckerhaushalt, den Proteinabbau und den Fettstoffwechsel.

13 Problemzone Bauch Eine enge Verbindung besteht auch zwischen dem Cortisolspiegel und dem Essverhalten. Ein stressbedingter dauerhaft erhöhter Cortisolspiegel bedingt eine Steigerung der Nahrungsaufnahme. Außerdem werden die Fettzellen im Bauchbereich stimuliert und nehmen deutlich an Größe zu. Die Folge ist Übergewicht, insbesondere im Bauchbereich.

14 Problemzone Bauch Unser Praxisteam berät Sie gerne – sprechen Sie uns an! Problemzone Bauch


Herunterladen ppt "Problemzone Bauch. Woraus besteht unsere Nahrung? Energie liefernde Makronährstoffe Eiweiß Fett Kohlenhydrate nicht Energie liefernde Mikronährstoffe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen