Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Entwicklung einer Grammatik für die Flugsicherungs-Phraseologie TU Berlin Fachbereich 11 Institut für Arbeitswissenschaften Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Entwicklung einer Grammatik für die Flugsicherungs-Phraseologie TU Berlin Fachbereich 11 Institut für Arbeitswissenschaften Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme."—  Präsentation transkript:

1 Entwicklung einer Grammatik für die Flugsicherungs-Phraseologie TU Berlin Fachbereich 11 Institut für Arbeitswissenschaften Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme

2 Das Team TU Berlin Fachbereich 11 Institut für Arbeitswissenschaften Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme Betreuung: Sandro Leuchter Claudia Hoffmann (Grammatik) Knut Frech (Projektleiter) Frank Major (Testdatensätze) Martin Müller (Testdatensätze) Wilfried Reuter (Grammatik) Frédéric Runge (Präsentation, Grammatik)

3 Kontext des Projektes TU Berlin Fachbereich 11 Institut für Arbeitswissenschaften Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme Betrachtete Kommunikation: Center-Lotse zu Pilot Hauptverwaltung Tower Akademie, F&E Center

4 Entwicklung einer Grammatik für die Flugsicherungs-Phraseologie Einleitung: Praktischer Bezug unseres Projektes Wissenschaftlicher Kontext Hauptteil: Entwurf der Grammatik, Beispiel Entwurf und Aufnahme der Testaudiodateien, Beispiel Abschluss: Kommentar zur Projektarbeit TU Berlin Fachbereich 11 Institut für Arbeitswissenschaften Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme

5 Kontext des Projektes TU Berlin Fachbereich 11 Institut für Arbeitswissenschaften Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme Betrachtete Kommunikation: Center-Lotse zu Pilot Hauptverwaltung Tower Akademie, F&E Center

6 Auswahl relevanter Testdatensätze und Erstellen von Testaudiodateien Elektronische Spracherkennung TU Berlin Fachbereich 11 Institut für Arbeitswissenschaften Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme Zwei Aufgabengebiete: Betrachtete Sprache: Englisch Entwickeln und Umsetzen einer Grammatik zur Verbesserung der Spracherkennung

7 Erfassung der Centerlotsenanweisungen an den Piloten Parametrisierung eines Spracherkenners Verbesserung der Erkennungsleistung Erkennung bedeutungstragender Einheiten Entwurf und Umsetzung einer Grammatik zur Spracherkennung TU Berlin Fachbereich 11 Institut für Arbeitswissenschaften Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme Ziel der Grammatik:

8 Regelwerk, nach dem Elemente einer Sprache miteinander zu einem Zusammenhang kombiniert werden. Entwurf und Umsetzung einer Grammatik zur Spracherkennung TU Berlin Fachbereich 11 Institut für Arbeitswissenschaften Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme Was ist eine Grammatik ?

9 Analyse der verwendeten Anweisungen in der Flugphraseologie Darauf basierend Entwicklung einer Grammatik nach vorgegebenem Formalismus Entwurf und Umsetzung einer Grammatik zur Spracherkennung TU Berlin Fachbereich 11 Institut für Arbeitswissenschaften Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme Vorgehensweise:

10 Entwurf und Umsetzung einer Grammatik zur Spracherkennung TU Berlin Fachbereich 11 Institut für Arbeitswissenschaften Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme Reduce speed to mach 0.8 Reduce speedIncrease speed toby Figure = 0.8knots machfigure Maintain figure... Knots......

11 Einflussgrößen: Auswahl relevanter Testdatensätze und Erstellen von Testaudiodateien TU Berlin Fachbereich 11 Institut für Arbeitswissenschaften Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme Ziel: Beurteilung existierender Spracherkennungssoftware »Wortschatz (>200=> groß) »Redefluss (getrennt, gebunden, fließend) »Benutzerkreis (Sprecherunabhängigkeit)

12 Inhaltliche Bedeutung Grundzahlen Abkürzungen ICAO-Buchstabieralphabet Eigennamen (z.B. Waypoints) Geringe Überschneidungen Auswahl relevanter Testdatensätze und Erstellen von Testaudiodateien TU Berlin Fachbereich 11 Institut für Arbeitswissenschaften Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme Kriterien zur Auswahl:

13 Beispiele: QNH triple niner. (getrennt Pilot) Are you able flight level three niner zero. (gebunden Pilot) Airway tacco twelve not available due to heavy traffic alternative via airway yankee two two to Lonli. (fliessend) Auswahl relevanter Testdatensätze und Erstellen von Testaudiodateien TU Berlin Fachbereich 11 Institut für Arbeitswissenschaften Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme

14 Kommentar zur Projektarbeit Planung Technische Beobachtungen Soziale Bedingungen Persönliche Erfahrungen

15 Entwicklung einer Grammatik für die Flugsicherungs-Phraseologie TU Berlin Fachbereich 11 Institut für Arbeitswissenschaften Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme

16 Kontaktadresse:


Herunterladen ppt "Entwicklung einer Grammatik für die Flugsicherungs-Phraseologie TU Berlin Fachbereich 11 Institut für Arbeitswissenschaften Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen