Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

LANiS Modul Dynamische Benutzerverwaltung. Begriffsklärung Statische Benutzerverwaltung basiert auf der windowseigenen Benutzerverwaltung es gibt so viele.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "LANiS Modul Dynamische Benutzerverwaltung. Begriffsklärung Statische Benutzerverwaltung basiert auf der windowseigenen Benutzerverwaltung es gibt so viele."—  Präsentation transkript:

1 LANiS Modul Dynamische Benutzerverwaltung

2 Begriffsklärung Statische Benutzerverwaltung basiert auf der windowseigenen Benutzerverwaltung es gibt so viele anonyme Benutzer, wie es Rechner im Netzwerk gibt ev. werden die Lehrerinnen und Lehrer mit Namen angelegt jeder Benutzer hat Zugriff auf diverse Freigaben im Netzwerk (Tauschlauf- werk, ….) an jeder Workstation findet ein Auto- logon für den zugeordneten anonymen Benutzer statt Benutzerdatenbank ändert sich nur beim Hinzufügen neuer Rechner oder Veränderungen in der Lehrerschaft Dynamische Benutzerverwaltung basiert auf dem Einsatz eines FTP-Servers im lokalen Netzwerk gibt jedem FTP-User ein persönliches, passwortgeschütztes HomeVerzeichnis unterstützt sehr stark pädagogische Forderungen und Notwendigkeiten ermöglicht es, auf sehr einfache Art und Weise individualiserte User anzulegen (Einzelne, Gruppen, LUSD-Daten) kann beim Einsatz der LANiS-Tools auch von Personen administriert werden, die nur geringe Systemkenntnisse besitzen ist für hessische Schulen kostenlos

3 Prinzip Domänencontroller mit FTP-Server PFTP-Pro oder FTP-Server auf eigenem Rechner Domänenintegrierte Work- station (mit WebDrive) 1.Starten der Workstation und anonyme Domänenanmeldung 2.Start des Programms Anmel- dung (liegt in einer Freigabe) 3.Personalisierte Benutzeranmel- dung am FTP-Server des ersten Users 4.Ev. Anmeldung von bis zu zwei weiteren Usern am FTP-Server 5.Zugriff auf persönliche Doku- mente über einen oder bis zu drei Laufwerksbuchstaben (dank WebDrive) Laptop ohne Domä- nen-Zugehörigkeit (mit WebDrive) star- tet bei Punkt zwei

4 Die Programme AdministratorLehrerSchüler LANiS-Install zur Einrichtung der FTP- Server-Umgebung Anmeldung für den Zugriff auf das eigene FTP-Verzeichnis Anmeldung FTP-Server als Programm- oder Dienstversion Einzelantrag für einen FTP-Zugang Einzelantrag FTP-Admin Zur Verwaltung der FTP- Userdaten Passwortänderung zur interaktiven Veränderung des eigenen Passwortes Gruppenantrag für FTP-Zugänge für eine Lerngruppe Lehrermodul zur Verwaltung eigener Klassen, Gruppen und Projekte

5 Installation Server Workstations FTP-Server (installieren, und konfigurieren) Verzeichnisse, Benutzer und Gruppen an- legen) WebDrive (installieren und konfigurieren) Netzwerkfreigabe FTP-Tools (kopieren und Konfigurations- Dateien anlegen) LANiS-Install

6 Demo-Umgebung ServerDomänencontroller DHCP und DNS Workstationdomänenintegriert PFTP-Pro als Dienstversion FTP-Tools in einer Netzwerk- freigabe Lanis$ WebDrive Zugriff auf die Netzwerkfreigabe Lanis$ Workstation nicht in der Domäne WebDrive Anmeldeprogramm auf der lokalen Festplatte


Herunterladen ppt "LANiS Modul Dynamische Benutzerverwaltung. Begriffsklärung Statische Benutzerverwaltung basiert auf der windowseigenen Benutzerverwaltung es gibt so viele."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen