Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Haushalte im Gemeindeverbund der Gemeindeverbund: befindet sich in der Phase der Gründung ist gegründet, die Umsetzung beginnt wird als neue Einheit wahrgenommen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Haushalte im Gemeindeverbund der Gemeindeverbund: befindet sich in der Phase der Gründung ist gegründet, die Umsetzung beginnt wird als neue Einheit wahrgenommen."—  Präsentation transkript:

1 Haushalte im Gemeindeverbund der Gemeindeverbund: befindet sich in der Phase der Gründung ist gegründet, die Umsetzung beginnt wird als neue Einheit wahrgenommen die neue Pfarrei ist entstanden Stufe IStufe IIStufe III Schrittfolge und Stufen im Prozess bis zur Errichtung der Pfarrei

2 Haushalte im Gemeindeverbund Pfarrei 1 Pfarrei 2 Pfarrei 3 Sitz des GV-Leiters Der Gemeindeverbund befindet sich in der Phase der Gründung. Verbundsvereinbarung (noch) nicht abgeschlossen Umsetzung der gemeinsamen Ziele noch nicht untersetzt keine gemeinsamen Projekte keine strukturelle und organisatorische Zusammenarbeit Jede Pfarrei stellt einen eigenen unabhängigen Etat auf und legt eine eigene Rechnung. Jede Pfarrei erhält eine eigene Schlüsselzuweisung in Höhe von 90% des Betrages aus dem Jahr Es gibt keine wirtschaftliche Kooperation zwischen den Pfarreien. Merkmale können sein: IIIIII

3 Haushalte im Gemeindeverbund -10% = 9.287,10 Ermittlung der Höhe der Schlüsselzuweisung IIIIII

4 Haushalte im Gemeindeverbund Pfarrei 1 Pfarrei 2 Pfarrei 3 Sitz des GV-Leiters Verbundsvereinbarung ist abgeschlossen; Pastoralvereinbarung in Vorbereitung konkrete Ziele wurden vereinbart gemeinsamen Projekte werden begonnen es gibt eine strukturelle und/oder organisatorische Zusammenarbeit Jede Pfarrei stellt einen eigenen unabhängigen Etat auf und legt eine eigene Rechnung. Jede Pfarrei erhält eine eigene Schlüsselzuweisung entsprechend der Schlüsselzuweisungsordnung. Die Pfarrei am Sitz des GV-Leiters übernimmt die wirtschaftliche Verantwortung für gemeinsame Projekte. Merkmale können sein: Der Gemeindeverbund ist gegründet, die Umsetzung beginnt. Übertragung von Aufgaben, z.B. RKW, Reisekosten, Bewirtschaftung der Haushalte IIIIII

5 Haushalte im Gemeindeverbund Pfarrei 1 Pfarrei 2 Pfarrei 3 Sitz des GV-Leiters 2.579, ,60 = 5.538,07 218, ,23 = 4.692,89 218, ,32 = , , , , , , ,18 = 2.751,00 Schlüsselzuweisung (Kategorie 01) Zuweisung an den Gemeindeverbund (Kategorie 01) Zahlung an verbundene Vermögensteile (Kategorie 75) (Kategorie 05) Zahlung in zwei gleichen Raten Zahlung im Mai 2007 Geldfluss der Schlüsselzuweisung Zahlung nach Beschluss im Verbund IIIIII

6 Haushalte im Gemeindeverbund Gemeindeverbund Pfarrei 1 Pfarrei 2 Pfarrei 3 Sitz des GV-Leiters pastorales Handeln geschieht nur noch im Verbund konkrete Ziele und Projekte werden umgesetzt nur die unabdingbar auf die einzelnen Körperschaften bezogenen Anliegen werden getrennt wahrgenommen es gibt eine strukturelle und organisatorische Zusammenarbeit Jede Pfarrei stellt einen eigenen unabhängigen Etat auf und legt eine eigene Rechnung. Zusätzlich wird ein rechtlich unselbständiger Verbundshaushalt aufgestellt, der (rechtlich) dem Verbundssitz zugeordnet wird. Alle Mittel aus der Schlüsselzuweisung fließen an den Verbundshaushalt (wenn notwendig: Weiterleitung aus rechtlichen Gründen) Merkmale können sein: Der Gemeindeverbund wird als neue Einheit wahrgenommen. Gemeindeverbund IIIIII

7 Haushalte im Gemeindeverbund Gemeindeverbund Pfarrei 1 Pfarrei 2 Pfarrei 3 Sitz des GV-Leiters Gemeindeverbund ,93 Zuweisung an den Gemeindeverbund (Kategorie 01) Zahlung an verbundene Vermögensteile (Kategorie 75) (Kategorie 05) Zahlung in drei Raten Zahlung nach Beschluss im Verbund Geldfluss der Schlüsselzuweisung IIIIII


Herunterladen ppt "Haushalte im Gemeindeverbund der Gemeindeverbund: befindet sich in der Phase der Gründung ist gegründet, die Umsetzung beginnt wird als neue Einheit wahrgenommen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen