Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

BildrahmenBild einfügen: Menüreiter: Bild/Logo einfügen > Bild für Titelfolie auswählen Logo für die Besonderen Dienststellen und RDn: Menüreiter: Bild/Logo.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "BildrahmenBild einfügen: Menüreiter: Bild/Logo einfügen > Bild für Titelfolie auswählen Logo für die Besonderen Dienststellen und RDn: Menüreiter: Bild/Logo."—  Präsentation transkript:

1

2 BildrahmenBild einfügen: Menüreiter: Bild/Logo einfügen > Bild für Titelfolie auswählen Logo für die Besonderen Dienststellen und RDn: Menüreiter: Bild/Logo einfügen > Logoauswahl Walburga Wagner Berufsberatung Fachoberschule – und dann? Agentur für Arbeit Rosenheim

3 Seite 2 Und so können Sie mich erreichen: in der Agentur für Arbeit Rosenheim und Büro Wasserburg telefonisch über das Service Center unter x im Monat an der FOS per unter:

4 Seite 3 Schulabschlüsse an der FOS 1. Fachhochschulreife/Fachabitur (12. Klasse): alle Fächer an jeder Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)plus ev. Studium an U in Hessen und Niedersachsen 2. Fachgebundene Hochschulreife (13. Klasse): fachspezifische Fächer an Universitäten 3. Allgemeine Hochschulreife (13. Klasse mit zwei Fremdsprachen): alle Fächer an Hochschulen und Universitäten

5 Seite 4 Wege nach dem Fachabitur/Abitur: Ein Überblick Gehobener Dienst bei Behörden Studium an wissenschaftlichen Hochschulen Studium an Hochschulen für angewandte Wissenschaften (Fachhochschulen) Betriebliche Ausbildung Sonderausbildung Duales Studium Abitur Überbrückung Schulische Ausbildung

6 Seite 5 Raten Sie mal……. Wie viele Studiengänge gibt es ? ? ?

7 Seite 6 Es gibt…… ca Grundständige Studienangebote an Universitäten an Fachhochschulen 500 an Kunst- und Musikhochschulen sowie ca weiterführende Studienangebote

8 Seite 7 Studiengänge suchen: Infos über Berufsinhalte

9 Seite 8 Eigeninitiative Selbstorganisation Selbstdisziplin Durchhaltevermögen/ Motivation Bereitschaft zum Verzicht Freude am Lernen und Neugier. Persönliche Voraussetzungen

10 Seite 9 Wege nach der FOS 12: Fachhochschulstudium Dauer: 6 – 7 Semester (Bachelor) 3 – 4 Semester (Master) praxisnahe, an festen Berufsbildern orientierte Studiengänge Studium an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften (University of Applied Sciences), den früheren Fachhochschulen

11 Seite 10 Mit Fachhochschulreife keine Studienberechtigung für z.B. Germanistik, Geschichte Lehrämter Psychologie, Soziologie, Politologie Medizin, Pharmazie Biologie, Chemie, Physik, Jura Theologie

12 Seite 11 Studiengänge an Hochschulen f. angewandte Wissenschaften (eine Auswahl) Wirtschaft z.B. Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Tourismus, Europäische/internationale Betriebswirtschaft … Technik z.B. Architektur, Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik… Agrarwirtschaft z.B. Forstwirtschaft, Landwirtschaft, Gartenbau … Gestaltung z.B. Kommunikationsdesign, Produktdesign, Mediendesign Sozial z.B. Soziale Arbeit, Religionspädagogik, Pflegemanagement… Hochschulabschlüsse: Bachelor Master

13 Seite 12 Studiengänge von A-Z an bayerischen Fachhochschulen Automobilwirtschaft, Biotechnologie, Chemische Technik, Druck- und Medientechnik, Ernährung- und Versorgungsmanagement, Fachübersetzen, Fahrzeug- und Flugzeugtechnik, Geotelematik und Navigation, Interaktive Medien, International Management, Landschaftsarchitektur, Logistik, Medienmanagement, Management erneuerbarer Energien, Patentingenieurwesen, Ressortjournalismus, Soziale Arbeit an Schulen, Tourismusmanagement, Wassertechnologie, Wirtschaftsmathematik, Management erneuerbarer Energien, Bionik, Wirtschaftspsychologie, Patentingenieurwesen…

14 Seite 13 Studiengänge an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Rosenheim Betriebswirtschaft Elektro- und Informationstechnik Energie- und Gebäudetechnik Holztechnik Holzbau und Ausbau Innenausbau Informatik Innenarchitektur Kunststofftechnik Management im Gesundheitswesen Mechatronik Physiotherapie Produktionstechnik Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsmathematik/Aktuarwissenschaften

15 Seite 14 Es gibt…… ca Grundständige Studienangebote an Universitäten an Fachhochschulen 500 an Kunst- und Musikhochschulen sowie ca weiterführende Studienangebote

16 Seite 15 Beruf 1-2 Jahre Master Beruf 1-2 Jahre Master 3-4 Jahre Bachelor Mögliche Studienwege

17 Seite 16 Duales Studium Verbundstudium Studium plus Ausbildung Studium mit vertiefter Praxis Studium plus intensive Praxis im Unternehmen Duale Hochschule/Berufsakademie Studium mit Praxisphasen im Unternehmen Gehobene Beamtenlaufbahn/ Stufe 3/öffentlicher Dienst Studium an meist behördeneigenen Fachhochschulen wird verknüpft mit Praxisphasen in der Behörde

18 Seite 17 Duale Studiengänge in der Region- Beispiele Fitnessökonom/Fitnesstraining Zimmerer plus Studium Holzbau und Ausbau Fachinformatiker plus Studium Informatik Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik plus Studium Elektro- und Informationstechnik Bankkaufmann plus Studium Wirtschaft Maurer plus Studium Bauingenieurwesen Landwirt plus Studium Landwirtschaft

19 Seite 18 Duale Studiengänge - Beispiele Landschaftsgärtner plus Studium Landschaftsbau- und Management Gesundheits- und Kranken (oder Kinder-) pfleger/Altenpfleger plus Studium Pflege Sozialversicherungsfachangestellter und Studium Management im Gesundheitswesen Offizierslaufbahn bei der Bundeswehr

20 Seite 19 Beispiel- Dahoam studieren Ausbildung als Technischer Produktdesigner, Industriemechaniker, Werkzeugmechaniker ab dem 2. Jahr parallel dazu Studium (Freitag/Samstag) Studium Maschinenbau in Mühldorf (HS Rosenheim) in 5 Jahren IHK Abschluss plus Bachelor of Engineering

21 Seite 20 Bayerische Behörden: z.B. Finanzamt, Gerichte, Landratsamt, Stadtverwaltung, Polizei, staatl. Archive, staatl. Bibliotheken, Forstverwaltung, Hochschulverwaltung, Justizvollzugsdienst…. Bundesbehörden: z.B. Zoll, Bundespolizei, Auswärtiger Dienst, Bundesbank, BND, Wetterdienst, Verfassungsschutz, Kriminaldienst, Landwirtschaftliche Sozialversicherung… Ausbildung: 3 Jahre. Studium an Verwaltungsfachhochschulen und Praxis in der Behörde Inspektorenanwärterbezüge: während der gesamten Ausbildung Abschluss: Dipl. Verwaltungswirtin (FH), Dipl. Finanzwirtin (FH) Dipl. Rechtspfleger (FH) Beamtenlaufbahn gehobener nichttechnischer Dienst

22 Seite 21 Wege nach der Fachhochschulreife: Duales Studium bei der BA Bachelor of Arts - Beschäftigungsorientierte Beratung und Fallmanagement Bachelor of Arts - Arbeitsmarktmanagement gute Übernahmechancen nach dem Studium Zahlung einer Vergütung von 1470,-/Monat Studiengänge: Studiengänge an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit in Mannheim oder Schwerin (3 J.)

23 Seite 22 Wege nach der Fachhochschulreife: Sonderausbildung der Wirtschaft Bewerbungsverfahren startet bis zu 1,5 Jahren vorher! Es wird eine Ausbildungsvergütung gezahlt Abschluss: Gesellenbrief, Kaufmannsgehilfenbrief u. Zertifikat der Zusatzqualifikation Betriebliche Ausbildung in einem Unternehmen mit Zusatzqualifikationen Dauer: 3 Jahre 1. Stufe: Abschluss einer anerkannten Berufsausbildung 2. Stufe: Vermittlung von Zusatzqualifikationen mit weiterem Abschluss Kfz-Servicetechniker (Kfz-Mechatroniker-/in) Handelsfachwirt (Kaufmann/-frau im Einzelhandel oder Groß- u. Außenhandel) plus Fachwirt Europaassistent Textilbetriebswirt

24 Seite 23 Wege nach der Fachhochschulreife: Betriebliche Ausbildung Dauer: 2 bis 3,5 Jahre Es wird eine Ausbildungsvergütung gezahlt Abschluss: Gesellenbrief, Kaufmannsgehilfenbrief Betriebliche Ausbildung in einem Unternehmen und der Berufsschule

25 Seite 24 Es gibt… anerkannte betriebliche Ausbildungsberufe (z.B. Bankkaufmann) plus xx Ausbildungsberufe an Berufsfachschulen (z.B. Fremdsprachenkorrespondent) plus xx Ausbildungsberufe an Fachakademien (z.B. Erzieher)

26 Seite 25 Hier wird am häufigsten ein hoher Bildungsabschluss gewünscht IT-Berufe: Fachinformatiker, IT-Systemelektroniker, Informatikkaufmann, IT-Systemkaufmann Mediengestalter Digital und Print, Bild und Ton Kaufmann für Marketingkommunikation Veranstaltungskaufmann Fotograf Tourismuskaufmann Immobilienkaufmann

27 Seite 26 ….. Sozialversicherungsfachangestellter Bankkaufmann Industriekaufmann Kaufmann für Versicherungen und Finanzen Personaldienstleistungskaufmann Fachkraft für Markt- und Meinungsforschung Buchhändler Medienkaufmann

28 Seite 27 Schulische Ausbildung: Dauer: 2 bis 3 Jahre z. B. Physiotherapeut/-in Gesundheits- und Krankenpfleger/in OTA, PTA, MTA, BTA, CTA Logopäde/in Ergotherapeut staatl. geprüfter Dolmetscher/Übersetzer…………….

29 Seite 28 Was darf man studieren mit FOS 13 Fachgebundene Hochschulreife (nach der 13. Klasse, nur mit Englisch) fachspezifische Fächer an Universitäten Allgemeine Hochschulreife (nach der 13. Klasse mit zwei Fremdsprachen): alle Fächer an Hochschulen und Universitäten

30 Seite 29 Studienmöglichkeiten nach der 13. Klasse ohne 2. Fremdsprache FOS/BOS Technik an Unis in Bayern z.B. Architektur/Bauingenieurwesen Chemie Physik Geographie Informatik Statistik LA GS/HS/ berufl. Schulen LA RS/ Gymn. mit Mathe/Physik/ Chemie/Informatik FOS/BOS Wirtschaft an Unis in Bayern z.B. Betriebswirtschaft Soziologie Volkswirtschaft Gesundheitsökonomie Lehramt GS/HS Lehramt RS mit Informatik/Wirtschaft/Sozialkd. Lehramt Gymn. mit Informatik/Wirtschaft LA berufl. Schulen WiPäd

31 Seite 30 Studienmöglichkeiten nach der 13. Klasse ohne 2. Fremdsprache FOS/BOS Sozial an Unis in Bayern z.B. Biologie Biochemie Molekulare Medizin Pädagogik Erziehungswissenschaften Psychologie Sozialwissenschaften Lehramt GS/HS/SP Lehramt berufl. Schulen SozPäd Lehramt Realschule/Gymnasium mit Bio/Chemie

32 Seite 31 Wissenschaftliches Studium an Universitäten Dauer: 6 – 8 Semester (Bachelor) 3 – 4 Semester (Master) 7 – 12 Semester (Staatsexamen) Promotion: i.d.R. 3-4 Jahre Medizin, Jura, Lehramt (z. T. Master + Staatsexamen) Wissenschaftliche Hochschulen sind: Universitäten, Technische Universitäten, Kunst-, Musik-, Sporthochschulen, Gesamthochschulen

33 Seite 32 Studiengänge an der LMU München, z.B. Ägyptologie und Koptologie, Anglistik, Archäologie, Betriebswirtschaft, Bioinformatik, Biologie, Buchwissenschaften, Ethnologie, Geowissenschaften Geschichte, Iranistik, Kommunikationswissenschaften, Kunst und Multimedia, Mathematik, Medieninformatik, Musikwissenschaften, Pharmaceutical Sciences, Politikwissenschaften, Philosophie, Religionswissenschaften, Soziologie, Sprachtherapie, Statistik, Theaterwissenschaften, Volkswirtschaftslehre…

34 Seite 33 Studiengänge an der TUM, z.B. Agrarwissenschaften, Architektur, Bauingenieurwesen, Technologie- und managementorientierte Betriebswirtschaft, Biochemie, Bioinformatik, Bioprozeßtechnik, Brauwesen, Chemie, Ernährungswissenschaften, Fahrzeug- und Motorentechnik, Forstwissenschaften und Ressourcenmanagement, Games Engineering, Geodäsie und Geoinformatik, Lehramt an Berufsschulen, Luft- und Raumfahrt, Maschinenwesen, Mechatronik, Medizintechnik, Molekulare Biotechnologie, Nukleartechnik, Physik, Restaurierung, Umweltingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, Wissenschaftliche Grundlagen des Sports…

35 Seite 34 Studiengänge von A-Z an bayerischen Universitäten Alte Welt, Archäologie, Biomedizin, Buchwissenschaften, Computerlinguistik, Chinese Studies, Deutsch-Französisches Management, Dramaturgie, European Studies, Finnougristik, Ernährungswissenschaften, Ethnologie, Geoökologie, Gesundheitsökonomie, Internationale Volkswirtschaft, Internationales Wirtschaftsrecht, Journalistik, Kulturwirtschaft, Kunst und Multimedia, Life Science Engineering, Medien und Kommunikation, Molekulare Biotechnologie, Psychologie, Luft- und Raumfahrt, Materialwissenschaften, Medizintechnik, Nukleartechnik, Orientalistik, Sportökonomie, Sprachtherapie, Umweltingenieurwesen, Zahnmedizin…

36 Seite 35 Duale Hochschule/ Berufsakademie mit Studienrichtungen Technik z.B. Angewandte Informatik Bioinformatik Holztechnik/-bau Informationstechnik/ Informatik Maschinenbau Papiertechnik Umwelt- und Strahlenschutztechnik … Wirtschaft z.B. Automobilwirtschaft Bank Dienstleistungsmarketing Gesundheitswesen/ Gesundheitsmanagement Handel Immobilienwirtschaft Medien- und Kommunikationswirtschaft Tourismus … Sozialwesen z.B. Arbeit mit alten Menschen Arbeit mit behinderten Menschen Arbeit mit Straffälligen Heimerziehung Kinder-/ Jugendarbeit Rehabilitation Sozialmanagement …

37 Seite 36 FOS- Probezeit nicht bestanden- was tun? - wiederholen, ev. Fachrichtung wechseln - Berufsausbildung machen – viele freie Stellen dann ev. BOS oder studieren ohne Abitur

38 Seite 37

39 Seite 38 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "BildrahmenBild einfügen: Menüreiter: Bild/Logo einfügen > Bild für Titelfolie auswählen Logo für die Besonderen Dienststellen und RDn: Menüreiter: Bild/Logo."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen