Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kompetenzstufen A Elementare Sprachverwendung B Selbstständige Sprachverwendung C Kompetente Sprachverwendung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kompetenzstufen A Elementare Sprachverwendung B Selbstständige Sprachverwendung C Kompetente Sprachverwendung."—  Präsentation transkript:

1 Kompetenzstufen A Elementare Sprachverwendung B Selbstständige Sprachverwendung C Kompetente Sprachverwendung

2 C2 C1 Selbständige Sprachverwendung Elementare Sprachverwendung B2 B1 A2 A1 Niveaustufen A2 + B1 + B2 + Aufbau der Kompetenzskalen

3 sie sind positiv formuliert (die Schüler KÖNNEN) sie sagen nicht nur, was jemand kann, sondern auch wie gut er/sie es kann sie sind klar, kurz und konkret sie stehen in einfacher, verständlicher Sprache und enthalten kaum Fachterminologie sie sind unabhängig und können für sich stehen, ohne Bezug auf andere Deskriptoren Merkmale der Deskriptoren

4 Beispiele für Deskriptoren Leseverstehen Korrespondenz lesen und verstehen A1 A2 C2 B1 B2 C1 Kann kurze und einfache Mitteilungen auf Postkarten verstehen. Kann Grundtypen von Standard- und Routinebriefen sowie Faxe zu vertrauten Themen verstehen (wie Anfragen, Bestellungen, Auftragsbestätigungen usw.). Kann die Beschreibung von Ereignissen, Gefühlen und Wünschen in privaten Briefen gut genug verstehen, um regelmäßig mit einem Brieffreund/einer Brieffreundin zu korrespondieren Kann Korrespondenz lesen, die sich auf das eigene Interessengebiet bezieht, und leicht die wesentliche Aussage erfassen. Kann unter gelegentlicher Zuhilfenahme des Wörterbuches jegliche Korrespondenz verstehen. Wie C1

5 Kommunikative Aktivitäten Verstehen Schreiben Sprechen Hören Lesen An Gesprächen teilnehmen Zusammenhängend sprechen Schreiben Rezeption Produktion

6 Zu jeder dieser kommunikativen Aktivitäten gibt es nochmals aufgegliederte Skalen Rezeptive Aktivitäten (Hören) Hörverstehen allgemein Als Zuschauer / Zuhörer im Publikum verstehen Gespräche zwischen Muttersprachlern verstehen Ankündigungen, Durchsagen und Anweisungen verstehen Radiosendungen und Tonaufnahmen verstehen

7 Fernsehsendungen und Filme verstehen A2 Kann die Hauptinformation von Fernsehmeldungen über Ereignisse, Unglücksfälle usw. erfassen, wenn der Kommentar durch das Bild unterstützt wird. B1 Kann vielen Filmen folgen, deren Handlung im Wesentlichen durch Bild und Aktion getragen wird und deren Sprache klar und unkompliziert ist. Kann das Wesentliche von Fernsehprogrammen zu vertrauten Themen verstehen, sofern darin relativ langsam und deutlich gesprochen wird. B1+ Kann in vielen Fernsehsendungen zu Themen von persönlichem Interesse einen großen Teil verstehen, z.B. in Interviews, kurzen Vorträgen und Nachrichtensendungen, wenn relativ langsam und deutlich gesprochen wird. Beispiel für Deskriptoren für die Ni veaustufen A2, B1 und B1+ im Bereich Hör- / Sehverstehen

8 Beispiel für Deskriptoren für die Ni veaustufen A2, B1 und B1+ im Bereich Schriftliche Produktion Schriftliche Produktion allgemein A2 Kann eine Reihe einfacher Wendungen und Sätze schreiben und mit Konnektoren wie und, aber oder weil verbinden. Aufgabenbeispiel

9 Beispiel für Deskriptoren für die Ni veaustufen A2, B1 und B1+ im Bereich Schriftliche Produktion Schriftliche Produktion allgemein A2 Kann eine Reihe einfacher Wendungen und Sätze schreiben und mit Konnektoren wie und, aber oder weil verbinden. B1 Kann unkomplizierte, zusammenhängende Texte zu mehreren vertrauten Themen aus seinem/ihrem Interessengebiet verfassen, wobei einzelne kürzere Teile in linearer Abfolge verbunden werden. Aufgabenbeispiel

10 You went to a party last weekend. Give a short description saying what it was like. Aufgabe I went to a party on Saturday. It was in a big room. There were a lot of people, but I didnt know them. The music was very loud. It was rave and I dont like rave music. The air was bad because a lot of people smoked. A2

11 I went to a party on Saturday. It was in a big room. There were a lot of people, but I didnt know them. The music was very loud. It was rave and I dont like rave music. The air was bad because a lot of people smoked. Last Saturday I went to a horrible party. It was in a large and uncomfortable room at a local sports club. I didnt know anybody and so I hoped to make new friends. This is usually not a problem for me because Im not a shy person. But there the music was too loud to get to know anybody. They were playing rave music which is not my type of music. The air was full of smoke, so I soon got a headache. B1A2


Herunterladen ppt "Kompetenzstufen A Elementare Sprachverwendung B Selbstständige Sprachverwendung C Kompetente Sprachverwendung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen