Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Folgenabschätzung und Technikethik + Ethische Argumentationsmodelle Magnus Schiel Fabian Tröbs.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Folgenabschätzung und Technikethik + Ethische Argumentationsmodelle Magnus Schiel Fabian Tröbs."—  Präsentation transkript:

1 Folgenabschätzung und Technikethik + Ethische Argumentationsmodelle Magnus Schiel Fabian Tröbs

2 Folgenabschätzung Definition Technikfolgenabschätzung bedeutet systematisches Vorgehen, Technikfolgenabschätzung bedeutet systematisches Vorgehen, - das den Stand einer Technik und ihre Entwicklungsmöglichkeiten analysiert, die Folgen dieser Technik und mögliche Alternativen abschätzt, die Folgen dieser Technik und mögliche Alternativen abschätzt, die Ziele und Werte diese Folgen beurteilt die Ziele und Werte diese Folgen beurteilt

3 Ergebnis begründete Entscheidungen können durch Institutionen getroffen und verwirklicht werden begründete Entscheidungen können durch Institutionen getroffen und verwirklicht werden -> Richtlinien zu der Technik entstehen -> Alternativmöglichkeiten

4 Probleme Werte und Ziele verschiedener Interessensgruppen unterscheiden sich stark Werte und Ziele verschiedener Interessensgruppen unterscheiden sich stark Ebenfalls ein zeitlicher Wandel möglich Ebenfalls ein zeitlicher Wandel möglich Eine Wertung sollte erst von den Entscheidungsträgern vorgenommen Eine Wertung sollte erst von den Entscheidungsträgern vorgenommen

5 VDI-Richtlinie 3780: VDI-Richtlinie 3780: Das Ziel allen technischen Handelns soll es sein, die menschlichen Lebensmöglichkeiten durch Entwicklung und sinnvolle Anwendung technischer Mittel zu sichern und zu verbessern. Darüber hinaus gilt es, einen möglichst sinnvollen Gebrauch vonden stets nur in begrenzten Umfang vorhandenen Ressourcen zu machen. Das Ziel allen technischen Handelns soll es sein, die menschlichen Lebensmöglichkeiten durch Entwicklung und sinnvolle Anwendung technischer Mittel zu sichern und zu verbessern. Darüber hinaus gilt es, einen möglichst sinnvollen Gebrauch vonden stets nur in begrenzten Umfang vorhandenen Ressourcen zu machen.

6 Technikethik Technikethik ist ein Teilbereich der Ethik und beschäftigt sich mit ethischen Problemen des Technikeinsatzes und -fortschrittes. Technikethik ist ein Teilbereich der Ethik und beschäftigt sich mit ethischen Problemen des Technikeinsatzes und -fortschrittes.

7 Argumentationsmodelle: Gliederung Utilitarismus Utilitarismus Deontologie Deontologie Verantwortungsethik Verantwortungsethik Gesinnungsethik Gesinnungsethik

8 Utilitarismus Lat. Utilitas = Nutzen Lat. Utilitas = Nutzen Bewertung mithilfe des Nützlichkeitsprinzips Bewertung mithilfe des Nützlichkeitsprinzips Prinzip des maximalen Glücks Prinzip des maximalen Glücks Mögliche Folgen u. reale Wirkungen Mögliche Folgen u. reale Wirkungen => Konsequentialistische Ethik => Konsequentialistische Ethik Jeremy Bentham ( ) Jeremy Bentham ( ) John Stuart Mill ( ) John Stuart Mill ( )

9 Deontologie Bestimmte Handlungen sind in sich schlecht Bestimmte Handlungen sind in sich schlecht Verbot dieser Handlungen Verbot dieser Handlungen Z.b. Lügen oder Töten Z.b. Lügen oder Töten Notlügen sind ebenfalls verboten Notlügen sind ebenfalls verboten Trotz einer möglichen positiven Konsequenz Trotz einer möglichen positiven Konsequenz Akteur-Zentrale-Theorie Akteur-Zentrale-Theorie Kant Kant

10 Verantwortungsethik Verantwortbarkeit der Folgen des Handelns Verantwortbarkeit der Folgen des Handelns Ergebnis der Handlung steht über der Absicht Ergebnis der Handlung steht über der Absicht Gegensatz zur Gesinnungsethik Gegensatz zur Gesinnungsethik Max Weber, Hans Jonas Max Weber, Hans Jonas

11 Quellenangabe ik/index.php ik/index.php ik/index.php ik/index.php Ethik Ethik Ethik Ethik clausthal.de/~kermit/wte/index.shtml clausthal.de/~kermit/wte/index.shtml


Herunterladen ppt "Folgenabschätzung und Technikethik + Ethische Argumentationsmodelle Magnus Schiel Fabian Tröbs."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen