Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

18. Saarland-Bibeltage 2013 Schurken, Egoisten, Gottesmänner... Die Könige Israels – unsere Zeitgenossen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "18. Saarland-Bibeltage 2013 Schurken, Egoisten, Gottesmänner... Die Könige Israels – unsere Zeitgenossen."—  Präsentation transkript:

1 18. Saarland-Bibeltage 2013 Schurken, Egoisten, Gottesmänner... Die Könige Israels – unsere Zeitgenossen

2 Schurken, Egoisten, Gottesmänner... Abraham - ca v.Chr Isaak, Jakob... Josef: Zuflucht in ÄGYPTEN Mose: Auszug aus Ägypten - ca Josua: Landnahme – ca Richterzeit (Simson, Gideon u.a.) Samuel – ca. 1050

3 Saul – 1. Samuel 8 ff. Vom Hoffnungsträger zum hoffnungslosen Fall

4 Saul – 1. Samuel 8 ff. 1. Kapitel: verheißungsvoller Anfang 2. Kapitel: verhängnisvolle Entscheidungen 3. Kapitel: verzweifelter Abgang

5 Saul – 1. Samuel 8 ff. Vom Hoffnungsträger zum hoffnungslosen Fall Kapitel: verheißungsvoller Anfang 2. Kapitel: verhängnisvolle Entscheidungen 3. Kapitel: verzweifelter Abgang

6 18. Saarland-Bibeltage 2013 Schurken, Egoisten, Gottesmänner... Die Könige Israels – unsere Zeitgenossen Teil II.

7 Salomo – 1. Könige 11 Wie ein Weiser zum Toren wird... Oder: Das tragische Ende einer Traumkarriere

8 Salomo – 1. Könige 11 Gründe des Scheiterns: 1. geduldete Schuld 2. geteiltes Herz 3. gewaltige Folgen

9 Salomo – 1. Könige 11 S – orge für dein Herz A – chte auf deine Ehe L – ebe auch im Alter ganz für Jesus O – rientiere dich an guten Vorbildern M – eide Versuchungen O – Ordne dich verbindlich... ein

10 Salomo – 1. Könige 11 Gründe des Scheiterns: 1. geduldete Schuld 2. geteiltes Herz 3. gewaltige Folgen

11 18. Saarland-Bibeltage 2013 Schurken, Egoisten, Gottesmänner... Die Könige Israels – unsere Zeitgenossen Teil III.

12 Ein geteiltes Land Saul David Salomo Rehabeam Jerobeam I. JUDA (Süd) ISRAEL (Nord)

13

14

15 Von Jerobeam bis Ahab... Jerobeam Nadab Baesa Ela Simri Omri Ahab... + Isebel

16 Elia – Gott macht müde Boten munter 1. Gott mutet uns Erfolglosigkeit zu. 2. Geistlicher Eifer tut weh. 3. Gott liebt und pflegt seine Eiferer. 4. Gottes Mühlen mahlen langsam aber kräftig. 5. Gott hat doch Erfolg mit seinem Volk.

17 18. Saarland-Bibeltage 2013 Schurken, Egoisten, Gottesmänner... Die Könige Israels – unsere Zeitgenossen Teil IV.

18 Joshaphat – 2. Chronik 17 Wie man stark wird...

19 Joshaphat – 2. Chronik ER sucht starke Vorbilder. 2. Er stärkt seinen Mut. 3. Er stärkt sein Volk mit Gottes Wort. 4. Er hat starke Mitarbeiter.

20 18. Saarland-Bibeltage 2013 Schurken, Egoisten, Gottesmänner... Die Könige Israels – unsere Zeitgenossen Teil V.

21 Manasse – 2.Chronik 33,1-20 Schlimme Bilanz – späte Bekehrung (Das Leben des Manasse)

22 Manasse – 2.Chronik 33, Die Tragik der späten Bekehrung 2. Der Trost der späten Bekehrung 3. Die Tiefe der späten Bekehrung

23 18. Saarland-Bibeltage 2013 Schurken, Egoisten, Gottesmänner... Die Könige Israels – unsere Zeitgenossen Teil VI.

24 Weitere Predigten und Vorträge zum Download:

25 Die letzten 22 Jahre Judas Joahas (609), Sohn des Josia – 3 Monate Jehojakim ( ), Sohn des Josia – 11 Jahre Jehojachin (597), Sohn des Jehojakim – 3 Monate Zedekia ( ), Sohn des Josia (!) – 11 Jahre

26 Die letzten 22 Jahre Judas Joahas (609), Sohn des Josia – 3 Monate Jehojakim ( ), Sohn des Josia – 11 Jahre 1. Deportation: 605 Jehojachin (597), Sohn des Jehojakim – 3 Monate 2. Deportation: 597 Zedekia ( ), Sohn des Josia (!) – 11 Jahre 3. Deportation: 587/86

27 2. Kön 25,27-30 / 2.Chron 36,22-23 Trotzdem Hoffnung! Gott findet immer einen Weg...

28 2. Kön 25,27-30 / 2.Chron 36, Ein babylonischer König – bewahrt das Haus Davids 2. Ein persischer König – bewahrt das Land 3. Der himmlische König – bewahrt sein Volk


Herunterladen ppt "18. Saarland-Bibeltage 2013 Schurken, Egoisten, Gottesmänner... Die Könige Israels – unsere Zeitgenossen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen