Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

KEM Monitoring – Schulung 01.03.2012 Monitoring in KEM ( Klima- und Energie-Modellregionen) Otmar Schlager.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "KEM Monitoring – Schulung 01.03.2012 Monitoring in KEM ( Klima- und Energie-Modellregionen) Otmar Schlager."—  Präsentation transkript:

1 KEM Monitoring – Schulung Monitoring in KEM ( Klima- und Energie-Modellregionen) Otmar Schlager

2 KEM Monitoring – Schulung Modellregionen 85 Ausgangssituationen 85 Wegverläufe Etappenziele 1 Gesamtziel 85 KEM Klima- und Energie-Modellregionen

3 KEM Monitoring – Schulung Problembewusstsein …………… Jemand sollte …! 4 Zuständigkeitsbewusstsein ….. Wir sollten …! 4 Zielfindung ……………………….. Wir wollen …! 4 Strategiefestlegung …………….. Wir werden …! 4 Planung ……………………….….. So machen wir es 4 Umsetzung ………………………. Das geht ja wirklich! Monitoring liefert Belege + Argumente

4 KEM Monitoring – Schulung Der Weg ist das Ziel Wichtig für den WEG: Zielorientierung Schrittmaß Zwischenstationen

5 KEM Monitoring – Schulung Spuren - Lesen Welche Spuren wollen wir hinterlassen?

6 KEM Monitoring – Schulung Stufenplan - Hintergrund Vorschau - Werkzeuge Zielkatalog Stufenplan Strom Wärme Mobilität Darstellung in: MWh/a /a kg CO2/a Übernahme der Zielwerte automatisch Energie- Monitoring (Energiebuchhaltung) Kennzahlen- Monitoring Wirkungs- Monitoring Rückschau - Werkzeuge Statistik (z.B. Energiekataster) Beschreibende Darstellung MRM

7 KEM Monitoring – Schulung Energiemonitoring, Kennzahlenmonitoring und Wirkungsmonitoring dienen dem MRM als klar definierte Werkzeuge für die jährliche Rückschau bzw. Erfolgskontrolle. 2.Der MRM berichtigt mit den daraus erhaltenen Informationen rückwirkend die Zieltabelle des abgelaufenen Jahres. 3.Der MRM überarbeitet zugleich mit den daraus erhaltenen Infos vorausschauend die Zieltabelle für die nächste Planungsperiode. 4.Die Werte aus diesen Zieltabellen werden in der Folge automatisch in den Stufenplan übertragen, wobei sich die Stufenhöhe jeweils als die Summe der jährlichen Energieeinsparung bzw. Energieproduktion ergibt. Stufenplan – jährliche Anpassung

8 KEM Monitoring – Schulung Energiemonitoring - Schema M1M1 M2M2 M3M3 M4M4 M5M5 M6M6 M7M7 M8M8 M9M9 M 10 M 11 M 12 M 13 EBH (Energiebuchhaltung) für 13 Klima- und Energie-Modellregionen betreut durch EAR KEM Gemeinden KEM Institutionen KEM Betriebe KEM Haushalte EBH für 573 Gemeinden in NÖ gefördert und betreut durch NÖ Lreg EBH für …… Institutionen in NÖ betreut durch EAR EBH für …… Betriebe in NÖ, unterstützt durch LK und WK, betreut durch EAR EBH für …… Haushalte in NÖ betreut durch EAR Stand

9 KEM Monitoring – Schulung Stufenplan Datenbank 12 Ebenen 3 4 RESYS-Tools Expertenmodus (selbst schärfend) Darstellung X

10 KEM Monitoring – Schulung Erhebungsbereiche Gesamtverbrauch: Wärmeerzeugung Kälteerzeugung Stromproduktion Mobilität

11 KEM Monitoring – Schulung Erhebungsphasen Iststand Projektbeginn Wirtschaftliches Potential 2020 Prognose nach 1. Jahr Prognose nach 2. Jahr Prognose 2020

12 KEM Monitoring – Schulung Sektoren Öffentlicher Sektor – PFLICHT-felder - dunkelblau Restliche Sektoren – KÜR-felder - hellblau

13 KEM Monitoring – Schulung Öffentlicher Sektor Gemeindeamt Kindergarten – sämtliche Kindergärten Volksschule Hauptschule Polytechnische Schule Musikschule Bauhof Veranstaltungsgebäude Dorfgemeinschaftshaus Hallenbad Museum Feuerwehr Musikheim Arzthaus für Gemeindearzt ……………. Wohngebäude zu Haushalte ! Geschäftsgebäude zu Betriebe ! Typische GemeindegebäudeTypische Gemeindeanlagen Straßenbeleuchtung Objektbeleuchtung Freibad Kläranlage Pumpwerk Hebeanlage Friedhof Sportanlage …………

14 KEM Monitoring – Schulung Restliche Sektoren Industrie / Handel / Gewerbe Haushalte Landwirtschaft

15 KEM Monitoring – Schulung Industrie / Handel / Gewerbe Produktion Handel Dienstleistung Gastgewerbe und Tourismus Bahn Bus Schifffahrt Seilbahnen Arztpraxen Gesundheitszentren Rotes Kreuz Pflegeheime Landesobjekte Bundesobjekte Post Kirchliche Einrichtung Kammern AMS Bildungsinstitute Sportvereine Sozialeinrichtungen Kultureinrichtungen ……………….

16 KEM Monitoring – Schulung Haushalte alle privaten Haushalte auch Zweit- und Ferienwohnungen auch Wohnheime – Dauerpflege, Altenheime, Internate, Studentenheime,.... Haushalte bei Landwirtschaft – möglichst trennen, ansonsten zu Landwirtschaft nicht Fremdenzimmer - zählen zu Industrie, Handel und Dienstleistung nicht Apartmentwohnungen - zählen zu Industrie, Handel und Dienstleistung

17 KEM Monitoring – Schulung Landwirtschaft Produktion bzw. Gewinnung von biogenen Rohstoffen für Lebens- bzw. Futtermittel sowie für sonstige stoffliche oder energetische Nutzung. Feldwirtschaft Forstwirtschaft Baumschulen Obst- und Weinbau Gemüsebau Gärtnereien Viehwirtschaft Fischzucht Geflügelzucht ….egal, ob unter dem Titel Landwirtschaft oder Gewerbe geführt Typische Gewerbebetriebe und Dienstleister sind zu Industrie-Handel- Gewerbe zu zählen, auch wenn sie formal im Rahmen von Landwirtschaften betrieben werden – zB. Gasthäuser, Schneeräumung, Bauernläden usw.

18 KEM Monitoring – Schulung Gesamtverbrauch

19 KEM Monitoring – Schulung Wärmeerzeugung

20 KEM Monitoring – Schulung Wärmeerzeugung

21 KEM Monitoring – Schulung Kälteerzeugung

22 KEM Monitoring – Schulung Kälteerzeugung

23 KEM Monitoring – Schulung Stromproduktion

24 KEM Monitoring – Schulung Stromproduktion

25 KEM Monitoring – Schulung Mobilität

26 KEM Monitoring – Schulung Mobilität

27 KEM Monitoring – Schulung Handbuch – zB. Stromerzeugung

28 KEM Monitoring – Schulung Energieversorgung – Flächenbedarf

29 KEM Monitoring – Schulung KEM – Zielkatalog Überlagerung

30 KEM Monitoring – Schulung Stufenplan zur Energieautarkie Bedarf Ist Bedarf + Produktion Soll Produktion Ist

31 KEM Monitoring – Schulung Let´s gemma! Energieagentur der Regionen Aignerstraße Waidhofen an der Thaya T.: +43 / (0)2842 / 9025 – F.: +43 / (0)2842 / 9025 – E.: Otmar Schlager


Herunterladen ppt "KEM Monitoring – Schulung 01.03.2012 Monitoring in KEM ( Klima- und Energie-Modellregionen) Otmar Schlager."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen