Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

CMS-Kolloquium am 10. Januar 2006 1 Online-Prüfungsanmeldung mit HU-QIS M. Bachmann, F. Löser, D. Natusch.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "CMS-Kolloquium am 10. Januar 2006 1 Online-Prüfungsanmeldung mit HU-QIS M. Bachmann, F. Löser, D. Natusch."—  Präsentation transkript:

1 CMS-Kolloquium am 10. Januar Online-Prüfungsanmeldung mit HU-QIS M. Bachmann, F. Löser, D. Natusch

2 CMS-Kolloquium am 10. Januar Themenübersicht 1.Projektstand/Projekthistorie (D. Natusch) 2.Systemaufbau und Funktionsweise (M. Bachmann) 3.Gestaltungsgrundsätze und Layout (F. Löser)

3 CMS-Kolloquium am 10. Januar Was heißt QIS? QIS steht für Qualitätssteigerung der Hochschulverwaltung im Internet durch Selbstbedienung QIS ist ein Bündel aufeinander abgestimmter Softwaremodule, die es berechtigten Dritten mit Internet- oder Intranetzugang erlauben, ausgewählte Funktionen der HIS- Verwaltungssoftware zu nutzen ("Selbstbedienung") Je nach Anwendungsgebiet ist QIS in verschiedene Module aufgeteilt: QIS Modul POS: Prüfungsverwaltung QIS Modul SOS: Studentenverwaltung QIS Modul ZUL: Internet-Bewerbung QIS Modul FSV: Finanz- und Sachmittelverwaltung

4 CMS-Kolloquium am 10. Januar Möglichkeiten von Online-Funktionen allgemein Für die Verwaltung: Reduzierung des Aufwandes für Datenerfassung und Bescheinigungsdruck, Reduzierung von Änderungsvorgängen, Einsparung von Postgebühren, … Für die Kunden: selbständig und unabhängig von Öffnungszeiten, Wegfall von Wegezeiten, schnellere und aktuellere Information, Änderungen werden schneller wirksam,…

5 CMS-Kolloquium am 10. Januar Möglichkeiten von QISPOS Für Studierende: Anmeldungen zu Prüfungen Rücktritt von Prüfungen Übersicht über Prüfungsleistungen bzw. – anmeldungen (Online- Ausdrucke) Erzeugen von Bescheinigungen über abgelegte Prüfungen Adressenänderungen (später) Für Prüfer: Ergebnisse verbuchen Prüfungsleistungen erfassen Übersicht über Noten und Anmeldungen der durchgeführten Prüfungen

6 CMS-Kolloquium am 10. Januar Projekthistorie Anlass: Bologna-Prozess, Einführung von Bachelor/Master-Studiengängen zum WS 2004 an der HU Auftrag: Entlastung der Prüfungsämter durch beschleunigte Einführung von HISPOS und Online-Funktionen Organisationsprojekt zwischen HU und HIS GmbH (08/ /2005) : Unterstützung bei HISPOS-Einführung neues Organisationsmodell für HU-Prüfungsservice Vorlage: Einführung von Online-Funktionen mittels HU-QIS Beschluss des Präsidiums: Gründung der QIS-Projektgruppe (3 Fakultäten, BDSB, Studienabteilung, HIS GmbH, CMS) 2 Projektstellenund ½ Dauerstelle für CMS

7 CMS-Kolloquium am 10. Januar Zeitachse QISPOS-Einführung 01/2005Beschluss des Präsidiums 03/2005Beginn der Arbeit der QIS-Projektgruppe 06/2005erster Pilotversuch in 2 Fakultäten 08/2005Entscheidung zur QIS-Einführung durch die Fakultäten (Fragebogen, Gespräche) 11/2005Aufbau des QIS-Produktionssystems, QIS-Konfiguration, HU-Layout 12/2005Produktionsstart QIS mit einzelnen Fakultäten (schrittweise Prüfungsanmeldung und Bescheini- gungsausdruck) abAufnahme weiterer QISPOS-Funktionen 02/2006(wie z.B. Prüferfunktionen) und weiterer Fakultäten Beginn mit QISZUL/QISSOS

8 CMS-Kolloquium am 10. Januar Voraussetzungen für die QISPOS-Einführung(1) aus technischer Sicht: Web-Oberfläche entwickeln QIS-Anwendung konfigurieren Accountverwaltung aufbauen bzw. anpassen zusätzliches Authentifizierungsverfahren einführen (TAN, später Zertifikate?) Datenbank-Lizenzierung auf unlimited user umstellen technisches System beschaffen, aufbauen, testen und gegenüber dem Internet sichern Barrierefreiheit prüfen

9 CMS-Kolloquium am 10. Januar Voraussetzungen für die QISPOS-Einführung(2) aus organisatorischer Sicht: Ablauf der elektronischen Prüfungsanmeldung festlegen rechtliche Regelungen erarbeiten (Auslegungsrichtlinien für Prüfungsordnungen, etc.) Beteiligung Personalrat, BDSB, RefRat, Abstimmungen mit VPL Layout an Corporate Design der HU anpassen (Pressestelle) Sicherheitskonzept erarbeiten Flyer, Informationsmaterialien, Bescheidtexte entwerfen Informationsveranstaltungen durchführen

10 CMS-Kolloquium am 10. Januar

11 CMS-Kolloquium am 10. Januar Fakten und Zahlen 18Prüfungsämter mit 24 Prüfungsbüro- Mitarbeitern an HISPOS angeschlossen 61Prüfungsordnungen bis WS 2005 in HISPOS abgebildet 5000Studierende mit Online-Zugang

12 CMS-Kolloquium am 10. Januar Erstes Fazit integratives Projekt (IT und Organisation) Akzeptanz ist insgesamt hoch unterschiedlicher Einführungsstand in den Fakultäten: fortgeschritten:WiWi, Jur. Fak., LGF, Phil.-Fak. II, Math.-Nat. II am Anfang:Math.-Nat. I, Phil.-Fak. I und III abwartend: Theologie, Phil.-Fak. IV noch organisatorische Vorbehalte gegenüber dem Einsatz der Prüferfunktion Einführung von HISPOS (als Voraussetzung für QIS- Funktionen) muss mit hoher Priorität fortgesetzt werden!


Herunterladen ppt "CMS-Kolloquium am 10. Januar 2006 1 Online-Prüfungsanmeldung mit HU-QIS M. Bachmann, F. Löser, D. Natusch."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen