Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Optimistenaufbau Bild 1 Ausgangssituation. Optimistenaufbau Bild 2 Mast einsetzen Den Verklicker anbringen, bevor der Mast in den Mastfuß eingesetzt wird.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Optimistenaufbau Bild 1 Ausgangssituation. Optimistenaufbau Bild 2 Mast einsetzen Den Verklicker anbringen, bevor der Mast in den Mastfuß eingesetzt wird."—  Präsentation transkript:

1 Optimistenaufbau Bild 1 Ausgangssituation

2 Optimistenaufbau Bild 2 Mast einsetzen Den Verklicker anbringen, bevor der Mast in den Mastfuß eingesetzt wird. Das Fähnchen rastet mit einer Kerbe in der Halterung ein.

3 Optimistenaufbau Bild 3 Mast einsetzen Wenn der Mast in den Mastfuß eingesetzt ist, wird der Baum mit der schwarzen Fassung am Mast befestigt. Der Baum Bei einigen Booten ist diese Fassung schon am Mast angebunden.

4 Optimistenaufbau Bild 4 Mast einsetzen Der Mast sitzt im Mastfuß, der Verklicker steckt an der Mastspitze und die Schot hängt lose vom Baum herunter.

5 Optimistenaufbau Bild 5 Segelsetzen Der Spriet wird zuerst mit dem schwarzen Dorn in die Schlaufe am Segelkopf eingeführt.

6 Optimistenaufbau Bild 6 Segelsetzen Das andere Ende des Spriets wird in die Schlaufe des Sprietfalls eingesetzt und das Segel durchgesetzt. Die Spriet wird immer auf der Steuerbordseite (rechts) befestigt.

7 Optimistenaufbau Bild 7 Segelsetzen Durch Ziehen des Sprietfalls hebt sich der Spriet und spannt das Segel vollständig auf. Jetzt kann das Sprietfall mit der Klemme am Mast festgesetzt werden. Klemme

8 Optimistenaufbau Bild 8 Segel setzen Durch Druck auf den Baum wird das Vorderliek gespannt. Klemme für das Sprietfall Klemme für den Baumniederholer Baumniederholer Dazu muss die Schlaufe des Baumniederholers vor dem kleinen Pin am Baum liegen (roter Pfeil).

9 Optimistenaufbau Bild 9 Segelsetzen Der Baumniederholer kann jetzt durchgesetzt und mit der Klemme am Mast festgesetzt werden.

10 Optimistenaufbau Bild 10 Segelsetzen Mit zwei halben Schlägen wird der Baumniederholer an der Klemme gesichert.

11 Optimistenaufbau Bild 11 Mast sichern Zur Sicherung des Mastes werden die beiden Tampen oberhalb der Klemme für den Baumniederholer um den Mast gelegt. Teilweise wird auch eine Klemme als Mastsicherung verwendet. Klemme für den Baumniederholer

12 Optimistenaufbau Bild 12 Mast sichern Ein turn um den Mast und ein Kreuzknoten verbinden den Mast sicher mit dem Boot, auch bei einer Kenterung.

13 Optimistenaufbau Bild 13 Mast sichern Die Führung der Mastsicherung oberhalb der Klemme für den Baumniederholer.

14 Optimistenaufbau Bild 14 Die Schot Zuerst wird die Schot von achtern her durch den vorderen (dem Mast zugewandten Block) geführt. Vorderer Block

15 Optimistenaufbau Bild 15 Die Schot Die Schot wird anschließend von der dem Mast zugewandten Seite her über den oberen Block nach achtern geführt.

16 Optimistenaufbau Bild 16 Die Schot Schließlich läuft die Schot von innen nach achtern durch den hinteren Block. Hinterer Block Ende der Schot

17 Optimistenaufbau Bild 17 Die Schot Die Schot wird vor dem Durchrauschen aus den Blöcken am Ende durch einen Achtknoten gesichert.

18 Optimistenaufbau Bild 18 Paddel, Schwamm, Pütz Das Paddel wird mit einem Palstek gesichert.

19 Optimistenaufbau Bild 19 Paddel, Schwamm, Pütz Am gelben Sicherungsgummi wird ein Tampen angebracht mit dem Pütz und Paddel befestigt werden. Zur Befestigung wird jeweils der Palstek benutzt.

20 Optimistenaufbau Bild 20 Paddel, Schwamm, Pütz Der Schwamm läßt sich gut in der Pütz unterbringen. Quer eingesetzt fällt er nicht heraus.

21 Optimistenaufbau Bild 21 Das Schwert Vor dem Einsetzten des Schwertes wird der gelbe Gummi über den Schwertkasten gezogen. Er dient später dazu das Schwert auf eine bestimmten Höhe zu fixieren. Jetzt kann das Boot mit zwei Personen vorsichtig an die Kante des Stegs getragen werden und über diese ins Wasser rutschen. Vorsicht: Vorleine festhalten

22 Optimistenaufbau Bild 22 Das Schwert Das Schwert wird so in den Schwertkasten eingesetzt, dass die dickere Vorderkante dem Mast zugewandt ist. Der Pfeil auf dem Kopf des Schwertes weist dann in Richtung Mast. Dies geschieht aber erst wenn das Boot schwimmt.

23 Optimistenaufbau Bild 23 Das Schwert Einsetzen des Schwertes in Schwertkasten.

24 Optimistenaufbau Bild 24 Das Ruder Das Ruder besteht aus Pinne und Ruderblatt. Es sollte erst eingesetzt werden, wenn das Boot im Wasser liegt. Unterer Stift am Blatt Unterer Einsatz für den Stift

25 Optimistenaufbau Bild 25 Das Ruder Das Ruder wird mit den Stiften am Blatt in die Führungen am Heck eingesetzt. Die Stifte rasten dabei ein

26 Optimistenaufbau Bild 26 Das Ruder Fertig!

27 Optimistenaufbau Bild 27 Fertig! Jetzt wird erstmal kräftig gesegelt Danach wird das Boot aber auch wieder ordentlich abgebaut und sauber gemacht

28 Optimistenaufbau Bild 28 Rigg zusammenlegen Das Segel wird flach auf dem Boden ausgebreitet. Die Masthalterung des Baumes ist vom Mast gelöst, aber nur bei einigen Booten.

29 Optimistenaufbau Bild 29 Rigg zusammenlegen Der Verklicker wird entfernt. Das Segel muss glatt gestrichen und von Dreck bzw. Steinchen befreit werden Der Spriet liegt neben dem Mast.

30 Optimistenaufbau Bild 30 Rigg zusammenlegen Das Segel wird zuerst über das Vorderliek umgeschlagen. Der Segelkopf liegt dann auf der Hälfte des Mastes. Die Segellatten liegen etwa in einem rechten Winkel zueinander. Segellatte

31 Optimistenaufbau Bild 31 Rigg zusammenlegen Vom Unterliek her wird das Segel mit dem Baum nach oben umgeschlagen. Mast, Spriet und Baum liegen parallel zueinander, die Baumnock neben dem Masttopp. Die Segellatten müssen etwa parallel zum Mast ausgerichtet sein. Segellatte Spriet, Mast und Baum

32 Optimistenaufbau Bild 32 Rigg zusammenlegen Das gefaltete Segel wird um Mast Spriet und Baum gerollt.

33 Optimistenaufbau Bild 33 Rigg zusammenlegen Die Schot wird um das zusammengelegte Rigg gewickelt. Das geht am besten zu zweit.

34 Optimistenaufbau Bild 34 Rigg zusammenlegen Nun nur noch alle Teile des Bootes in das entsprechende Fach im Jugendraum stellen. Nicht vergessen den Schwamm auszuwringen. Fertig!


Herunterladen ppt "Optimistenaufbau Bild 1 Ausgangssituation. Optimistenaufbau Bild 2 Mast einsetzen Den Verklicker anbringen, bevor der Mast in den Mastfuß eingesetzt wird."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen