Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Evaluation Besinnungsraum HS Todtenhausen Ausgangslage / vereinbartes Ziel: Bei Unterrichtsstörungen soll so auf die verhaltensauffälligen SchülerInnen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Evaluation Besinnungsraum HS Todtenhausen Ausgangslage / vereinbartes Ziel: Bei Unterrichtsstörungen soll so auf die verhaltensauffälligen SchülerInnen."—  Präsentation transkript:

1 Evaluation Besinnungsraum HS Todtenhausen Ausgangslage / vereinbartes Ziel: Bei Unterrichtsstörungen soll so auf die verhaltensauffälligen SchülerInnen eingewirkt werden, dass sowohl das Recht des Lehrers auf störungsfreies Unterrichten, wie auch das Recht der SchülerInnen auf störungsfreies Lernen gewährleistet ist.

2 Wie soll das erreicht werden? 1. Sch wird aufgefordert sich mit dem Formular Verhaltensplan in den BR zu begeben 2. Bearbeitung des V-Plans 3. Anwesenheit d. Sch bis zur jeweils nächsten großen Pause 4. Freigabe des V-Plans durch den verantw. L 5. Elternbrief u. Eintragung in Klassenakte 6. Bei schweren Verstößen gegen die SchO auch Sondermaßnahmen

3 Evaluationskriterien: 1.Hat sich der Besinnungsraum bewährt? lässt sich fest machen an folgenden Merkmalen: a) Häufigkeit der Nutzung des Instruments Besinnungsraum b) Befragung der Lehrer c) Befragung der Sch 2.Beobachtungen u. Eindrücke der Schulsekretärin / Hausmeister / Schulleitung

4 Fragebogen für Sch und L: 1.Hat sich der Besinnungsraum (BR) bewährt? ja – nein (bitte kurze Begründung!) 2.Sind die Störungen durch den BR weniger geworden? 3.Hat der BR positive Auswirkungen auf die Sch / tritt Verhaltensänderung ein? 4.Wird der Handlungsplan immer eingehalten? Wenn nein, warum nicht? 5.Werden Sch noch vor die Tür geschickt? Wenn ja, warum? 6.Kann es sein, dass der bürokratische Aufwand, der mit dem BR verbunden ist, abschreckende Wirkung hat? 7.Wollen wir das Instrument BR beibehalten? 8.Was sollte geändert werden?

5 Ergebnis Schülerbefragung

6 Sch-Äußerungen Warum hat sich der BR bewährt? Druck durch Elternbrief, Abschreckung, Sch kann sich beruhigen Warum hat sich der BR nicht bewährt? Nützt nichts, besser als Unterricht, Strafezu mild, Dauer zu kurz, meist keine Verhaltensänderung auf Dauer, L drohen meist nur. Was sollte geändert werden? Elterngespräche, häufiger anwenden, mehr Toleranz, kein Brief, strenger, härtere Strafe, längerer Ausschluss,mehr Konsequenz

7 Fazit Insgesamt bejahen durchschnittlich 46 % der Befragten den Besinnungsraum 45% lehnen ihn ab 9% haben keine Meinung Auffallend: Wenig Ablehnung, wenn andere betroffen sind aber: Ablehnung wenn der Sch selbst betroffen ist


Herunterladen ppt "Evaluation Besinnungsraum HS Todtenhausen Ausgangslage / vereinbartes Ziel: Bei Unterrichtsstörungen soll so auf die verhaltensauffälligen SchülerInnen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen