Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

QATAR. Geschichte Scheich Muhammad Al Thani Begründer der heutigen Dynastie. Scheich Muhammad Al Thani Begründer der heutigen Dynastie. ScheichMuhammad.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "QATAR. Geschichte Scheich Muhammad Al Thani Begründer der heutigen Dynastie. Scheich Muhammad Al Thani Begründer der heutigen Dynastie. ScheichMuhammad."—  Präsentation transkript:

1 QATAR

2 Geschichte Scheich Muhammad Al Thani Begründer der heutigen Dynastie. Scheich Muhammad Al Thani Begründer der heutigen Dynastie. ScheichMuhammad Al ThaniDynastie ScheichMuhammad Al ThaniDynastie Bis weit in die 50er-Jahre des 19. Jahrhundert Piratenküste gegen britische Handelsschiffe Bis weit in die 50er-Jahre des 19. Jahrhundert Piratenküste gegen britische HandelsschiffePiratenküste Britische Kolonialherrschaft setzt sich durch Britische Kolonialherrschaft setzt sich durch 1971 Unabhängigkeitserklärung und Entdeckung des größten Erdgasfeldes der Welt 1971 Unabhängigkeitserklärung und Entdeckung des größten Erdgasfeldes der Welt Seit 1998 Sitz des Hauptquartiers der US-Truppen im Arabischen Raum Seit 1998 Sitz des Hauptquartiers der US-Truppen im Arabischen RaumHauptquartiersUS-TruppenHauptquartiersUS-Truppen

3 Herrschaft Emirat (absolute Monarchie) Emirat (absolute Monarchie) mit Verfassungs- abstimmung von 2003 mit Verfassungs- abstimmung von 2003 Der sunnitische Islam ist Staatsreligion. Der sunnitische Islam ist Staatsreligion. Staatsreligion Seit 2005 Selbstdefinition: Demokratie Seit 2005 Selbstdefinition: Demokratie Streng konservative Stammesgesellschaft lehnt Ideen aus dem Westen ab: Streng konservative Stammesgesellschaft lehnt Ideen aus dem Westen ab: Wahlrecht für Frauen Wahlrecht für Frauen Parlamentarismus Parlamentarismus US-Basen im Land US-Basen im Land Scheich Hamad bin Chalifa Al Thani und seine Frau Scheicha Mosa

4 Bodenschätze North Field im pers. Golf größtes Erdgasfeld (deckt schon heute 1/5 des Energieverbrauchs weltweit (Benzin, Strom) umweltfreundlich North Field im pers. Golf größtes Erdgasfeld (deckt schon heute 1/5 des Energieverbrauchs weltweit (Benzin, Strom) umweltfreundlich Komplikationen mit IRAN Komplikationen mit IRAN Will zum Weltmarktführer von Flüssiggas werden Will zum Weltmarktführer von Flüssiggas werden Wichtigster Konkurrent von Gazprom in EU Wichtigster Konkurrent von Gazprom in EU

5 Bevölkerung ca EinwohnerInnen ca EinwohnerInnen katarische StaatsbürgerInnen katarische StaatsbürgerInnen 80 % MigrantInnen: 80 % MigrantInnen: 34 % indischer und pakistanischer, indischerpakistanischerindischerpakistanischer 16 % iranischer und iranischer 25 % arabischen Länder arabischen 5 % sonstiger Abstammung. 5 % sonstiger Abstammung. Amtssprache ist Arabisch Amtssprache ist Arabischrabisch Handelssprachen sind Persisch und Englisch Handelssprachen sind Persisch und EnglischPersischEnglischPersischEnglisch Anerkennung der Rechtsstellung religiöser Anerkennung der Rechtsstellung religiöser Minderheiten Minderheiten Krasse Menschenrechtsverletzungen v.a. ggü migrantischen Hausarbeiterinnen Krasse Menschenrechtsverletzungen v.a. ggü migrantischen Hausarbeiterinnen Freie Meinungsäußerung eingeschränkt Freie Meinungsäußerung eingeschränkt Strafen wegen Blasphemie, Spionage, Alkoholkonsum, Homosexualität Strafen wegen Blasphemie, Spionage, Alkoholkonsum, Homosexualität

6 Soziales und Bildung Für Qataris: gutes soziales Fürsorgesystem gutes soziales Fürsorgesystem Hilfsbedürftige erhalten feste monatliche Bezüge. Hilfsbedürftige erhalten feste monatliche Bezüge. Die medizinische Versorgung ist gut und kostenlos Die medizinische Versorgung ist gut und kostenlos keine allgemeine Schulpflicht, aber kostenloser Unterricht keine allgemeine Schulpflicht, aber kostenloser Unterricht 70% Frauenanteil an Unis 70% Frauenanteil an Unis Erziehungsstadt mit amerikanischen thinktanks und Eliteunis Erziehungsstadt mit amerikanischen thinktanks und Eliteunis Kongresszentren für Ost- West Dialog: die "Demokratisierung" der islamischen Welt und die Chancen, sie durchzusetzen Kongresszentren für Ost- West Dialog: die "Demokratisierung" der islamischen Welt und die Chancen, sie durchzusetzen

7 Wirtschaft Wichtiger ErdGASexporteur Wichtiger ErdGASexporteur US-Gelder für Stützpunkt US-Gelder für Stützpunkt ExxonMobil größter ausländischer Investor ExxonMobil größter ausländischer Investor Waffenlieferungen aus US, BRD, GB, F Waffenlieferungen aus US, BRD, GB, F Einnahmen aus dem Öl- und Gasgeschäft diversifiziert in internationalen Beteiligungen angelegt: Kapitalbeteiligung des Fonds an der Porsche AG Kapitalbeteiligung des Fonds an der Porsche AGPorsche AGPorsche AG Essener Hochtief AG Essener Hochtief AGHochtief AGHochtief AG Veolia Environnement Veolia EnvironnementVeolia EnvironnementVeolia Environnement Seit 2011 strategische Partnerschaft mit Luxemburg Seit 2011 strategische Partnerschaft mit Luxemburg Cargolux (Luftfahrt) Cargolux (Luftfahrt) SES Astra (Satelliten) SES Astra (Satelliten) div.Banken div.Banken Schweizer Minenbetreiber Schweizer Minenbetreiber

8 Aussenpolitik Mitglied in: Mitglied in: Vereinten Nationen (UN) Vereinten Nationen (UN) Vereinten Nationen (UN) Vereinten Nationen (UN) Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC)OPEC Organisation der arabischen Erdöl exportierenden Länder (OAPEC) Organisation der arabischen Erdöl exportierenden Länder (OAPEC)OAPEC Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbank Internationalen Währungsfonds (IWF) und der WeltbankIWF Welthandels Organisation (WTO) Welthandels Organisation (WTO)WTO Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO)WIPO Organisation der Islamischen Konferenz (OIC) Organisation der Islamischen Konferenz (OIC)OIC Arabische Liga Arabische Liga Arabische Liga Arabische Liga Diplomatische Vertretungen islamistischer Organisationen Diplomatische Vertretungen islamistischer Organisationen Finanzierungen in Tunesien, Libyen, Syrien, Palästina Finanzierungen in Tunesien, Libyen, Syrien, Palästina

9 Qatar-Tunesien Tunesische Ben-Ali Regierung beruft ihren Botschafter ab wegen kritischer Al-Jazeera Berichterstattung feindliche Kampagne: Menschenrechtler aus Pariser Exil rief zu zivilem Ungehorsam gegen Ben-Ali auf. Tunesische Ben-Ali Regierung beruft ihren Botschafter ab wegen kritischer Al-Jazeera Berichterstattung feindliche Kampagne: Menschenrechtler aus Pariser Exil rief zu zivilem Ungehorsam gegen Ben-Ali auf. Tunis: Der Schritt richte sich allein gegen Al- Jazeera, nicht aber gegen den Bruderstaat Qatar. Tunis: Der Schritt richte sich allein gegen Al- Jazeera, nicht aber gegen den Bruderstaat Qatar. Mutmaßung: Ennahda mit qatarischen Geldern unterstützt Mutmaßung: Ennahda mit qatarischen Geldern unterstützt Erste Bilder über tunesische Polizeibrutalität von Jazeera, dann über den Widerstand, noch vor Beginn der Massendemos Erste Bilder über tunesische Polizeibrutalität von Jazeera, dann über den Widerstand, noch vor Beginn der Massendemos Nach den erfolgreichen Wahlen Run europ. Konzerne auf Tunesien: italienischer Energiekonzern Eni italienischer Energiekonzern Eni Die Hannoveraner Viscom AG Rewe- Touristikkonzern Die Hannoveraner Viscom AG Rewe- Touristikkonzern Verhandlungen Opensky mit EU wg. Liberalisierung des Flugverkehrs Verhandlungen Opensky mit EU wg. Liberalisierung des Flugverkehrs Abkommen mit Qatar über Nutzung des tunes. Flughafens Abkommen mit Qatar über Nutzung des tunes. Flughafens Der tunesische Verteidigungs-Minister, Abdul Karim al-Zubaidi und der Stabschef des Katar, General Hamad bin Ali al-Attiyah, unterzeichneten zwei Abkommen am 20. November 2012 in Doha: Der tunesische Verteidigungs-Minister, Abdul Karim al-Zubaidi und der Stabschef des Katar, General Hamad bin Ali al-Attiyah, unterzeichneten zwei Abkommen am 20. November 2012 in Doha: 1. Exekutives Protokoll für die Bereitstellung von tunesischem Militär bei Katar- Streitkräften. 1. Exekutives Protokoll für die Bereitstellung von tunesischem Militär bei Katar- Streitkräften. 2. Die Katar-Streitkräfte sind mit der NATO koordiniert. 2. Die Katar-Streitkräfte sind mit der NATO koordiniert.

10 Qatar-Libyen Rebellion gg Ghaddafi von Qatar unterstützt Rebellion gg Ghaddafi von Qatar unterstützt Militärische und politische Unterstützung islamistischer Rebellen Militärische und politische Unterstützung islamistischer Rebellen Differenziertes Bild in Libyen: Säkuläre US-unterstützte Politiker gg islamistisch- demokratische mit qatari- Hintergund Differenziertes Bild in Libyen: Säkuläre US-unterstützte Politiker gg islamistisch- demokratische mit qatari- Hintergund Ökonomische Interessen am libyschen Erdgas Ökonomische Interessen am libyschen Erdgas Eine Mirage der Luftstreitkraft Katars während des internationalen Militäreinsatzes in Libyen internationalen Militäreinsatzes in Libyen 2011 internationalen Militäreinsatzes in Libyen 2011 Libyen-Gipfel in Paris (1. September 2011).

11 Qatar-Syrien Uno-Vollversammlung: Qatar fordert Intervention arab. Staaten in Syrien Uno-Vollversammlung: Qatar fordert Intervention arab. Staaten in Syrien Gefahr des innerreligiösen Konfliktes: Gefahr des innerreligiösen Konfliktes: Sunniten (Qatar/Saudiarabien/Türkei) gegen Schiiten (Kurden/Iran/Syrien/Libanon) – Gegensatz wird auch von westl. Interessen konstruiert+vorangetrieben Sunniten (Qatar/Saudiarabien/Türkei) gegen Schiiten (Kurden/Iran/Syrien/Libanon) – Gegensatz wird auch von westl. Interessen konstruiert+vorangetrieben Integration des syr. Nationalrats in Syrische Nationalkoalition für Opposition und Revolutionäre Kräfte zur Bildung d. Übergangsregierung Integration des syr. Nationalrats in Syrische Nationalkoalition für Opposition und Revolutionäre Kräfte zur Bildung d. Übergangsregierung unter Vermittlung Qatars unter Vermittlung Qatars mit Zustimmung Clintons mit Zustimmung Clintons

12 Qatar-Palästina Vermittlung zwíschen Fatah und Hamas Vermittlung zwíschen Fatah und Hamas Aufnahme von Asmi Bishara Aufnahme von Asmi Bishara Aufnahme von Khaleed Meschal Aufnahme von Khaleed Meschal 250 Millionen-Spende für Gaza 250 Millionen-Spende für Gaza Bau von Hamad-City Bau von Hamad-City Besuch des Emirs: Ende der Blockade Gazas Besuch des Emirs: Ende der Blockade Gazas Qatar pflegt pragmatische Beziehungen zu Israel Qatar pflegt pragmatische Beziehungen zu Israel Verärgerung Irans Verärgerung Irans

13 Qatar-Iran Gute Beziehungen: Qatar hat Irak im Krieg gg Iran nicht unterstützt Qatar hat Irak im Krieg gg Iran nicht unterstützt 2006: Sanktionen des UN- Sicherheitsrates gegen Iran wg Atomprogramm abgelehnt 2006: Sanktionen des UN- Sicherheitsrates gegen Iran wg Atomprogramm abgelehnt 2007: Einladung Ahmedinedschads zu einem arabischen Gipfel in Doha 2007: Einladung Ahmedinedschads zu einem arabischen Gipfel in Doha Man teilt sich das Gasfeld: Qatar kauft Iran Gas ab. Man teilt sich das Gasfeld: Qatar kauft Iran Gas ab. Viel Export-Import Viel Export-Import Iran – Qatar Iran – Qatar Bahrain-Problem Bahrain-Problem Februar 2012: angeblicher Stop von Krediten qatarischer Banken an Iran wg Sanktionen Februar 2012: angeblicher Stop von Krediten qatarischer Banken an Iran wg Sanktionen

14 - Gerüchte/Meinungen + Islamistisch-demokratische Agenda für neoliberale US-Dominanz Islamistisch-demokratische Agenda für neoliberale US-Dominanz Nur prowestliche Regierungen folgern aus den arabischen Volksaufständen Nur prowestliche Regierungen folgern aus den arabischen Volksaufständen Qatar ist eine Marionette der Bank of London Qatar ist eine Marionette der Bank of London Qatar ist die größte Gefahr überhaupt: imperialer Islamismus Qatar ist die größte Gefahr überhaupt: imperialer Islamismus Statt säkulären antiwestlichen linken Regierungen haben durch qatarische Intervention islamistisch-konservative prowestliche Kräfte die Regierungen in Ägypten, Tunesien… übernommen Statt säkulären antiwestlichen linken Regierungen haben durch qatarische Intervention islamistisch-konservative prowestliche Kräfte die Regierungen in Ägypten, Tunesien… übernommen Qatar hat gute Kontakte mit israel. Politikern (Shimon Peres) und Geschäftsleuten und arbeitet gegen paläst. Interesse Qatar hat gute Kontakte mit israel. Politikern (Shimon Peres) und Geschäftsleuten und arbeitet gegen paläst. Interesse Qatar verfolgt eine eigenständige Politik innerhalb des arabisch-islamischen Raums Qatar verfolgt eine eigenständige Politik innerhalb des arabisch-islamischen Raums Erobert sich über geschickte Wirtschafts- und Medienpolitik Potenz in neoliberalem Wettbewerb Erobert sich über geschickte Wirtschafts- und Medienpolitik Potenz in neoliberalem Wettbewerb Qatar ist bereits so mächtig, dass es keine Marionette der USA/EU mehr sein kann Qatar ist bereits so mächtig, dass es keine Marionette der USA/EU mehr sein kann Es nutzt aber Kooperationen um möglichst eigene Machtagenden zu verfolgen Es nutzt aber Kooperationen um möglichst eigene Machtagenden zu verfolgen Überbewertung Qatars verfolgt Denunziation der arabisch-muslimischen Freiheitsbewegungen Überbewertung Qatars verfolgt Denunziation der arabisch-muslimischen Freiheitsbewegungen Qatar und Saudiarabien sind keine Einheit und verfolgen auch keine gleichen Interessen, - was EU-Medien immer wieder suggerieren (SWP-Stiftung/DE) Qatar und Saudiarabien sind keine Einheit und verfolgen auch keine gleichen Interessen, - was EU-Medien immer wieder suggerieren (SWP-Stiftung/DE)


Herunterladen ppt "QATAR. Geschichte Scheich Muhammad Al Thani Begründer der heutigen Dynastie. Scheich Muhammad Al Thani Begründer der heutigen Dynastie. ScheichMuhammad."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen