Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Technische, taktische und mentale Aspekte und deren Zusammenhang im modernen Tennistraining 1. Theoretischer Ansatz 2. Darstellung des Zusammenhangs aus.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Technische, taktische und mentale Aspekte und deren Zusammenhang im modernen Tennistraining 1. Theoretischer Ansatz 2. Darstellung des Zusammenhangs aus."—  Präsentation transkript:

1 Technische, taktische und mentale Aspekte und deren Zusammenhang im modernen Tennistraining 1. Theoretischer Ansatz 2. Darstellung des Zusammenhangs aus der Praxis der Tennisakademie Rhein Neckar 3. ATP - Trainingsperformance Rolf Staguhn, A-Trainer Symposium Praxisbeispiele

2 Technische Kompetenz Psychologische Kompetenz Konditionelle und koordinative Kompetenz … unter schiedlichen Druckbedingungen Taktische KompetenzErfolg Psychologische Kompetenz Zweckmäßiger Einsatz der Schlagtechniken in Spielsituationen. Ziel treffen Lücke erkennen Vorteil herausspielen Antizipation Taktische Kompetenz Kinästhetik Visualisierung Konzentration Anwenden bzw. Steuern der Schlagtechniken unter wettkampfspezifischen Bedingungen unterschiedliche Druckbedingungen Lernen Stabilisieren Automatisieren der Schlagtechniken Technische Kompetenz Lösen von Spielsituationen… 1.Theoretischer Ansatz

3 Trainingsphilosophie A.T.P- Trainingsperformance A lle T rainingsformen P unktbezogen 2. Trainingsphilosophie

4 1 TE Grundlinienspiel / Rhythmus / Ballkontrolle / Vorhand und Rückhand Spiel mir zu - ganzes Feld Habe ich den Ball meinem Partner in eine angenehme Situation zugespielt (grün) Ja / nein Auch Partner Selbstbewertung ja / nein Später nur nein, wenn nicht ATP jedes NEIN = 1 Punkt 2 TE Grundlinienspiel / Schlagtraining/ Vorhand cross Spiel mir zu ( crosscourt) a) es darf nur VH cross gespielt werden b) Es darf nur cross gespielt werden und in eine lösbare / einfache Situation Jedes NEIN = 1 Punkt Das gleiche auf RH 3 TE Grundlinienspiel Schlagtraining VH / RH Antizipation Länge SAG DIE WAHRHEIT Der Spieler bewertet seinen Ball (laut rufen vor dem Aufsprung ( NETZ, KURZ, -MITTE-, LANG, AUS) AUCH der Mitspieler bewertet Fremdball 4 TE T-Linienspiel Länger spielen als T-Linie, Fremdsapieler zählt jeden Ball, der länger als T-Linie ist. Bei Fehler des Partners (Aus, Netz, kurz und bnicht bespielbar) kann er den Ball anhalten bzw. einen neuen ins Spiel bvringen (hat den Vroteil, aus der Hand angeben zu können) bis 20, Aufsteiger / Absteiger 5 TE Speed Control 20 Bälle so schnell wie möglich (auf gemeinsames Startzeichen) mit dem Partner spielen Bei Fehler bei o anfangen, 20 ist Bingo, dann Punkt für Team, Spieler wechseln 6 TAGefängnisspiel zu Dritt Eine Anzahl Bälle im Spiel (Wohlfühltempo) halten – wer da einen Fehler macht und nicht zuspielt, geht ins Gefängnis dann freies Spiel um einen Punkte, bei 2 Punkte geht der Verlierer ins Gefängnis Gefängnisspiel zu Viert Technikerwerbs- und Technikanwendungstraining in Verbindung mit taktischen und mentalen Aspekten …in der A.T.P. - Trainingsperformance

5 7 TE CROSS Rallye, Wenn der Trainer JETZT sagt muss dieser Spieler longline spielen dann weiter cross spielen 8 T.A. CROSS Rallye, Wenn der Spieler JETZT sagt – VOR dem Schlagen – spielt er longline Punkt bei nicht cross gespielt Punkt bei JETZT und nicht longline gespielt (= Ziel verfehlt) 9 T.A. Der Platz wird in zwei Farbhälften unterteilt (rot / gelb) Angabe in die Mitte VOR jedem Schlag müssen beide Spieler die Farbe der Platzhälfte ansagen, in die er spielen wird. Bei Ziel nicht getroffen und Punkt gemacht = zählen 10 Tak Situation analysieren, gedankliche Lösung / motorische Handlung (Angabe Mitte) dann freies Spiel Spieler bewertet das Ergebnis seiner Handlung (nach dem Schlag) JA – das Ergebnis entspricht meiner Planung NEIN = das habe ich nicht geplant Wir erwarten je nach Spielvniveau nicht nur die Richtung sondern auch die Qualität des Schlages (Geschwindigkeit und Präzision) um Punkte spielen 11 Tak Situation analysieren, gedankliche Lösung / motorische Handlung (Angabe Mitte) dann freies Spiel Mitspieler bewertet die Handlung seines Gegners (nach dem Schlag) JA – damit habe ich gerechnet – vorwiegend Richtung NEIN = damit habe ich nicht gerechnet 12 Tak 9 und 10: beide bewerten 13 TA + Tak Einzel Ralley Doppel Punkt mit Aufschlag und Return Mischung von Technikanwendung A / Re / Grundschläge und gemeinsames Reagieren auf neue Situation, Umschalten auf Doppeltaktik Technikerwerbs- und Technikanwendungstraining in Verbindung mit taktischen und mentalen Aspekten …in der A.T.P. - Trainingsperformance


Herunterladen ppt "Technische, taktische und mentale Aspekte und deren Zusammenhang im modernen Tennistraining 1. Theoretischer Ansatz 2. Darstellung des Zusammenhangs aus."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen