Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Distriktsseminar 1850 Projekte, Weltgemeindienst, Finanzierung vom 19.11.2008 Wardenburg Ambassadorial Scholarship - Stipendien Natalie Burwitz, LL.M.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Distriktsseminar 1850 Projekte, Weltgemeindienst, Finanzierung vom 19.11.2008 Wardenburg Ambassadorial Scholarship - Stipendien Natalie Burwitz, LL.M."—  Präsentation transkript:

1 Distriktsseminar 1850 Projekte, Weltgemeindienst, Finanzierung vom Wardenburg Ambassadorial Scholarship - Stipendien Natalie Burwitz, LL.M. (RC Bremen-Bürgerpark)

2 Was sind Ambassadorial Scholarships ? u Jährlich Stipendien des Distrikts als Ambassadorial Scholarships für ein einjähriges Studium im Ausland u Finanziert durch die Spenden der Rotarier des Distrikts 1850 an die Rotary Stiftung (Rotary Foundation) u weltweit größtes privates Stipendienprogramm, das sich rein aus privat gespendeten Mitteln finanziert.

3 Weitere Stipendien ? u Rotary Peace and Conflict Studies (RPCS): –Kurzstudiengang an der Chulalongkorn University, Bangkok, Thailand u Rotary World Peace Fellowship: –Masterabschluss an einem der sechs Rotary Center for Peace and Conflict Studies u Rotary Grants for University Teachers: –Dozentur von 3 – 10 Monaten in Universität eines 3.Welt-Landes

4 Warum Stipendien ? u Verständigung unter den Völkern durch u Entsendung von mehr als 4000 jungen Menschen als Botschafter in andere Länder, um über ihre Heimat berichten, u die Sitten und Gebräuche, die Sprache und Kultur des Gastlandes kennen zu lernen und u Freundschaft zu schließen.

5 Meinungen ehemaliger Stipendiaten u einzigartige Erfahrung, prägend für junge Menschen, von unschätzbarem Wert u wegen zusammenrückendem Europa und den internationalen Beziehungen sehr wichtig u viele neue Menschen kennengelernt, neue Sichtweisen erlebt u Fremdsprache sicher erlernt u hoffe, selbst später mithelfen zu können, solche Stipendien zu ermöglichen.

6 Wer kann sich bewerben ? Studentinnen und Studenten höherer Semester, die (1) an einer Universität oder Fachhochschule im Distrikt 1850 studieren bzw. im Distrikt 1850 ihren gewöhnlichen Wohnsitz haben, (2) überdurchschnittliche Schul- und Studienergebnisse nachweisen können, (3) eine klare Vorstellung über ihr Studienziel im Ausland haben, (4) die Sprache des Ziellandes beherrschen, (5) eine soziale Notwendigkeit für ein Stipendium nachweisen können und (6) gute Botschafter des Distriktes 1850 sind. (7) Kinder von Rotariern können sich nicht um ein Stipendium bewerben

7 Verfahren Vorlaufzeit von ca. zwei Jahren: u Ausschreibung jeweils im Dezember über –die akademischen Auslandsämter der Hochschulen im Distrikt 1850 und –die Rotary Clubs des Distrikts, u Bewerbungsschluss = 31. März des folgenden Jahres u Bewerbung durch formloses Anschreiben mit Lebenslauf, Lichtbild und einer Darlegung des Studienziels u Auswahlgespräche im Mai u endgültige Zusage bis zum Jahresende. Gute Erfolgschancen: 1 aus 3 Bew. (beim DAAD 1 aus 25)

8 Probleme ? u Die Nachfrage lässt nach ! u Wenig Bewerbungsvorschläge aus den Clubs ! u Peace Programme sind nicht bekannt ! WARUM ?

9 Mögliche Ursachen ? u Zu geringe Bekanntheit ? u Optimale Begleitung der StipendiatInnen durch die Clubs? u Zu langwieriges Procedere ? u Neue Studienstudiengänge (Bachelor/Master) lassen wenig Zeit für Auslandsaufenthalte u Zuwenig Transparenz in Auswahlverfahren? u Zu niedrige Stipendienhöhe ? (-)

10 Verbessungsvorschläge ehemaliger Stipendiaten u Zwar unkompliziertes/gutes Bewerbungsverfahren, aber Beginn sehr früh vor Antritt => Beschleunigung, damit Zielland eher feststeht u Verschlankung des Stipendiatenhandbuches u Mehr Werbung u Ehemalige stärker in soziale Projekte und Alumni-Arbeit des Distrikts integrieren

11 Mögliche Lösungen ? u Mehr Werbung + bessere Herausstellung der Besonderheiten unserer Stipendien u Mehr Transparenz in Auswahlverfahren u Bessere Einbindung der Clubs, Bestellung eines Mentors u Strukturierte rotarische Schwerpunkte u Bessere Alumni-Arbeit

12 Weitere Informationen: u Auf der Internetseite von Rotary International u Bei den ehemaligen Stipendiaten der Rotary Stiftung, den Rotary Foundation Alumni Deutschland (RFAD) u Auf der Internetseite des Rotary Distrikts im Nordwesten Deutschlands(Districkt 1850) Ende…… Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !


Herunterladen ppt "Distriktsseminar 1850 Projekte, Weltgemeindienst, Finanzierung vom 19.11.2008 Wardenburg Ambassadorial Scholarship - Stipendien Natalie Burwitz, LL.M."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen