Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Beispielbild Projektphase Datenbanksysteme SoSe 2008 - Einführung – Jürgen Bross 01.07.2008.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Beispielbild Projektphase Datenbanksysteme SoSe 2008 - Einführung – Jürgen Bross 01.07.2008."—  Präsentation transkript:

1 Beispielbild Projektphase Datenbanksysteme SoSe Einführung – Jürgen Bross

2 2 DBS-Projekt Agenda Organisatorisches Klausuregebnisse, Nachklausur Termine Projektüberblick Lernziele/Überblick Aufgabenbeschreibung Abgaben/Bewertung Anforderungsdokument Akteure Anwendungsfälle Nicht-funktionale Anforderungen Fragen

3 3 DBS-Projekt Organisatorisches Klausurergebnisse: Ende dieser Woche Klausureinsicht am , 15 Uhr (Raum wird noch bekannt gegeben) Nachklausur: Kurz vor Beginn des WS08/09 Termine Heute: Einführung, Beginn der ersten Projektphase (Modellierung) Do , Uhr: Fragestunde Di , 14 Uhr: Abgabe der Designdokumente Di , Uhr: Einführung, Beginn der zweiten Projektphase (Implementierung) Di , Uhr: Fragestunde Di , 16 Uhr: Abgabe der finalen Version Tutorien Finden entegen erster Ankündigung nicht statt!

4 4 DBS-Projekt Projektüberblick Fokus dieses Jahr in Richtung Modellierung verschoben Wichtigste und schwierigste Aufgabe bei Erstellung eines datenbankzentrierten Systems Modellierung häufiger Schwachpunkt bei Prüfungen Verzicht auf GUI-Programmierung (Web-GUI) aufgrund zu flacher Lernkurve (Verfehlung der Lernziele der Veranstaltung) Implementierung Vorgegebene Schnittstellen durch Java-Klassen implementieren JDBC-Zugriff Connection-Pooling Transaktionen TestNG Testframework Lernziele Modellierung, Umsetzung DB-Schema, Anwendungscode (JDBC), DB-Tuning

5 5 DBS-Projekt Projektüberblick Projekttitel: Tutorienverwaltung im elektronischen KVV Realistisches Projekt, mit realen Anforderungen Ausreichende Komplexität ~ 20 Tabellen Anforderungen nachvollziehbar, da als Student selbst involviert Bisher im KVV: Dezentrales Einpflegen von Veranstaltungsdaten Raumverwaltung Anmeldungen zu Lehrveranstaltungen/Tutorien Lehrvepflichtungbögen Etc. Nur stiefmütterlich behandelt Wöchentlicher Übungsbetrieb

6 6 DBS-Projekt Projektüberblick Tutorienverwaltung (Ist-Zustand) Bewertung von Übungszetteln Jeder Tutor verwaltet seine Bewertungen in separater Datei Wechsel eines Studenten in anderes Tutorium problematisch Überblick über Veranstaltungsverlauf für Dozent und Student schwierig (Daten nicht online verfügbar) Erstellen von Übungszetteln und Abgabe Jedes Semester neue Veranstaltungswebseite mit Übungsbereich, keine institutsweite Einheitlichkeit Festlegen der Aufgaben und Punkteverteilung für einen Zettel Festlegen des Abgabedatums Elektronische Abgabe per Mail: Duplikate, unterschiedliche Betreffs, Mailflut Teilnehmerverwaltung Import der Studentendaten aus dem KVV (per CSV-Datei) und Ausdruck Übungsgruppen bilden Wechsel in andere Tutorien, Übungsgruppen nachvollziehen

7 7 DBS-Projekt Aufgabenbeschreibung Konventionen Compliance Level bei bereitgestellten Schnittstellen: Java5 Tests Eurer Implementierungen mit Java6 Eclipse ist Standard-IDE für das Projekt (Support) Netbeans, Websphere, JDeveloper, etc. kann natürlich auch genutzt werden (kein Support) MySQL Version >= 5.0 PostgreSQL Version >= 8.0 Oracle Version >= 10.2 keine anderen DBS erlaubt

8 8 DBS-Projekt Aufgabenbeschreibung Erste Woche ( ) 1.Studium des Anforderungsdokuments Funktionale und nichtfunktionale Anforderungen verstehen Diskussion der unklaren Anforderungen in der Gruppe und im Projektforum (http://foren.spline.inf.fu-berlin.de/viewforum.php?f=292)http://foren.spline.inf.fu-berlin.de/viewforum.php?f=292 Zentrale Fragestunde diesen Donnerstag (14-15 Uhr, Hörsaal) 2.Entwurf logisches Datenmodell (Abbildung der Anforderungen) Modell auf ER-Ebene (ggf. UML-Notation) Modell auf Tabellenebene Keine Handzeichnung: Nutzen Sie Werkzeuge wie etwa DB-Designer (MySQL), Visio, Dia, diverse Eclipse-Plugins Separates Dokument mit Erläuterungen Ihrer Designentscheidungen Abgabe am bis 14 Uhr

9 9 DBS-Projekt Aufgabenbeschreibung Zweite Woche ( ) 3.Indexe Fügen Sie Ihrem Datenmodell an geeigneten Stellen Sekundärindexe hinzu Dokumentation der Designentscheidungen 4.Datenbankschema Erstellen Sie im DBS Ihrer Wahl (Oracle, PostgreSQL, MySQL) das dem Modell entsprechende Schema Nutzen Sie ggf. Die Funktionalität Ihres Designwerkzeugs 5.Einrichtung Connection-Pooling Binden Sie den Apache Commons Connection Pool (DBCP) in Ihr Projekt ein (http://commons.apache.org/dbcp)http://commons.apache.org/dbcp Konfiguration des DBCP über Java-Properties-Datei (dbcp.properties) Keys: jdbcURL, username, password, driverClassName

10 10 DBS-Projekt Aufgabenbeschreibung 6.Implementierung Testdatenschnittstelle Bereitstellung der Schnittstelle IDataServices als Teil eines Eclipse-Projekts Implementierung der Schnittstelle durch Java-Klasse Bereitgestellter Testtreiber nutzt Implementierung, um Eure Datenbank zu füllen und die Implementierung zu testen Testtreiber basiert auf TestNG-Framework (http://testng.org/doc)http://testng.org/doc Freigabe ab der zweiten Woche 7.Implementierung der Dienstschnittstellen Bereitstellung der Schnittstellen IStudentServices, ITutorServices, IDozentServices, IGeneralServices als Teil eines Eclipse-Projekts Teilmenge der funktionalen Anforderungen Implementierung der Schnittstellen, wie in Schnittstellenspezifikation und im Anforderungsdokument beschrieben Implementierung einer ServiceFactory-Klasse (Gerüst bereitgestellt) 8.Test der Implementierung mit bereitgestellten TestCases (TestNG)

11 11 DBS-Projekt Abgabe Finale Version: Abgabe am bis 16 Uhr Alle Dateien und Dokumente in elektronischer Form als Zip-Archiv Dateiname des Archivs nach Schema _ Z.B. Miao_BallackMetzelderLehmann.zip Textdatei mit vollen Namen und Matrikelnummern im Archiv Dateien und Dokumente: Aktuellste Versionen Ihrer Modelle (PDF/PNG, zusätzlich ein Ausdruck) Designentscheidungsdokument (PDF, zusätzlich ein Asudruck) SQL-Skript, zum Erstellen Ihres Schemas (DROP vorangestellt) *.jar-Datei mit Ihrer Implementierung (Quelltext nicht vergessen)

12 12 DBS-Projekt Bewertung Kriterien Güte des logischen Datenmodells Vollständigkeit des Datenmodells Umfang der Nachbesserungen am Datenmodell Nachvollziehbarkeit Ihrer Designentscheidungen Erfolgreiche Ausführung der TestCases (mehr als bereitgestellt) Einhaltung der Konventionen Perfomance der Implementierung Güte der Implementierung

13 13 DBS-Projekt Anforderungsdokument Akteure Student: Teilnehmer eines Tutoriums Verwaltung seiner Übungsabgaben Hauptsächlich Informationsinteresse Tutor: Betreuer eines oder mehrerer Tutorien Verwaltung der Tutoriumsteilnehmer Übungsgruppenverwaltung Bewertungen der Abgaben Informationen über den Verlauf der Veranstaltung einsehen Dozent: Betreuer der Gesamtveranstaltung Übungszettel definieren und einstellen Überblick über den Verlauf des Übungsbetriebs beschaffen

14 14 DBS-Projekt Anforderungsdokument Anwendungsfälle: Student (14) Am System anmelden (Authentifikation) Persönliche Daten ändern Tutoriumsanmeldung Tutoriumsabmeldung Anfrage zur Ummeldung stellen Sich einer Übungsgruppe anschließen Übungsgruppenaufnahme durchführen Übungszettel runterladen Lösung für Übungszettel hochladen Eine Übungszettellösung revidieren Bewertung für einen Übungszettel anschauen Statistik über den bisherigen Verlauf anschauen Feedback zu einer konkreten Tutoriumsveranstaltung abgeben Generelles Feedback zum Übungsbetrieb abgeben

15 15 DBS-Projekt Anforderungsdokument Anwendungsfälle: Dozent (10) Am System anmelden (Authentifikation) Metadaten des Übungsbetriebs festlegen Daten aller Tutorien abfragen Statistik über Gesamtveranstaltung Statistik über einzelnen Studenten Übungszettel erstellen Übungszettel revidieren Musterlösung hochladen Änderung einer Bewertung Generelles Feedback einsehen

16 16 DBS-Projekt Anforderungsdokument Anwendungsfälle: Tutor (18) Am System anmelden (Authentifikation) Liste aller Tutoriumsteilnehmer ausdrucken Anwesenheitsliste ausdrucken Abgabe einer Übungsgruppe bewerten Bewertungen eines Übungszettels freigeben Änderung einer Bewertung Historie der Bewertungen ansehen Anwesenheit dokumentieren Eine Übungsgruppe erstellen Eine Menge von Übungsgruppen erstellen Übungsgruppen voll automatisch erstellen Übungsgruppe löschen Studenten aus Tutorium löschen Anfrage zur Ummeldung bestätigen/ablehnen Studenten in anderes Tutorium verschieben Studenten einer neuen Übungsgruppe zuweisen Feedback zu Tutorium einsehen Generelles Feedback einsehen

17 17 DBS-Projekt Fragen?


Herunterladen ppt "Beispielbild Projektphase Datenbanksysteme SoSe 2008 - Einführung – Jürgen Bross 01.07.2008."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen