Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Datenmanagement – Quo Vadis? PLANet – Planung von Lehrveranstaltungen am Fachbereich IMN Thomas Matzke 30.03.2005.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Datenmanagement – Quo Vadis? PLANet – Planung von Lehrveranstaltungen am Fachbereich IMN Thomas Matzke 30.03.2005."—  Präsentation transkript:

1 Datenmanagement – Quo Vadis? PLANet – Planung von Lehrveranstaltungen am Fachbereich IMN Thomas Matzke

2 2 Inhalt Was ist PLANet? Entwicklung Spezifikation Funktionalitäten Ausblick

3 3 Was ist PLANet? PLANet = PLAN + Net Datenbankbasierte Planung von Lehrveranstaltungen als Intranet-Lösung Verwaltet Daten, die mit der Durchführung von Lehrveranstaltungen zusammenhängen Auswertung und Statistiken Flexible Ausgabe: HTML, PDF, Grafiken, Excel

4 4 Entwicklung Planung am Fachbereich IMN vor Entwicklung 1. mit Fächerübersicht an alle Dozenten2. Ausfüllen der Dozenten- und Zuarbeitsblätter 3. Erzeugen der Matrikelübersichten4. Weitergabe an die Stundenplanung

5 5 Entwicklung Entwicklung durchlief mehrere Stadien Entwicklung einer Web-Anwendung als Referenz für E-Learning Projekt - Enge Zusammenarbeit mit Dr. Klug - Daten der Dozenten-, Zuarbeitsblätter und Matrikelübersichten sollten elektronisch erfasst werden

6 6 Entwicklung Mehrbenutzerfähigkeit wurde vorausgesetzt - Automatische Generierung der Blätter - Erster Testlauf war Planung für WS Anforderungen entsprachen nicht Realität Überarbeitung des Datenmodells für das Zusammenlegen von Fächern

7 7 Entwicklung Planung für SS2003 wurde komplett mit PLANet durchgeführt Integration der Studienordnung - Zuordnen der Fächer zu Profilen - Ziel: Einschreiben in Fächer via Internet

8 8 Entwicklung Planung am Fachbereich IMN mit PLANet 1. Aktualisieren des Fachangebotes2. mit Fächerübersicht an alle Dozenten 3. Aktualisieren der eigenen Daten und Zuarbeiten4. Erzeugen und Drucken der Dokumente 5. Weitergabe der Dokumente an die Stundenplanung

9 9 Spezifikation - Datenmodell Datenmodell umfasst: Fachbereiche Studiengänge Profile – Studienschwerpunkte Angebot Einschreibungen Dozenten Einzelfächer/Zusammengelegte Fächer Fachdetails Planungsdaten für aktuelles Semester Studenten

10 10 Spezifikation - Datenmodell Fachbereich Abkürzung Bezeichnung Studiengang Zugehöriger Fachbereich Abkürzung Bezeichnung

11 11 Spezifikation - Datenmodell Profile Bezeichnung Zugehöriger Studiengang Immatrikulationsjahrgang Aus Profil und Fach entsteht Angebot von Pflicht/Wahlpflichtfächern Aus Angebot und Student ergeben sich Einschreibelisten

12 12 Spezifikation - Datenmodell Dozenten Titel, Vorname, Name Fachbereich , Telefonnummer, Zimmernummer Priv. Telefonnummer, Adresse Sperrzeiten

13 13 Spezifikation - Datenmodell Einzelfächer / Zusammengelegte Fächer Bezeichnung Studiengang, Fachbereich, Dozent Semester SWS für Vorlesung, Seminar u. Praktikum Pflicht Pflichtfach Wahlpflichtfach Pflicht/Wahlpflichtfach Fakultatives Fach

14 14 Spezifikation - Datenmodell Tabellen für Planungsdaten Enthalten alle Daten des Zuarbeitsblattes Technische Anforderungen Raumanforderungen Personelle Besetzung Organisatorische Anforderung Verteilung Vorlesung / Seminar Blockveranstaltung

15 15 Spezifikation - Datenmodell Studenten Matrikelnummer Passwort Name, Vorname Studiengang Jahrgang

16 16

17 17 Spezifikation - Personalisierung 3 Nutzergruppen Dozenten Planer Administrator

18 18 Spezifikation - Personalisierung Dozenten Aktualisierung eigener Daten Ausfüllen und Drucken der Zuarbeiten Erstellen des Dozentenblattes Verwalten zusammengelegter Fächer Erstellen von Fächerübersichten

19 19 Spezifikation - Personalisierung Planer Studiendekan – bis jetzt aber nur ein Nutzer Erstellen/Aktualisieren/Löschen von Dozenten Verwaltung des Lehrangebotes Fächer Studiengänge Profile Zusammengesetzte Fächer Zuarbeiten

20 20 Spezifikation - Personalisierung Administrator Alle Rechte des Planers Erstellen aller Dokumenttypen Erzeugen von Statistiken Deadline setzen Streichen von LVs nach Einschreibung

21 21 Funktionalität Zu Semesterbeginn Übernahme der Planungsdaten des letztens Semesters SS2004 SS2005 Zusammenlegen von Fächern Änderungsverfolgung bei Zuarbeiten PDF-Generierung der Dokumente

22 22 Funktionalität Statistiken als Grafik oder Excel Deadline für Ausfüllen der Zuarbeiten

23 23 Ausblick Datenmodell bildet Grundstruktur der HTWK ab DB-generiertes Telefonverzeichnis Durch Erweiterung kommentiertes Vorlesungsverzeichnis Überarbeiten des Rechte-Managements von PLANet Individuelle -Benarichtigung durch PLANet selbst Statistiken

24 24 Danke für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Datenmanagement – Quo Vadis? PLANet – Planung von Lehrveranstaltungen am Fachbereich IMN Thomas Matzke 30.03.2005."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen