Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

12 Schritte zur didaktischen Orientierung bei der Vorbereitung von Unterricht.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "12 Schritte zur didaktischen Orientierung bei der Vorbereitung von Unterricht."—  Präsentation transkript:

1 12 Schritte zur didaktischen Orientierung bei der Vorbereitung von Unterricht.

2 Übersicht 1 Kontext 1 Kontext 2 Thema 2 Thema 3 Vorwissen 3 Vorwissen 4 Ziele 4 Ziele 5 Inhalt 5 Inhalt 6 Motivation 6 Motivation 7 Unterrichtsformen 7 Unterrichtsformen 8 Strukturen 8 Strukturen 9 Zusammenarbeit 9 Zusammenarbeit 10 Störungen 10 Störungen 11 Hilfen 11 Hilfen 12 Lernkontrollen 12 Lernkontrollen (Vgl. Topsch 2004, 130)

3 1 Kontext Rahmenbedingungen klären Rahmenbedingungen klären Personale Bedingungen klären Personale Bedingungen klären Bedeutung des Inhalts für die Lernenden klären Bedeutung des Inhalts für die Lernenden klären Bedingungen Bedingungen Rechtlich Rechtlich Anthroplogisch Anthroplogisch Sozio-kulturell Sozio-kulturell Sachstrukturell Sachstrukturell Pädagogisch-didaktisch Pädagogisch-didaktisch

4 2 Thema Thema situativ wählen Thema situativ wählen Thema in Richtlinien abklären Thema in Richtlinien abklären Thema am Standortplan prüfen Thema am Standortplan prüfen Unterrichtseinheit planen Unterrichtseinheit planen

5 3 Vorwissen Information sammeln Information sammeln Vorbereitungshilfen nutzen (Fachliteratur, Schulbuch, Kollegium, Internet,...) Vorbereitungshilfen nutzen (Fachliteratur, Schulbuch, Kollegium, Internet,...)

6 4 Ziele Zielorientierung - Aspekte der Zielorientierung Zielorientierung - Aspekte der Zielorientierung Klärung von Zielen und Inhalten Klärung von Zielen und Inhalten Ziele in Richtlinien abklären Ziele in Richtlinien abklären Ziele formulieren (kognitiv, sozial, emotional, pragmatisch) Ziele formulieren (kognitiv, sozial, emotional, pragmatisch)

7 Ziele Worin liegt das vorrangige Ziel des Unterrichts? Sind Ziele alters- und entwicklungsangemessen? Was sollen die Schülerinnen und Schüler lernen/erkennen/üben? Sollen Sachziele / Handlungsziele oder Prozessziele im Mittelpunkt stehen? Wie ist das Ziel / die Ziele zu legitimieren? Kommt das Thema in Richtlinien / Rahmenlehrplänen / Schulbüchern vor? Ist das Thema standort- oder situationsgebunden? Was ist der inhaltliche Kern, auf den der Unterricht abzielt? Ist der Inhalt alters- und entwicklungsangemessen? In welchen fachwissenschaftlichen Zusammenhang steht der Inhalt? Wie ist der Inhalt strukturiert? Wofür ist der Inhalt exemplarisch?

8 Ziele Welche Bedeutung hat der Inhalt ür die Schülerinnen und Schüler? Welche Bedeutung hat der Inhalt ür die Schülerinnen und Schüler? Gibt es einen aktuellen Anlass? Gibt es einen aktuellen Anlass? Welche Bedeutung hat der Inhalt für die Schülerinnen und Schüler gegenwärtig und in naher Zukunft? Welche Bedeutung hat der Inhalt für die Schülerinnen und Schüler gegenwärtig und in naher Zukunft? Welchen Wissensstand haben die Schüler und Schülerinnen über den Inhalt? Welchen Wissensstand haben die Schüler und Schülerinnen über den Inhalt? Was kann bei den Schülerinnen und Schülern plausibel vorausgesetzt werden? Was kann bei den Schülerinnen und Schülern plausibel vorausgesetzt werden? Was ist für sie vermutlich neu? Was ist für sie vermutlich neu? Wie werden sie für das Neue motiviert? Wie werden sie für das Neue motiviert? Was wird vermutlich schwierig sein? Was wird vermutlich schwierig sein? Welche Handlungsmöglichkeiten haben die Kinder im Umgang mit dem Inhalt? Welche Handlungsmöglichkeiten haben die Kinder im Umgang mit dem Inhalt? An welchen Punkten können die Kinder aktiv werden? An welchen Punkten können die Kinder aktiv werden? Sind die Handlungsmöglichkeiten auf die Zieldimension abgestimmt? Sind die Handlungsmöglichkeiten auf die Zieldimension abgestimmt? Sind die Handlungsmöglichkeiten alters- und entwicklungsangemessen? Sind die Handlungsmöglichkeiten alters- und entwicklungsangemessen?

9 Ziele Worin erweist sich der Zugewinn? Worin erweist sich der Zugewinn? Was sollen die Kinder am Ende können? Was sollen die Kinder am Ende können? Ist Fremdkontrolle nötig oder Selbstkontrolle möglich? Ist Fremdkontrolle nötig oder Selbstkontrolle möglich? Welche inhaltliche Voraussetzungen stehen mir zur Verfügung? Welche inhaltliche Voraussetzungen stehen mir zur Verfügung? Habe ich geeignete Fachbücher und Fachzeitschriften? Habe ich geeignete Fachbücher und Fachzeitschriften? Gibt es passende Lehrbücher und Kommentarbände? Gibt es passende Lehrbücher und Kommentarbände? Welche Informationsquellen gibt es im Internet? Welche Informationsquellen gibt es im Internet? Kann ich auf kollegiale Hilfe vertrauen? Kann ich auf kollegiale Hilfe vertrauen? (Vgl. Topsch 2004, S. 126)

10 5 Inhalt Vorwissen der Kinder abklären Vorwissen der Kinder abklären Inhalt analysieren (Sachanalyse, didaktische Analyse, didaktische Reduktion) Inhalt analysieren (Sachanalyse, didaktische Analyse, didaktische Reduktion) das Neue eruieren das Neue eruieren inhaltliches Minimum festlegen inhaltliches Minimum festlegen

11 6 Motivation Motivation aufbauen Motivation aufbauen Motivation erhalten Motivation erhalten

12 7 Unterrichtsformen geschlossene Form (darstellend, erarbeitend) geschlossene Form (darstellend, erarbeitend) offene Form (Planarbeit, Stationen, Freiarbeit) offene Form (Planarbeit, Stationen, Freiarbeit)

13 8 Strukturen Stundenablauf gliedern Stundenablauf gliedern Handlungen planen Handlungen planen Tätigkeitswechsel planen Tätigkeitswechsel planen Alternativen planen Alternativen planen HÜ HÜ

14 9 Zusammenarbeit Lernklima schaffen Lernklima schaffen Sozialformen planen: Klassenverband, Gruppen-, Partner-, Einzelarbeit Sozialformen planen: Klassenverband, Gruppen-, Partner-, Einzelarbeit Wechsel einplanen Wechsel einplanen

15 10 Störungen Störungen vermeiden Störungen vermeiden Störungen handhaben Störungen handhaben

16 11 Hilfen Medieneinsatz planen Medieneinsatz planen Arbeitsmittel prüfen Arbeitsmittel prüfen Differenzierung planen Differenzierung planen (Lehrer)Hilfen planen (Lehrer)Hilfen planen

17 12 Lernkontrollen Sachkontrolle Sachkontrolle Selbstkontrolle Selbstkontrolle Fremdkontrolle Fremdkontrolle


Herunterladen ppt "12 Schritte zur didaktischen Orientierung bei der Vorbereitung von Unterricht."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen