Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Unsere Arbeit und unsere Leistungen für die bayerischen Feuerwehren Herzlich Willkommen! Ausbildung Erstbetreuer PSNV bei Freiwilligen Feuerwehren 17.05.2014.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Unsere Arbeit und unsere Leistungen für die bayerischen Feuerwehren Herzlich Willkommen! Ausbildung Erstbetreuer PSNV bei Freiwilligen Feuerwehren 17.05.2014."—  Präsentation transkript:

1 Unsere Arbeit und unsere Leistungen für die bayerischen Feuerwehren Herzlich Willkommen! Ausbildung Erstbetreuer PSNV bei Freiwilligen Feuerwehren Gemeinsam mehr erreichen mit dem Landesfeuerwehrverband Bayern e. V.1 Erstbetreuer PSNV - Ausbildung

2 Unsere Arbeit und unsere Leistungen für die bayerischen Feuerwehren Erstbetreuer PSNV - Legende PSNVPsychosoziale Notfallversorgung PSUPsychosoziale Unterstützung KIT/KIDKriseninterventionsteam / -dienst NFSNotfallseelsorge SbEStressbewältigung nach belastenden Einsätzen FSFachberater Seelsorge Abr/AbsAkute Belastungsreaktion /-störung PTBSPosttraumatische Belastungsstörung SbEStressbewältigung nach belastenden Ereignissen Gemeinsam mehr erreichen mit dem Landesfeuerwehrverband Bayern e. V.2

3 Unsere Arbeit und unsere Leistungen für die bayerischen Feuerwehren Erstbetreuer PSNV - Fortbildungsinhalte Inhalte: Bedeutung der Akutbetreuung als Erstbetreuer PSNV für Betroffene durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatz Begriffsklärungen Einführung in die Grundbegriffe der Psychotraumatologie Ablauf einer Akutbetreuung Gemeinsam mehr erreichen mit dem Landesfeuerwehrverband Bayern e. V.3

4 Unsere Arbeit und unsere Leistungen für die bayerischen Feuerwehren Erstbetreuer PSNV - Akutbetreuung Eine Aufgabe der Freiwilligen Feuerwehr! Einsatzalltag: Feuerwehr hat an Einsatzstellen häufig Kontakt mit unverletzt Betroffenen, Zeugen, Angehörigen und Laien-Ersthelfern Unverletzt Betroffene, Zeugen, Angehörige und Laien Ersthelfer sind durch das Erlebte häufig emotional/psychisch belastet Gemeinsam mehr erreichen mit dem Landesfeuerwehrverband Bayern e. V.4

5 Unsere Arbeit und unsere Leistungen für die bayerischen Feuerwehren Erstbetreuer PSNV - Akutbetreuung Die Feuerwehr kann: hier psychische Erste-Hilfe leisten bis entsprechende Dienste vor Ort sind (Rettungsdienst, KIT/KID, NFS, …) entsprechende Dienste gezielt nachalarmieren ggf. Betreuung eigenständig sicherstellen, falls kein Dienst zur Verfügung steht Grundsatz: Einsatz nur nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter! Gemeinsam mehr erreichen mit dem Landesfeuerwehrverband Bayern e. V.5

6 Unsere Arbeit und unsere Leistungen für die bayerischen Feuerwehren Erstbetreuer PSNV - Notwendigkeit einer Akutbetreuung Der Rettungsdienst ist in den allermeisten Fällen primär nur mit wenigen Helfern vor Ort! Feuerwehrleute können psycho-traumatologische Kompetenzen entwickeln und zielgerichtet einsetzen! Retten–Löschen–Bergen–Schützen umfasst auch, Menschen in ihrer seelischen Not beizustehen! Der Erstbetreuer PSNV ist kein Ersatz für die entsprechenden Dienste der PSNV! Gemeinsam mehr erreichen mit dem Landesfeuerwehrverband Bayern e. V.6

7 Unsere Arbeit und unsere Leistungen für die bayerischen Feuerwehren Erstbetreuer PSNV - Akutbetreuung in der Feuerwehr Vorteil an der Einsatzstelle, wenn ein Erstbetreuer PSNV mit dabei ist: weniger Hilflosigkeit und Unsicherheiten der Einsatzkräfte gegenüber Betroffenen / Zeugen / Angehörigen und somit als Prävention zu verstehen verringert die psychische Belastung auch bei Einsatzkräften der Feuerwehr und ist somit als Prävention zu verstehen Betroffene erleben Feuerwehr als kompetent und zugewandt Gemeinsam mehr erreichen mit dem Landesfeuerwehrverband Bayern e. V.7

8 Unsere Arbeit und unsere Leistungen für die bayerischen Feuerwehren Erstbetreuer PSNV - Zielgruppe Akutbetreuung für Menschen, die… …mit Leid und Tod konfrontiert wurden. …in einer für sie (lebens-)bedrohlichen Situation waren / sind. …die von einer Schadenslage direkt / indirekt betroffen sind. …deren Hab und Gut zu Schaden kamen Gemeinsam mehr erreichen mit dem Landesfeuerwehrverband Bayern e. V.8

9 Unsere Arbeit und unsere Leistungen für die bayerischen Feuerwehren Erstbetreuer PSNV - Zielgruppe Einsatzbeispiele, bei denen psychische Erste-Hilfe erforderlich bzw. sinnvoll sein kann: Unverletzte Betroffene nach Zimmer-, Wohnungs-, Gebäudebrand Unverletzt Betroffene und Laien-Ersthelfer nach (Verkehrs-) Unfällen Betreuung bei Absperrungen (i.d.R. bei Großschadenslagen) Aufgabe: Überbrückung bis zum Eintreffen von PSNV-Kräften evtl. Entlastung anderer Einsatzkräfte Gemeinsam mehr erreichen mit dem Landesfeuerwehrverband Bayern e. V.9

10 Unsere Arbeit und unsere Leistungen für die bayerischen Feuerwehren Erstbetreuer PSNV - Begriffsklärungen I Notfallseelsorge und Krisenintervention im Rettungsdienst sind Bestandteil der psychosozialen Notfallversorgung (PSNV) Notfallseelsorge bezeichnet das Engagement der Kirche für alle Menschen, die vom plötzlichen Tod betroffen sind; nicht aber für Einsatzkräfte! Krisenintervention im Rettungsdienst (auch KIT oder KID) ist immer da für Patienten, Klienten, Trauernde, Hinterbliebene, akut psychisch Traumatisierte... im Rahmen einer eigenen Struktur und Institution; nicht aber für Einsatzkräfte!) Gemeinsam mehr erreichen mit dem Landesfeuerwehrverband Bayern e. V.10

11 Unsere Arbeit und unsere Leistungen für die bayerischen Feuerwehren Erstbetreuer PSNV - Begriffsklärungen II Gemeinsam mehr erreichen mit dem Landesfeuerwehrverband Bayern e. V.11 PSNV (= Psychosoziale Notfallversorgung) Maßnahmen für Überlebende, Angehörige, Hinterbliebene, Zeugen und/oder Vermissende Maßnahmen für Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei, THW, Kat-Schutz Krisenintervention im Rettungsdienst (= KIT/KID) Notfallseelsorge (NFS) Prävention im Einsatzwesen z.B. Nachsorgeteam im BFV Oberbayern

12 Unsere Arbeit und unsere Leistungen für die bayerischen Feuerwehren Erstbetreuer PSNV - Begriffsklärungen III Einsatzstichworte für die Alarmierung eines Kriseninterventionsdienstes bzw. der Notfallseelsorge: Erfolglose Reanimation im häuslichen oder öffentlichen Bereich Plötzlicher Kindstod Suizid (Betreuung der Angehörigen) Überbringung einer Todesnachricht (Unterstützung der Polizei) Großschadensereignisse Nach Gewalttaten Unfall im Schienenbereich schwere Verkehrsunfälle… Gemeinsam mehr erreichen mit dem Landesfeuerwehrverband Bayern e. V.12

13 Unsere Arbeit und unsere Leistungen für die bayerischen Feuerwehren Erstbetreuer PSNV - Begriffsklärungen IV Seelsorge in Feuerwehr und Rettungsdienst bezeichnet die kirchliche Arbeit für das Einsatzpersonal und ist keine Notfallseelsorge! Stressbearbeitung nach belastenden Ereignissen (SBE/CISM) ist ein Bündel von Maßnahmen, damit Einsatzkräfte mit einsatzspezifischen Belastungen psychotraumatologisch fundiert umgehen können. Krisenintervention im Rettungsdienst (KIT, KID) ist nicht für die Unterstützung der Einsatzkräfte ausgebildet! Gemeinsam mehr erreichen mit dem Landesfeuerwehrverband Bayern e. V.13

14 Unsere Arbeit und u