Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / 27.04.06Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung GESETZ ÜBER DEN.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / 27.04.06Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung GESETZ ÜBER DEN."—  Präsentation transkript:

1 Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung GESETZ ÜBER DEN TOURISMUS __________________________ VORENTWURF DER AUSSERPARLAMENTARISCHEN KOMMISSION

2 Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung INHALT 1.Ziele und allgemeine Bestimmungen 2.Strukturen und Aufgaben 3.Finanzen 4.Statistiken

3 Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung ZIELE & ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Ziel des Gesetzes: –Ausrichtung ausschliesslich auf die touristischen Aktivitäten –Bergführer, Schneesportlehrer, Wanderleiter und Begleiter bei Risikosportarten sind Gegenstand eines speziellen Gesetzes, getrennt vom Gesetz über den Tourismus

4 Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung ZIELE & ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Ziel des Gesetzes : –Wettbewerbsfähiger Tourismus –Qualität –Orientierung zu einem Mehrwert –Übereinstimmung mit den Forderungen der nachhaltigen Entwicklung

5 Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung ZIELE & ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Allgemeine Bestimmungen –Vierteljährlicher Rapport –Über die Ziele der kantonalen Tourismuspolitik und deren Umsetzung –Über die Verwendung der finanziellen Mittel –Über statistische Daten –Vom Grossen Rat abgesegnet

6 Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung STRUKTUREN UND AUFGABEN Aufteilung der Aufgaben zwischen: –Staat –Dachverband –Touristischen Regionen –Gemeinden

7 Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung STRUKTUREN UND AUFGABEN Aufgaben des Staates: –Bestimmen der kantonalen Tourismuspolitik –Sicherstellen der Finanzierung –Förderung der Aus- und Weiterbildung –Durchführen von Programmen zur Sensibilisierung im Tourismus

8 Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung STRUKTUREN UND AUFGABEN Aufgaben des Dachverbandes: –Verteidigen der touristischen Interessen des Kantons –Beteiligung an der Erarbeitung der kantonalen Tourismuspolitik –Förderung des touristischen Wallis auf nationaler und internationaler Ebene –Sicherstellen der Koordination unter den touristischen Regionen

9 Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung STRUKTUREN UND AUFGABEN Aufgaben der touristischen Regionen: –Festlegen der Aufgabenverteilung innerhalb der Region und unter den touristischen Orten –Schaffen und Anbieten von touristischen Angeboten der Region –Sicherstellen der Information und Empfang der Gäste auf lokaler Ebene in Zusammenarbeit mit den touristischen Akteuren –Koordination der Animation auf regionaler Ebene

10 Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung STRUKTUREN UND AUFGABEN Aufgaben der Gemeinden: –Erstellen und Unterhalten der touristischen Infrastruktur –In Zusammenarbeit mit der Region die touristische Entwicklung definieren –Bei der Umsetzung der kantonalen Tourismuspolitik mitarbeiten

11 Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung STRUKTUREN UND AUFGABEN Touristische Region: –Geografisches Gebilde mit touristischer Aufgabe, deren Umfang an Betten, Anlagen und Produkten es ihm erlauben, eine abgestimmte Tourismuspolitik zu betreiben und sich auf den Märkten zu profilieren –Maximal 9, das gesamte Kantonsgebiet abdeckend

12 Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung FINANZEN Grundsätze : –Grundlegende Reform der Finanzierungsmethode, Übergang von einem direkten zu einem indirekten System für den Beherberger –Aufhebung der bestehenden Abgaben (Beherbergungstaxe, örtliche Tourismusförderungstaxe) = Wettbewerbsvorteil (erste Region ohne Kurtaxe) –Kantonale Tourismussteuer und zusätzliche Gemeindeanteile

13 Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung FINANZEN Kantonale Tourismussteuer: –Für Unternehmen und Selbstständige –Auf der Basis des Umsatzes –Korrektur nach unten aufgrund eines Margenfaktors, der Tourismusabhängigkeit und der geografischen Situation

14 Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung FINANZEN Kantonale Tourismussteuer : –Für Besitzer von Zweitwohnungen –Basis ist die Anzahl der Zimmer –Erhoben in Form von Pauschalbeiträgen (wesentliche Erleichterung im Vergleich zur heutigen Situation)

15 Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung FINANZEN Kantonale Tourismussteuer : –Geschätzte Einnahmen zwischen 30 und 35 Millionen Franken pro Jahr –Zur Deckung der Verwaltungskosten des Dachverbandes und der touristischen Regionen –Verteilt auf der Basis von Leistungsverträgen

16 Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung FINANZEN Zusätzliche Gemeindeanteile: –Prozentsatz berechnet auf der kantonalen Tourismussteuer, durch den Gemeinderat festgelegt (zwischen 10% und 100%) –Entspricht dem Finanzbedarf der touristischen Infrastrukturen

17 Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung FINANZEN Direkte Unterstützung des Kantons: –Mittels des Allgemeinen Infrastrukturfonds –Bau und Renovation von Hotels und andere Formen der berufsmässigen touristischen Beherbergung –Direkte Unterstützung von Veranstaltungen, Projekten, Studien von grosser touristischer Bedeutung; über das ordentliche Budget

18 Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung Statistiken Kantonales Observatorium: –Verpflichtung zum Führen einer Übernachtunsstatistik –Definieren von Leistungsindikatoren in den Leistungsverträgen mit dem Dachverband und den touristischen Regionen


Herunterladen ppt "Ausserparlamentarische Kommission für die Revision des Tourismusgesetzes Fernand Nanchen / 27.04.06Pressekonferenz Vorentwurfvorstellung GESETZ ÜBER DEN."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen