Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Operation des Ovarialkarzinoms - Befall Zwerchfellkuppeln -

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Operation des Ovarialkarzinoms - Befall Zwerchfellkuppeln -"—  Präsentation transkript:

1 Operation des Ovarialkarzinoms - Befall Zwerchfellkuppeln -

2 Operation des Ovarialkarzinoms - Befall der Pleura -

3 Operation des Ovarialkarzinoms - Befall Omentum minus -

4 Operation des Ovarialkarzinoms - Befall Dünndarmmesenterium -

5 Operation des Ovarialkarzinoms - Indikation zur Lymphonodektomie - Stadium I/IISystematische Lymphonodektomie Stadium III Rest < 0,5 - 1 cmSystematische Lymphonodektomie Rest > 1 cmGrundsätzlich keine systematische Lymphonodektomie Lymphknoten–Debulking nur, falls LK größer als intraperitonealer Rest

6 Operation des Ovarialkarzinoms - Lymphonodektomie -

7 Operation des Ovarialkarzinoms - Beurteilung der Operabilität - Video-assistierte Thorakoskopie und Laparoskopie

8 Bristow RE, Chi DS (2006) Gynecol Oncol 103: Metaanalyse der Publikationen Kohorten / 835 Pat. mit FIGO III/IV OvCa und platinhaltiger Chemotherapie OS trotz 65% optimaler Resektion post-CTX nicht besser als in GOG # 111 (keine 2.OP) Hypothesen: großer TuRest initial begünstigt Resistenzentwicklung; der Zugewinn an Komplettresektionen gleicht negative Effekte nicht aus (TuR0 TuR0 post-CTX) -4,1 Mon. Med. OS pro Zyklus prä-OP CTX nach 3. Zyklus Einfluss der Anzahl neoadjuvanter Chemotherapiezyklen auf Überleben

9 Ovarialkarzinom - Fallbeispiel -

10 Operation des Ovarialkarzinoms - Falldarstellung - 42-jährige Patientin Mutter Ovarial Ca mit 56 Jahren 3 Tanten mütterlicherseits an Mammakarzinom erkrankt (Anfang 50, Anfang 60 und mit 65 Jahren) 5 Pelviskopien wegen Eierstockzysten Unerfüllter Kinderwunsch Juni US: nicht suspekte Zysten Sept US: Größenzunahme der Zysten

11 Operation des Ovarialkarzinoms - Falldarstellung - Überweisung an unsere Klinik US: re Ovar: 70 x 37 mm, 16 mm grosse Zyste mit 3 mm großer Randstruktur US li Ovar: 67 x 39 mm mit 4 Zysten bis 22 mm Flüssigkeit im Douglas: 45 x 50 mm CA 125: 195 U/ml

12 Operation des Ovarialkarzinoms - Laparoskopische Adnexexstirpation -

13 Adnextumore - Bergen im Bergesack - Zytologie, pelviskopische Adnektomie bds. mit Bergung im Sack

14 Operation des Ovarialkarzinoms - Falldarstellung - Zytologie: Zellbild wie bei papillär strukturiertem verschleimendem Adenokarzinom mit Psammomverkalkungen, G2 Histologie: Adenokarzinom bds., G3 4 Tage später: Explorativlaparotomie: Lavage, Hysterektomie, Omentektomie, Appendektomie, pelvine und paraaortale Lymphonodektomie, Zwerchfellabstriche, Entnahme von Peritonealbiopsien

15 Operation des Ovarialkarzinoms - Histologie - Gering differenziertes, teils papilläres, teils seröses Zystadenokarzinom bds Mikroskopische Netzmetastasen bis 1mm Pelvine und paraaortale LK metastasenfrei Stadium pT IIIa, N0, G2 und G3 bei R0 Resektion

16 Ovarialkarzinom - Chemotherapie -

17 Ovarialkarzinom - Adjuvante Chemotherapie Zyklen Carboplatin/Taxol

18 Ovarialkarzinom - Chemotherapie: Erfolg? - Mediane Zeit bis zur Progression 2 Jahre Mediane Überlebenszeit nach optimalem Debulking: Monate nach suboptimalem Debulking: < 36 Monate 5-Jahres-Überlebensrate in den Stadien III und IV ca 20% Ozols, Semin Oncol 29, 32-42, 2002

19 Ovarialkarzinom - Intraperitoneal Chemotherapie? -

20 Ovarialkarzinom - Rezidiv -

21 Ovarialkarzinom - Second-line Chemotherapie - Rezidiv: keine kurative Option mehr Platinsensible Tumoren (Rezidiv nach > 6/12 Monaten): Reinduktion mit Platin Ansprechraten 27% - 60% Medianes Überleben etwa 1 Jahr Platinresistente Tumoren: Behandlung mit Monotherapie unter Berücksichtigung der LQ Ansprechraten 12% - 30% Medianes Überleben etwa 9 Monate

22 Ovarialkarzinom - Rezidivoperation - Spätrezidiv nach > 12 Monaten Aszites < 500 ml Guter AZ Optimales Debulking bei Primär OP oder FIGO I/II Komplettes Debulking erscheint möglich

23 Deskriptive Evaluation präoperativer Selektions-Kriterien für die Operabilität bei rezidiviertem Ovarialkarzinom DESKTOP I Identifikation des operativen Ziels 0 vs mm: HR: 4.17 (CI 2,42 - 7,16); p < vs. 10+ mm: HR: 3.31 (CI 1,86 - 5,88); p < no residuals median OS 45.2 mos. residuals > 10 mm median OS 19.7 mos. residuals mm median OS 19.6 mos. DESKTOP Benefit von OP nur bei kompletter Resektion !! Harter P, du Bois A, Hahmann M, et al. Ann Surg Oncol 2006 xx

24 Ovarialkarzinom - Second-line Chemotherapie - Mehrheit der Patientinnen akzeptiert Chemotherapie für eine Heilungschance von 1% 40% wünschen Chemotherapie für Lebensverlängerung um nur 3 Monate Kosten von second-line Chemotherapie bis Tod: Can$ (45% davon für Chemotherapie) Doyle et al. J Clin Oncol 19, , 2001

25 Ovarialkarzinom - Lernziele - 1.Inzidenzen - Geographische Unterschiede welweit, hohe Mortalität 2.Risikofaktoren und protektive Faktoren, Genetik, Screening - Bis heute kein generelles Screening von asymptomatischen Frauen ohne familiäres Risiko. 3. Diagnostik - Selten spezifische Frühsymptome, klinische Untersuchung, CA12-5 und TVS entscheidend. Operation zur Diagnosesicherung.

26 Ovarialkarzinom - Lernziele - 4. FIGO-Stadien - Selten frühe Stadien bei Primärdiagnose, 5-Jahres-Überleben abhängig von Stadium 5. Operative Therapie und Chemotherapie - Überleben in Abhängigkeit von Primäroperation und Platinsensibilität


Herunterladen ppt "Operation des Ovarialkarzinoms - Befall Zwerchfellkuppeln -"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen