Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Operation des Ovarialkarzinoms - Befall Zwerchfellkuppeln -

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Operation des Ovarialkarzinoms - Befall Zwerchfellkuppeln -"—  Präsentation transkript:

1 Operation des Ovarialkarzinoms - Befall Zwerchfellkuppeln -

2 Operation des Ovarialkarzinoms - Befall der Pleura -

3 Operation des Ovarialkarzinoms - Befall Omentum minus -

4 Operation des Ovarialkarzinoms - Befall Dünndarmmesenterium -

5 Operation des Ovarialkarzinoms - Indikation zur Lymphonodektomie - Stadium I/IISystematische Lymphonodektomie Stadium III Rest < 0,5 - 1 cmSystematische Lymphonodektomie Rest > 1 cmGrundsätzlich keine systematische Lymphonodektomie Lymphknoten–Debulking nur, falls LK größer als intraperitonealer Rest

6 Operation des Ovarialkarzinoms - Lymphonodektomie -

7 Operation des Ovarialkarzinoms - Beurteilung der Operabilität - Video-assistierte Thorakoskopie und Laparoskopie

8 Bristow RE, Chi DS (2006) Gynecol Oncol 103: 1070-1076 Metaanalyse der Publikationen 1989-2005 22 Kohorten / 835 Pat. mit FIGO III/IV OvCa und platinhaltiger Chemotherapie OS trotz 65% optimaler Resektion post-CTX nicht besser als in GOG # 111 (keine 2.OP) Hypothesen: großer TuRest initial begünstigt Resistenzentwicklung; der Zugewinn an Komplettresektionen gleicht negative Effekte nicht aus (TuR0 TuR0 post-CTX) -4,1 Mon. Med. OS pro Zyklus prä-OP CTX nach 3. Zyklus Einfluss der Anzahl neoadjuvanter Chemotherapiezyklen auf Überleben

9 Ovarialkarzinom - Fallbeispiel -

10 Operation des Ovarialkarzinoms - Falldarstellung - 42-jährige Patientin Mutter Ovarial Ca mit 56 Jahren 3 Tanten mütterlicherseits an Mammakarzinom erkrankt (Anfang 50, Anfang 60 und mit 65 Jahren) 5 Pelviskopien wegen Eierstockzysten Unerfüllter Kinderwunsch Juni US: nicht suspekte Zysten Sept US: Größenzunahme der Zysten

11 Operation des Ovarialkarzinoms - Falldarstellung - Überweisung an unsere Klinik US: re Ovar: 70 x 37 mm, 16 mm grosse Zyste mit 3 mm großer Randstruktur US li Ovar: 67 x 39 mm mit 4 Zysten bis 22 mm Flüssigkeit im Douglas: 45 x 50 mm CA 125: 195 U/ml

12 Operation des Ovarialkarzinoms - Laparoskopische Adnexexstirpation -

13 Adnextumore - Bergen im Bergesack - Zytologie, pelviskopische Adnektomie bds. mit Bergung im Sack

14 Operation des Ovarialkarzinoms - Falldarstellung - Zytologie: Zellbild wie bei papillär strukturiertem verschleimendem Adenokarzinom mit Psammomverkalkungen, G2 Histologie: Adenokarzinom bds., G3 4 Tage später: Explorativlaparotomie: Lavage, Hysterektomie, Omentektomie, Appendektomie, pelvine und paraaortale Lymphonodektomie, Zwerchfellabstriche, Entnahme von Peritonealbiopsien

15 Operation des Ovarialkarzinoms - Histologie - Gering differenziertes, teils papilläres, teils seröses Zystadenokarzinom bds Mikroskopische Netzmetastasen bis 1mm Pelvine und paraaortale LK metastasenfrei Stadium pT IIIa, N0, G2 und G3 bei R0 Resektion

16 Ovarialkarzinom - Chemotherapie -

17 Ovarialkarzinom - Adjuvante Chemotherapie - 5-6 Zyklen Carboplatin/Taxol

18 Ovarialkarzinom - Chemotherapie: Erfolg? - Mediane Zeit bis zur Progression 2 Jahre Mediane Überlebenszeit nach optimalem Debulking: 48 - 52 Monate nach suboptimalem Debulking: < 36 Monate 5-Jahres-Überlebensrate in den Stadien III und IV ca 20% Ozols, Semin Oncol 29, 32-42, 2002

19 Ovarialkarzinom - Intraperitoneal Chemotherapie? -

20 Ovarialkarzinom - Rezidiv -

21 Ovarialkarzinom - Second-line Chemotherapie - Rezidiv: keine kurative Option mehr Platinsensible Tumoren (Rezidiv nach > 6/12 Monaten): Reinduktion mit Platin Ansprechraten 27% - 60% Medianes Überleben etwa 1 Jahr Platinresistente Tumoren: Behandlung mit Monotherapie unter Berücksichtigung der LQ Ansprechraten 12% - 30% Medianes Überleben etwa 9 Monate

22 Ovarialkarzinom - Rezidivoperation - Spätrezidiv nach > 12 Monaten Aszites < 500 ml Guter AZ Optimales Debulking bei Primär OP oder FIGO I/II Komplettes Debulking erscheint möglich

23 Deskriptive Evaluation präoperativer Selektions-Kriterien für die Operabilität bei rezidiviertem Ovarialkarzinom DESKTOP I Identifikation des operativen Ziels 0 vs. 1-10 mm: HR: 4.17 (CI 2,42 - 7,16); p < 0.001 0 vs. 10+ mm: HR: 3.31 (CI 1,86 - 5,88); p < 0.001 no residuals median OS 45.2 mos. residuals > 10 mm median OS 19.7 mos. residuals 1 - 10 mm median OS 19.6 mos. DESKTOP Benefit von OP nur bei kompletter Resektion !! Harter P, du Bois A, Hahmann M, et al. Ann Surg Oncol 2006 xx

24 Ovarialkarzinom - Second-line Chemotherapie - Mehrheit der Patientinnen akzeptiert Chemotherapie für eine Heilungschance von 1% 40% wünschen Chemotherapie für Lebensverlängerung um nur 3 Monate Kosten von second-line Chemotherapie bis Tod: 53.000 Can$ (45% davon für Chemotherapie) Doyle et al. J Clin Oncol 19, 1266-1274, 2001

25 Ovarialkarzinom - Lernziele - 1.Inzidenzen - Geographische Unterschiede welweit, hohe Mortalität 2.Risikofaktoren und protektive Faktoren, Genetik, Screening - Bis heute kein generelles Screening von asymptomatischen Frauen ohne familiäres Risiko. 3. Diagnostik - Selten spezifische Frühsymptome, klinische Untersuchung, CA12-5 und TVS entscheidend. Operation zur Diagnosesicherung.

26 Ovarialkarzinom - Lernziele - 4. FIGO-Stadien - Selten frühe Stadien bei Primärdiagnose, 5-Jahres-Überleben abhängig von Stadium 5. Operative Therapie und Chemotherapie - Überleben in Abhängigkeit von Primäroperation und Platinsensibilität


Herunterladen ppt "Operation des Ovarialkarzinoms - Befall Zwerchfellkuppeln -"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen