Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

PLANOS Me: Materialwirtschaft Übersicht Effektive Lagerbestandsführung; Funktionsumfang Verarbeitung von Erstübernahmen Zugangsbuchungen vom Lieferanten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "PLANOS Me: Materialwirtschaft Übersicht Effektive Lagerbestandsführung; Funktionsumfang Verarbeitung von Erstübernahmen Zugangsbuchungen vom Lieferanten."—  Präsentation transkript:

1 PLANOS Me: Materialwirtschaft Übersicht Effektive Lagerbestandsführung; Funktionsumfang Verarbeitung von Erstübernahmen Zugangsbuchungen vom Lieferanten Sperrlagerverarbeitung / Freigabe (ISO 9000 ff) Zugangsbuchung von der Fertigung Rücksendung an den Lieferanten Entnahme f. Fertigung / Entnahme für Kunden Verschrottung Umlagerung Lagerjournal Übergabe in die Kostenrechnung Integrationsmodul zur Vertriebsabwicklung Integrationsmodul zur Bestellabwicklung Integrationsmodul zur Fertigung Merkmale Interne 14-stellige alphanumerische Artikelnummer mit 6-stelliger Variantennummer als Ergänzung Variantenverarbeitung Mehrlagerverwaltung mehrstufige Bestandsführung, dynamische Lagerführung (FIFO, Mindesthaltbarkeit, Chargen/-Seriennummern, Lagerplatzverwaltung, Hochregallager) Artikelbezogene Gebindegrößen Variables Suchsystem für z.B. Artikel und Texte Preisentwicklungsnachweis

2 PLANOS Me: Materialwirtschaft Teilestatus für den Lebenszyklus Zugriff auf Textkonserven / Individualtexte Beschaffungsvorschläge (Mindestbestände) Lagerbewegungen incl. chronologischer Reihenfolge Erfassen, Anzeigen, Annullieren, Listen Grunddatenverwaltung mit Auswertungen Bewegungsdaten mit Auswertungen (Statistiken) z.B. Lagerkennzahlen; Mehrjahresstatistik auf Monatsbasis Inventur Stichtags- oder permanente Inventur Zählliste Inventurbestand erfassen, korrigieren und stornieren Inventurdifferenzen Preiskorrekturbuchungen Inventurbewertungen Niederstwertprinzip unterschiedliche Preise unterschiedliche Abwertungsmöglichkeiten Mobile Datenerfassung für die täglichen Buchungen und die Inventur (optional) Beispiel Inventur: In Verbindung mit diversen tragbaren Erfassungsgeräten kann die Inventuraufnahme durch das Lesen der Artikel-/Lagerbarcodes, als Ergänzung zur Zählliste, erheblich vereinfacht werden. Die manuelle Erfassung am PC entfällt.

3 PLANOS Me: Materialwirtschaft Umweltmanagement Integration aller PLANOS-Bereiche Einbindung in die EU-ÖKO-Audit Ordnung In Anlehnung an ISO ff Lagerbewertungslisten / Lagerkennzahlen ABC-Analyse Artikel Perioden- / Jahresabschluss mengen- und wertmäßig

4 PLANOS Me: Materialwirtschaft Die angewählte Präsentation kann hier nur exemplarisch einen Überblick über den Aufbau und die betriebswirtschaftlichen Inhalte geben. Sofern sich weiterführende Fragen ergeben wenden Sie sich bitte direkt an uns, den Hersteller der ERP-Software PLANOS.

5 PLANOS Me: Materialwirtschaft Bestandsführungsarten Auf Artikelebene sind unterschiedliche Bestands- führungsarten zulässig: Ein Artikel wird zentral an einem Lager geführt, d.h. alle dispositiven und effek- tiven Bestände werden direkt im Artikelstamm aktualisiert und verbucht. Mehrstufige Bestands- führung, z.B. über FiFo oder FEFO (Mindest- haltbarkeit) möglich, siehe folgende Seiten. Bestandsführungsarten Auf Artikelebene sind unterschiedliche Bestands- führungsarten zulässig: Ein Artikel wird zentral an einem Lager geführt, d.h. alle dispositiven und effek- tiven Bestände werden direkt im Artikelstamm aktualisiert und verbucht. Mehrstufige Bestands- führung, z.B. über FiFo oder FEFO (Mindest- haltbarkeit) möglich, siehe folgende Seiten.

6 PLANOS Me: Materialwirtschaft Bestandsführungsarten In unserem Beispiel ist für den angezeigten Artikel eine Mehrlagerverarbei- tung hinterlegt. Im Artikel ist die Summe der effektiven Bestände aller Lagerorte und der zentral geführte disposi- tive Bestand ersichtlich. Pro Lagerort existiert ein separater Bestandssatz mit den jeweiligen effek- tiven Beständen. Ein Auskunftssystem zeigt im unteren Bereich alle vorhandenen Lagerorte des angewählten Artikels an. Bestandsführungsarten In unserem Beispiel ist für den angezeigten Artikel eine Mehrlagerverarbei- tung hinterlegt. Im Artikel ist die Summe der effektiven Bestände aller Lagerorte und der zentral geführte disposi- tive Bestand ersichtlich. Pro Lagerort existiert ein separater Bestandssatz mit den jeweiligen effek- tiven Beständen. Ein Auskunftssystem zeigt im unteren Bereich alle vorhandenen Lagerorte des angewählten Artikels an.

7 PLANOS Me: Materialwirtschaft Bestandsführungsarten Der angewählte Artikel ist für eine mehrstufige Be- standsführung, z.B. für die Lagerung in Hoch- oder Rollenlager gekennzeichnet. Artikel: kompletter Be- stand über alle Lager. Lagerorte: Bestände über alle Lagerplätze. Lagerplätze: Pro Lagerort werden nach den vorhan- denen baulichen Maßnah- men die einzelnen Lager- plätze in einer separaten Datei definiert. Leere Lagerplätze sind artikelneutral. Bestandsführungsarten Der angewählte Artikel ist für eine mehrstufige Be- standsführung, z.B. für die Lagerung in Hoch- oder Rollenlager gekennzeichnet. Artikel: kompletter Be- stand über alle Lager. Lagerorte: Bestände über alle Lagerplätze. Lagerplätze: Pro Lagerort werden nach den vorhan- denen baulichen Maßnah- men die einzelnen Lager- plätze in einer separaten Datei definiert. Leere Lagerplätze sind artikelneutral.

8 PLANOS Me: Materialwirtschaft Bestandsführungsarten - Auskunft - Aus dem Artikelstamm heraus werden alle seine Lagerorte mit dem jeweili- gen Lagerbestand in einem Listview angezeigt. Durch die Anwahl eines Lagerortes werden alle einzelnen Artikelchargen mit z.B. der Chargennum- mer, dem Chargendatum und ggf. dem Haltbarkeits- datum angezeigt. Bestandsführungsarten - Auskunft - Aus dem Artikelstamm heraus werden alle seine Lagerorte mit dem jeweili- gen Lagerbestand in einem Listview angezeigt. Durch die Anwahl eines Lagerortes werden alle einzelnen Artikelchargen mit z.B. der Chargennum- mer, dem Chargendatum und ggf. dem Haltbarkeits- datum angezeigt.

9 PLANOS Me: Materialwirtschaft Gebindegrößen / Lagertyp Bei mehrstufigen Be- standsführungsarten, z.B. für die Lagerung in Hoch- regalen, können unter- schiedliche Gebindegrößen und Volumenkennungen, z.B. für EURO-Paletten, in se- paraten Tabellen artikel- bezogen hinterlegt werden. Eine Vorbelegung für die jeweiligen Buchungen ist im Artikelstamm definierbar. Gebindegrößen / Lagertyp Bei mehrstufigen Be- standsführungsarten, z.B. für die Lagerung in Hoch- regalen, können unter- schiedliche Gebindegrößen und Volumenkennungen, z.B. für EURO-Paletten, in se- paraten Tabellen artikel- bezogen hinterlegt werden. Eine Vorbelegung für die jeweiligen Buchungen ist im Artikelstamm definierbar.

10 PLANOS Me: Materialwirtschaft Bestandsführungsarten -Varianten- Der Artikelstamm ist als Variantenartikel bzw. für ortsfremde Lagerorte hin- terlegt. Die Möglichkeiten ent- sprechen dem bisher dar- gelegten, allerdings sind in dieser Bestandsführungs- art auch dispositive Be- standsführungen in den Artikel ergänzenden Da- teien möglich. Bestandsführungsarten -Varianten- Der Artikelstamm ist als Variantenartikel bzw. für ortsfremde Lagerorte hin- terlegt. Die Möglichkeiten ent- sprechen dem bisher dar- gelegten, allerdings sind in dieser Bestandsführungs- art auch dispositive Be- standsführungen in den Artikel ergänzenden Da- teien möglich.

11 PLANOS Me: Materialwirtschaft Effektive Bestände Etliche Buchungsmöglich- keiten im Dialog, wie z.B. Entnahme für Kunde oder Zugang Fertigung, entfallen nach der Einführung der jeweiligen PLANOS- Module, da diese Funktio- nalitäten dort jeweils inte- griert vorliegen. Durch das separate Modul für die effektive Bestandsführung kann bei einer sukzessiven Einführung der PLANOS- Module bereits sehr früh- zeitig das Lager komplett mit jeder Funktionalität abgebildet werden. Effektive Bestände Etliche Buchungsmöglich- keiten im Dialog, wie z.B. Entnahme für Kunde oder Zugang Fertigung, entfallen nach der Einführung der jeweiligen PLANOS- Module, da diese Funktio- nalitäten dort jeweils inte- griert vorliegen. Durch das separate Modul für die effektive Bestandsführung kann bei einer sukzessiven Einführung der PLANOS- Module bereits sehr früh- zeitig das Lager komplett mit jeder Funktionalität abgebildet werden.

12 PLANOS Me: Materialwirtschaft Effektive Bestandsführung Als Beispiel des Dialogbe- standsführungsprogrammes sei hier die Funktionalität Rücklieferung von Kunden angezeigt. Die Eingabemaske berück- sichtigt alle artikelbe- zogenen Funktionalitäten einer mehrstufigen Be- standsführung, wie Mehr- lagerverarbeitung und Chargenverwaltung. Effektive Bestandsführung Als Beispiel des Dialogbe- standsführungsprogrammes sei hier die Funktionalität Rücklieferung von Kunden angezeigt. Die Eingabemaske berück- sichtigt alle artikelbe- zogenen Funktionalitäten einer mehrstufigen Be- standsführung, wie Mehr- lagerverarbeitung und Chargenverwaltung.

13 PLANOS Me: Materialwirtschaft Effektive Bestandsführung Einige Funktionalitäten, wie z.B. Verschrottung, bleiben auch bei einer kompletten Integration der Bestands- führung in allen PLANOS- Modulen in der effektiven Bestandsführung aktiv. Effektive Bestandsführung Einige Funktionalitäten, wie z.B. Verschrottung, bleiben auch bei einer kompletten Integration der Bestands- führung in allen PLANOS- Modulen in der effektiven Bestandsführung aktiv.

14 PLANOS Me: Materialwirtschaft Effektive Bestandsführung Mit der Funktionalität Um- lagerungen können bei Artikeln mit einer mehr- stufigen Bestandsführung einzelne Bestände zwischen einzelnen Lagerorten ma- nuell umgelagert werden. Effektive Bestandsführung Mit der Funktionalität Um- lagerungen können bei Artikeln mit einer mehr- stufigen Bestandsführung einzelne Bestände zwischen einzelnen Lagerorten ma- nuell umgelagert werden.

15 PLANOS Me: Materialwirtschaft Effektive Bestandsführung Bei der Funktionalität Freigabe Sperrlager kön- nen gezielt teilweise oder komplette Chargen, die durch den Wareneingang oder die Fertigmeldung in der Zeitwirtschaft in das Sperrlager gebucht wur- den, hier freigegeben werden. Effektive Bestandsführung Bei der Funktionalität Freigabe Sperrlager kön- nen gezielt teilweise oder komplette Chargen, die durch den Wareneingang oder die Fertigmeldung in der Zeitwirtschaft in das Sperrlager gebucht wur- den, hier freigegeben werden.

16 PLANOS Me: Materialwirtschaft Effektive Bestandsführung Bei der Funktionalität Freigabe Sperrlager kann gezielt auf die jeweilige Warenzugangsbuchung zu- gegriffen werden. Die Lieferantenbewertung ergänzt die Bestands- freigabe. Effektive Bestandsführung Bei der Funktionalität Freigabe Sperrlager kann gezielt auf die jeweilige Warenzugangsbuchung zu- gegriffen werden. Die Lieferantenbewertung ergänzt die Bestands- freigabe.

17 PLANOS Me: Materialwirtschaft Lagerjournal In einem Lagerjournal, die Daten können in ein Spool- archiv oder nach Excel überführt werden, sind die gebuchten Lagerbewe- gungssätze chronologisch dokumentiert. Lagerjournal In einem Lagerjournal, die Daten können in ein Spool- archiv oder nach Excel überführt werden, sind die gebuchten Lagerbewe- gungssätze chronologisch dokumentiert.

18 PLANOS Me: Materialwirtschaft Weitere Auskünfte Separate andockbare Pro- gramme, hier z.B. alle La- gerbewegungen als Ergän- zung der Artikelstamm- daten. Dialogauskünfte selek- tierbar nach unterschied- lichen Daten, wie Artikel- nummer, Bewegungsdatum oder Bewegungskenn- zeichen. Weitere Auskünfte Separate andockbare Pro- gramme, hier z.B. alle La- gerbewegungen als Ergän- zung der Artikelstamm- daten. Dialogauskünfte selek- tierbar nach unterschied- lichen Daten, wie Artikel- nummer, Bewegungsdatum oder Bewegungskenn- zeichen.

19 PLANOS Me: Materialwirtschaft Weitere Auskünfte Die Lagerkennzahlen doku- mentieren als Mehrjahres- statistik auf Monatsebene die jeweilige Bestands- situation eines Artikels. Weitere Auskünfte Die Lagerkennzahlen doku- mentieren als Mehrjahres- statistik auf Monatsebene die jeweilige Bestands- situation eines Artikels.

20 PLANOS Me: Materialwirtschaft Weitere Auskünfte Visualisierung der Lager- bestandssituation, z.B. mittels der vorhandenen EXCEL-Integration. Weitere Auskünfte Visualisierung der Lager- bestandssituation, z.B. mittels der vorhandenen EXCEL-Integration.

21 PLANOS Me: Materialwirtschaft Umweltmanagement Die Daten des Artikel-, Lager-, bzw. Varianten- stamms werden durch Um- weltdaten ergänzt. Diese Daten sind in den einzelnen PLANOS-Modu- len ausdruckbar und über die Bestandsbuchungen auswertbar. Umweltmanagement Die Daten des Artikel-, Lager-, bzw. Varianten- stamms werden durch Um- weltdaten ergänzt. Diese Daten sind in den einzelnen PLANOS-Modu- len ausdruckbar und über die Bestandsbuchungen auswertbar.

22 PLANOS Me: Materialwirtschaft Analysedaten Umfassende variable Da- tenfelder stehen als Ergän- zung des Artikels oder ein- zelner Chargen für Ana- lysewerte zur Verfügung. Analysedaten Umfassende variable Da- tenfelder stehen als Ergän- zung des Artikels oder ein- zelner Chargen für Ana- lysewerte zur Verfügung.

23 PLANOS Me: Materialwirtschaft Inventurmenü Die Inventur ist als Stichtags- oder permanente Inventur durchführbar.

24 PLANOS Me: Materialwirtschaft Inventur Zählliste Zum Stichtag oder zur per- manenten Inventur steht eine Zählliste, selektierbar nach unterschiedlichen Kriterien, zur Verfügung. Zur Inventurbuchung mit mobilen Erfassungsgeräten ist die Liste selbstver- ständlich mit Barcodes ergänzbar. Über den Druckdesigner sind auch Inventurkarten realisierbar. Inventur Zählliste Zum Stichtag oder zur per- manenten Inventur steht eine Zählliste, selektierbar nach unterschiedlichen Kriterien, zur Verfügung. Zur Inventurbuchung mit mobilen Erfassungsgeräten ist die Liste selbstver- ständlich mit Barcodes ergänzbar. Über den Druckdesigner sind auch Inventurkarten realisierbar.

25 PLANOS Me: Materialwirtschaft Inventurerfassung Mit einem Dialogprogramm sind die gezählten Inven- turmengen erfassbar. Die Artikel werden ggf. in der Reihenfolge der Zählliste am Bildschirm vorbelegt. Bei der Inventurdurch- führung mittels mobiler Datenerfassung kann die manuelle Inventurerfas- sung komplett entfallen. Inventurdifferenzen wer- den zur Aufarbeitung in separaten Tabellen aus- gegeben. Inventurerfassung Mit einem Dialogprogramm sind die gezählten Inven- turmengen erfassbar. Die Artikel werden ggf. in der Reihenfolge der Zählliste am Bildschirm vorbelegt. Bei der Inventurdurch- führung mittels mobiler Datenerfassung kann die manuelle Inventurerfas- sung komplett entfallen. Inventurdifferenzen wer- den zur Aufarbeitung in separaten Tabellen aus- gegeben.

26 PLANOS Me: Materialwirtschaft Inventurkorrektur Inventurdifferenzen kön- nen über die Korrektur- funktion jederzeit zur Aktualisierung des Lager- bestandes gebucht werden. Inventurkorrektur Inventurdifferenzen kön- nen über die Korrektur- funktion jederzeit zur Aktualisierung des Lager- bestandes gebucht werden.

27 PLANOS Me: Materialwirtschaft Vorläufige Bewertung Ausgehend von den gebuch- ten Inventurbeständen und den im Artikelstamm hin- terlegten Werten kann eine vorläufige Inventurbe- wertung erstellt werden. Diverse Selektionsfelder stehen als Auswahl zur Verfügung. Vorläufige Bewertung Ausgehend von den gebuch- ten Inventurbeständen und den im Artikelstamm hin- terlegten Werten kann eine vorläufige Inventurbe- wertung erstellt werden. Diverse Selektionsfelder stehen als Auswahl zur Verfügung.

28 PLANOS Me: Materialwirtschaft Inventurbilanzpreis- korrektur Vor der eigentlichen end- gültigen Bewertung können hier die Artikelpreise, die zur Inventur zur Verfügung stehen, korrigiert werden. Die Daten stehen in sepa- raten Tabellen zur nach- träglichen Auswertung zur Verfügung. Inventurbilanzpreis- korrektur Vor der eigentlichen end- gültigen Bewertung können hier die Artikelpreise, die zur Inventur zur Verfügung stehen, korrigiert werden. Die Daten stehen in sepa- raten Tabellen zur nach- träglichen Auswertung zur Verfügung.

29 PLANOS Me: Materialwirtschaft Bilanzbewertung Für Artikel mit unter- schiedlichen Lagerge- gebenheiten, z.B. Teile im Freien können höher abge- wertet werden, steht hier eine separate Maske mit Bewertungsfaktoren auf Basis der letzten Bewegung zur Verfügung. Verschiedene Eingabese- lektionen und die Ausgabe der Daten in Excel oder ins Spoolarchiv sind möglich. Bilanzbewertung Für Artikel mit unter- schiedlichen Lagerge- gebenheiten, z.B. Teile im Freien können höher abge- wertet werden, steht hier eine separate Maske mit Bewertungsfaktoren auf Basis der letzten Bewegung zur Verfügung. Verschiedene Eingabese- lektionen und die Ausgabe der Daten in Excel oder ins Spoolarchiv sind möglich.

30 PLANOS Me: Materialwirtschaft Bilanzbewertung Beispiel einer Listaus- wertung auf Basis der Be- standsdaten des Artikel- stamms, den Werten und den Abwertungsfaktoren. Durch den Formulardesig- ner ist ein variabler Auf- bau des Formulares ge- währleistet. Bilanzbewertung Beispiel einer Listaus- wertung auf Basis der Be- standsdaten des Artikel- stamms, den Werten und den Abwertungsfaktoren. Durch den Formulardesig- ner ist ein variabler Auf- bau des Formulares ge- währleistet.

31 PLANOS Me: Materialwirtschaft Mobile Datenerfassung Alle Zu- und Abgangs- buchungen der einzelnen Lager können durch den Einsatz einer mobiler Da- tenerfassung, z.B. auch ausgelegt für Funktermi- nals, entscheidend verein- facht werden. Mobile Datenerfassung Alle Zu- und Abgangs- buchungen der einzelnen Lager können durch den Einsatz einer mobiler Da- tenerfassung, z.B. auch ausgelegt für Funktermi- nals, entscheidend verein- facht werden.

32 PLANOS Me: Materialwirtschaft


Herunterladen ppt "PLANOS Me: Materialwirtschaft Übersicht Effektive Lagerbestandsführung; Funktionsumfang Verarbeitung von Erstübernahmen Zugangsbuchungen vom Lieferanten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen