Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Konzept Berufswahlorientierung Kl.8 In Kooperation mit Wickeder Westfalenstahl Teilnahme an einem Nordrhein-westfälischen Schülerprojekt Wo liegen meine.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Konzept Berufswahlorientierung Kl.8 In Kooperation mit Wickeder Westfalenstahl Teilnahme an einem Nordrhein-westfälischen Schülerprojekt Wo liegen meine."—  Präsentation transkript:

1 1 Konzept Berufswahlorientierung Kl.8 In Kooperation mit Wickeder Westfalenstahl Teilnahme an einem Nordrhein-westfälischen Schülerprojekt Wo liegen meine Stärken, Interessen und Potenziale? Welche berufsbezogenen Kompetenzen bringe ich mit? Welche Berufe kommen für mich in Frage? Wie komme ich an einen Ausbildungsplatz meines Wunschberufes? Konzept Berufswahlorientierung Kl.8

2 1. Qualitätsbereich/ Ist-Zustand Wie lautet unser Entwicklungsthema? Individuelle Berufsfelderkundung durch (Potentialanalyse)

3 3 Ist – Zustand jetzt zum Entwicklungsthema Kompetenzchecks im Rahmen von Bewertungsgrundlage: reine Selbsteinschätzung

4 4 2. Was ist das leitende Interesse unseres Evaluationsprojektes? Die Fähigkeiten und Fertigkeiten der Schüler werden möglichst objektiv ermittelt. Die Schüler erkennen ihre Potentiale. Die Schüler bekommen geeignete individuelle Berufsvorschläge. Die Schüler erkunden selbstständig exemplarisch ein Berufsfeld.

5 5 Welche Qualitätsaspekte spielen demnach eine besondere Rolle? Schulische Einbindung von außerschulischen Partnern aus der Wirtschaft Potentialanalyse/ Schlüsselqualifikationen Einbeziehung von Experten und Einrichtungen in die Berufsorientierung Einbindung der Anforderungsprofile der Wirtschaft

6 6 3. Qualitätskriterien SOLL – Zustand zum Entwicklungsthema: Jeder Schüler erkundet ein Berufsfeld, das seinen Interessen und Fähigkeiten am meisten entspricht. Er verschafft sich Informationen durch Schriften, Internetrecherche, Mentoren, Expertenbefragung, Schnupperpraktika etc.

7 7 4. Qualitätsindikatoren Wie können wir erkennen, dass wir erfolgreich sind? 90% der Schüler sind zufrieden mit dem ihnen vorgeschlagenen Berufsfeld. Sie können begründen, warum das vorgeschlagene Berufsfeld zu ihren Stärken passt. Sie können erklären, in welchen Bereichen sie sich noch verbessern müssen. Sie nutzen die vorhandenen Informationsmöglichkeiten. Sie erstellen nach festgelegten Kriterien eine Präsentation zu ihrem Berufsfeld und führen sie anderen SuS vor.

8 8 5. Qualitätsinstrumente Womit können wir messen, dass wir erfolgreich sind? Erstellung von Fragebögen Bewertung der Präsentation nach Kriterienkatalog und Interview von Mitschülern

9 9 6. Datensammlung und Datenauswertunq Auswertungsbögen (standardisiert) und Evaluationszielscheibe Analyse der Ergebnisse und Ableitung von Konsequenzen

10 10 7. Datenanalyse Wer ist bei der Datenanalyse in welcher Form beteiligt? Politiklehrer und StuBO SW-Schüler Teilnehmer-Präsentationen


Herunterladen ppt "1 Konzept Berufswahlorientierung Kl.8 In Kooperation mit Wickeder Westfalenstahl Teilnahme an einem Nordrhein-westfälischen Schülerprojekt Wo liegen meine."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen