Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Interkulturelle Spurensuche – Eine Untersuchung der Geschichtsbilder von Jugendlichen in kulturell heterogenen Klassengemeinschaften Mag.a Gertraud Diendorfer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Interkulturelle Spurensuche – Eine Untersuchung der Geschichtsbilder von Jugendlichen in kulturell heterogenen Klassengemeinschaften Mag.a Gertraud Diendorfer."—  Präsentation transkript:

1 Interkulturelle Spurensuche – Eine Untersuchung der Geschichtsbilder von Jugendlichen in kulturell heterogenen Klassengemeinschaften Mag.a Gertraud Diendorfer (Projektleitung) Dr. Florian Oberhuber Dr.in Elisabeth Röhrlich Sparkling Science Kongress November 2009 Technische Universität Wien Workshop 5: Multikulturelle Gesellschaft und Integration

2 Projekt Interkulturelle Spurensuche PROJEKTRAHMEN - PROJEKTZIELE Sparkling Science > Wissenschaft ruft Schule > Schule ruft Wissenschaft Partnerschaft zwischen SchülerInnen, LehrerInnen, WissenschaftlerInnen Eröffnung neuer Sichtweisen Junge Menschen lernen Wissenschaft kennen Schulen öffnen und vernetzen sich Gemeinsame Lösungsansätze auf Basis der Forschungs- und Bildungszusammenarbeit

3 Projekt Interkulturelle Spurensuche PROJEKTDESIGN – PROJEKTZIELE 2 Beschäftigung mit dem Thema Migration Interkulturelle Spurensuche: Befragung der Eltern mittels Fragebogen Geschichtsbilder: Interviews mit SchülerInnen Interkulturelle Kompetenzen stärken: Gestaltung einer Wanderausstellung Präsentation der Ergebnisse in einer Vorlesung Entwicklung von Unterrichtsmaterialien für einen inklusiveren Unterricht

4 Projekt Interkulturelle Spurensuche PROJEKTPARTNER Vier Klassen aus drei Schulen machen mit –SZ Ungargasse –HTL Wien 10 –BRG Gmünd Initiative Minderheiten Universität Wien, Institut für Geografie und Regionalforschung

5 Projekt Interkulturelle Spurensuche PROJEKTABLAUF Was bisher geschah Workshops: Einführung in die (Sozial-) Wissenschaft Thematische Beschäftigung mit Migration Get-together-Event Workshops zur Vorbereitung der Spurensuche: Partizipatives Erarbeiten des Fragebogens Workshops zur Vorbereitung der Ausstellung: Quellen, Artefakte

6 Projekt Interkulturelle Spurensuche INNOVATIVER BEITRAG DER SCHÜLER/INNEN Neugieriges Herangehen an die ForscherInnenrolle Individuelle Lebenswelten Eigene Familiengeschichten Fragen und Problemstellungen einbringen, diskutieren, verwerfen Lösungsansätze im Team erarbeiten Ausstellungsobjekte aus den Familienarchiven

7 Projekt Interkulturelle Spurensuche PROJEKTIMPRESSIONEN

8 Projekt Interkulturelle Spurensuche Erforschung der Konstruktion und Tradierung von Geschichtsbildern Welche Geschichtsbilder haben SchülerInnen? Unterscheiden sich diese nach kulturellem Hintergrund, den Herkunftsländern der Eltern? Wie gehen die Jugendlichen mit möglichen Differenzen und Widersprüchlichkeiten um? Kommt es zu einer Hybridisierung des Geschichtsbewusstseins?

9 Projekt Interkulturelle Spurensuche Interkulturelle Spurensuche Durchführung der Elternbefragung Fragebogen befasste sich mit 3 Themenblöcken: Eigene Migrationserfahrungen und die der Eltern (inkl. Binnenmigration) Zugehörigkeitsgefühle Geschichtsbilder Durchführende: 87 SchülerInnen aus 3 Partnerschulen Rücklaufquote: 110 ausgefüllte Fragebögen

10 Projekt Interkulturelle Spurensuche Interkulturelle Spurensuche Migrationserfahrungen

11 Projekt Interkulturelle Spurensuche Interkulturellen Spurensuche Migration und Zugehörigkeitsgefühle

12 Projekt Interkulturelle Spurensuche Qualitative Interviews mit SchülerInnen 33 leitfadengestützte Interviews mit SchülerInnen Offene Erhebung von Geschichtsbildern Vorlage von Bildern zu historischen Schlüsselereignissen Tradierung in Familie und Schule

13 Projekt Interkulturelle Spurensuche Geschichtsbild: Opferthese Langlebigkeit der Opferthese – unabhängig von Migrationshintergrund Mögliche Erklärungen: Tradierung in den Familien Fällt die Aneignung der Opferrolle leichter als die der Täterrolle? Vergleich mit deutschen Studien (Viola Georgi)

14 Projekt Interkulturelle Spurensuche Geschichtsbild: Opferthese …aber es war nie so, dass sie da dafür waren oder dass sie das verherrlicht haben, aber sie haben halt mitmachen müssen, weils jeder müssen hat, weil er halt sonst erschossen worden wär. (Maximilian, 18 Jahre, über seine Familie während des NS) …die haben sich das so gefallen lassen müssen, weil sie sonst, umgebracht wurden. Also, sie haben keine andere Wahl gehabt. (Nasrin, 18 Jahre, über die Zeit des NS in Österreich)

15 Projekt Interkulturelle Spurensuche Geschichtsbild: Neutralität Neutralität als Code für Wohlstand, Frieden, Sicherheit von SchülerInnen positiv bewertet Jugendliche mit Fluchtgeschichte: Betonung der friedensstiftenden Bedeutung von Staatsvertrag und Neutralität

16 Projekt Interkulturelle Spurensuche Geschichtsbild: Neutralität Hybride Geschichtsbilder in der Einwanderungsgesellschaft? Also da war ja die neue Verfassung und da wurden auch die Menschenrechte von, also neu, wie sagt man das, die Frauen- und Männerrechte auch da hochgenommen oder? (Aysun, 17 Jahre, über den österreichischen Staatsvertrag)

17 Projekt Interkulturelle Spurensuche Geschichtsbilder im Entstehen? (Österreich und die) Europäische Integration (Der Fall des) Eisernen Vorhangs Zuwanderung in Österreich

18 Projekt Interkulturelle Spurensuche Prozesse der Historisierung Öffentlichkeit, Medien, Schule Mittelmeer, 2006Ungarn, 1956 Ausstellung, 2004

19 Projekt Interkulturelle Spurensuche Geschichtsbilder zur Migration Historische Episoden GastarbeiterInnen-Migration Aufnahme von Flüchtlingen 1956, 1968, 1991 ff. K.u.K.-Monarchie dienen als Modell zur Interpretation und Bewertung aktueller Erfahrungen Formulierung von Zukunftsvorstellungen

20 Projekt Interkulturelle Spurensuche Danke für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Interkulturelle Spurensuche – Eine Untersuchung der Geschichtsbilder von Jugendlichen in kulturell heterogenen Klassengemeinschaften Mag.a Gertraud Diendorfer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen