Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Workshop zum öffentlichen Verkehr für Menschen mit Migrationshintergrund Ich bin mobil – unterwegs mit Bus, Bahn und Tram MMag. Sabine Aigner, Klimabündnis.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Workshop zum öffentlichen Verkehr für Menschen mit Migrationshintergrund Ich bin mobil – unterwegs mit Bus, Bahn und Tram MMag. Sabine Aigner, Klimabündnis."—  Präsentation transkript:

1 Workshop zum öffentlichen Verkehr für Menschen mit Migrationshintergrund Ich bin mobil – unterwegs mit Bus, Bahn und Tram MMag. Sabine Aigner, Klimabündnis Tirol

2 ÖV-Know-how für MigrantInnen Tipps und Infos zur Nutzung von Bus und Bahn: Fahrplan und Liniennetzplan lesen lernen Ticket lösen (Fahrkartenautomaten) Informations- und Serviceangebote der Verkehrsunternehmen etc. Sprachmittelerwerb: Vokabel, nützliche Redewendungen Klimaschutz – welches Verkehrsmittel ist umweltfreundlich, welches nicht?

3 Ziele: ÖV-Know-how für MigrantInnen Abbau von Unsicherheiten, Ängsten bei der Nutzung von Bus, Bahn und Tram Abbau von sprachlichen Hindernissen Förderung umweltfreundlicher Mobilität mehr Unabhängigkeit in der Nahmobilität Teilhabe an der Gesellschaft (öffentlicher Verkehr ist Teil davon) Benutzung des öffentlichen Verkehrs Bewusstsein für Mobilität im Allgemeinen schaffen

4 ÖV-Know-how für MigrantInnen ab Frühjahr 2014 Durchführung im Rahmen von Deutschkursen 2 Unterrichtseinheiten à 50 Minuten, nach Wunsch: anschließende Exkursion zur Bushaltestelle keine Alphabetisierungskurse! Bewerbung und Vermittlung über Vereine, Institutionen (z.B. VHS, WIFI, BFI) und Gemeinden geplant in Innsbruck und Bezirken Durchführung von Land Tirol finanziert kostenlos (20 Workshops pro Jahr)

5 ÖV-Know-how für MigrantInnen Vorteile von Deutschkursen: gute Erreichbarkeit der Zielgruppe Hemmschwelle im Kurs niedriger (Fragen,…) Vorteile für Deutschkursbetreiber: Sprache wird praxisbezogen anhand von konkreten Alltagssituationen erlernt

6 Ablauf: ÖV-Know-how für MigrantInnen 1.Einstieg: Geräusche CD 2.Sensibilisierung: Thema Mobilität Meine eigene tägliche Mobilität Verkehrsmittelvergleich

7 Ablauf: ÖV-Know-how für MigrantInnen 2. Sensibilisierung: Thema Mobilität Meine eigene tägliche Mobilität Verkehrsmittelvergleich

8 Ablauf: ÖV-Know-how für MigrantInnen 2. Sensibilisierung: Thema Mobilität Meine eigene tägliche Mobilität Verkehrsmittelvergleich

9 Ablauf: ÖV-Know-how für MigrantInnen 3. Sprachmittelerwerb Vokabelkarten Situationsbilder Arbeitsblätter

10 Ablauf: ÖV-Know-how für MigrantInnen 3. Sprachmittelerwerb Vokabelkarten Situationsbilder Arbeitsblätter

11 Ablauf: ÖV-Know-how für MigrantInnen 4. Fahrplanlesen, Ticket kaufen, …. Arbeitsblätter + Aufgaben Individuelle Wege planen! 5.Internet

12 Ablauf: ÖV-Know-how für MigrantInnen 5. Exkursion zu Bushaltestelle / Bahnhof

13 Pilotworkshops - Erfahrungen Spaß !!! positive Rückmeldungen, auch von DeutschkursleiterInnen 1. Teil funktioniert in allen Sprachniveau- Stufen gut 2. Teil des Workshops (Fahrplanlesen, Ticketkauf, Internet, Handy-Apps) – an das Sprachniveau anpassen Ziel: Entwicklung von Modulen je nach Sprachniveau KEINE Alphabetisierungskurse ab Stufe A1

14 Nur die Ruhe! Da kommen wir schon pünktlich! Schnell, schnell – ich will unbedingt pünktlich beim ÖV-know-how Kurs vom Klimabündnis sein!

15 Kontakt Klimabündnis Tirol Anichstraße 34 A-6020 Innsbruck Tel.: +43 (0) Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige Talfergasse 2 I Bozen Tel.:


Herunterladen ppt "Workshop zum öffentlichen Verkehr für Menschen mit Migrationshintergrund Ich bin mobil – unterwegs mit Bus, Bahn und Tram MMag. Sabine Aigner, Klimabündnis."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen