Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wenn einer eine Reise tut! Eine Reise zu den alpinen Skiweltmeisterschaften in St. Anton am Arlberg.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wenn einer eine Reise tut! Eine Reise zu den alpinen Skiweltmeisterschaften in St. Anton am Arlberg."—  Präsentation transkript:

1 Wenn einer eine Reise tut! Eine Reise zu den alpinen Skiweltmeisterschaften in St. Anton am Arlberg

2 Verfolgte Ziele: Moderne Navigationsmittel und Hilfen zur Reiseplanung werden vorgestellt. Der Umgang mit dem World Wide Web wird geübt. Das Lesen von Fahrplänen und Verkehrsrouten wird trainiert.

3 Benötigte Vorkenntnisse: Kenntnisse im Kartenlesen Erfahrung im Umgang mit dem Internet Kenntnisse über die besondere Lage Vorarlbergs in Österreich und in den Alpen Eventuell touristisches Vorwissen

4 Einstieg Unter der Webadresse

5 Motivation Die Motivation soll dorthin führen, sodass die Schüler diese Erlebnis gerne selbst miterleben würden. Schlussfolgerung: Eine Reise muss geplant werden.

6 Hauptteil: Im Gespräch werden noch folgende Dinge geklärt: Welche Arten der Reiseplanung gibt es ? Vor- und Nachteile bekannter Methoden erläutern. Welche Verkehrsmittel sind für welches Reiseziel geeignet und warum?

7 Aufgabenstellung Auswahl eines Verkehrsmittels (Gruppenbildung ist davon abhängig) Die verschiedenen Gruppen sollen mit dem dazugehörigen Routenplanungssystem oder der Fahrplanabfrage die geeignetste Route ausfindig machen. Jede Gruppe bekommt dazu ein eigenes Aufgabenblatt mit detaillierter Aufgabenstellung. Die Resultate der Gruppenarbeit sollen auch digital abgespeichert werden, um sie im Anschluss der Klassse vorführen zu können.

8 Auswahl des geeigneten Verkehrsmittel PKW Bahn Bus

9 Mit Hilfe einer Großbildprojektion werden die Schüler mit dem Routenplaner von vertraut gemacht.http://www.wigeogis.at Hier klicken Routenplanung mit dem Auto

10 Die Adresse des Abfahrtsortes muss eingetragen werden. Anschließend die Adresse übernehmen. Danach Zielort oder gewünschte Zwischenstopps in die Adressenfelder eintragen und übernehmen.

11 Nach ausgewähltem Abfahrts- und Zielort kann die schnellste oder die kürzeste Route angezeigt werden.

12 Karte in alle Himmelsrichtungen erweiterbar. Kartenausschnitt vergrößern oder verkleinern Kilometer- angabe und weitere Details

13 Fahrplanabfrage mit der Bahn Mit Hilfe einer Großbildprojektion werden die Schüler mit der Fahrplanabfrage von vertraut gemacht.http://www.oebb.at Hier klicken

14 Abfahrts- und Ankunfsbahnhof eintragen Reisedatum und - zeit Hier Abfrage starten

15 Mögliche Züge Detail- abfragen

16

17 Fahrplanabfrage Bus Mit Hilfe einer Großbildprojektion werden die Schüler mit der Fahrplanabfrage von vertraut gemacht.http://www.oebb.at Hier gehts zur Fahrplanauskunft

18 Abfahrts- und Zielhaltestellen eintragen Datum Abfrage ausführen

19 Daten der ersten möglichen Fahrt

20 Gruppenarbeit Die gebildeten Kleingruppen versuchen nun die Aufgaben auf den Arbeitsblättern zu lösen. Anschließend werden die unterschiedlichen Ergebnisse in der Klasse vorgestellt und besprochen.

21 Schluss: Durch die Besprechung der unterschiedlichen Möglichkeiten, Verkehrsmittel und Routenvorschlägen werden die Vor- und Nachteile erkannt. Praktisches Arbeiten mit dem Internet und GIS-online- Programmen wurde trainiert.


Herunterladen ppt "Wenn einer eine Reise tut! Eine Reise zu den alpinen Skiweltmeisterschaften in St. Anton am Arlberg."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen