Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ablauf des Freiburger Trainings gegen Leistungsstress.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ablauf des Freiburger Trainings gegen Leistungsstress."—  Präsentation transkript:

1 Ablauf des Freiburger Trainings gegen Leistungsstress

2 Allgemeines Der im Folgenden beschriebene Ablauf ist lediglich ein Vorschlag. Die konkrete Durchführung hängt ab von: Den Problemen der einzelnen Teilnehmer Der Persönlichkeit der Trainer Achtet darauf, dass ihr euch bei der Durchführung wohl fühlt und euer Vorgehen begründen könnt

3 1. Sitzung Begrüssung, kurze Kennenlernrunde (Anmeldungsgrund, Erwartungen an das Training…etc…) Fragebogen zur Person und Leistungsstressfragebogen Vertrag unterschreiben lassen Über Ziele der Teilnehmer sprechen und auf der Zielerreichungsskala festhalten ABC Schema einführen Leseempfehlung machen Ziel der ersten Sitzung: die Schüler wissen, was sie im Training erreichen wollen die Schüler haben die Fragebögen vollständig ausgefüllt und das ABC Schema verstanden

4 2. Sitzung Zielerreichungsskala ausfüllen lassen Ablauf ABC Schema wiederholen Dysfunktionale Gedanken explorieren (falls genügend Zeit erste Gedanken diskutieren) zugehörige Leseempfehlung geben Lernverhalten erheben Ziel der zweiten Sitzung: Alle Schüler haben ihre ganz persönliche Zielerreichungsskala ausgefüllt und 2 bis 3 persönliche ABC Schemen erstellt Die Leiter wissen, bei welchen Fächern die Schüler Probleme haben, welche Strategien unzureichend beherrscht werden und deshalb vermittelt werden sollen

5 3. Sitzung Zielerreichungsskala ausfüllen lassen Die dysfunktionalen Gedanken werden in der Gruppe diskutiert Alternative Gedanken werden formuliert und schriftlich festgehalten Vermittlung einer ersten Lernstrategie (Individuelle Auswahl je nach Gruppe aufgrund der 2. Sitzung) zugehörige Leseempfehlung geben Ziel der dritten Sitzung: Alle Schüler haben ihre ganz persönliche Zielerreichungsskala ausgefüllt Jeder Schüler hat einen persönlich relevanten dysfunktionalen Gedanken mit der Gruppe diskutiert und einen alternativen Gedanken festgehalten Jeder Schüler ist mit einer Lerntechnik vertraut, die er bis zur nächsten Sitzung ausprobieren soll

6 4. Sitzung Zielerreichungsskala ausfüllen lassen Die neuen, alternativen Gedanken einüben (Advocatus Diaboli, Rollenwechsel…) Besprechen der angewendeten Lernstrategien, ev. Vermittlung neuer Strategien Ziel der vierten Sitzung: Alle Schüler haben ihre ganz persönliche Zielerreichungsskala ausgefüllt Jeder Schüler hat mindestens einen alternativen Gedanken eingeübt / verteidigt Jeder arbeitet individuell an der angewendeten Lernstrategie weiter (modifizieren, perfektionieren oder neue Strategie anwenden)

7 5. Sitzung Exposition, d.h. angstauslösende Situation explorieren und danach in sensu erleben lassen Leseempfehlung geben Angstkurve erstellen, am besten direkt im Buch eintragen An Lernstrategien weiterarbeiten Ziel der fünften Sitzung: signifikante Angstreduktion bei allen Schülern Jeder arbeitet individuell an der angewendeten Lernstrategie weiter (modifizieren, perfektionieren oder neue Strategie anwenden)

8 6. Sitzung Aufgrund der vorangegangenen Sitzungen entweder nochmals eine Exposition durchführen oder an Lernstrategien feilen (Falls alle Probleme gelöst sind: Kaffee und Kuchen) Bilanz ziehen und Ausblick (woran will jeder Teilnehmer weiterarbeiten?) Leistungsstressfragebogen und Evaluationsfragebögen ausfüllen lassen Verweis auf Katamneseerhebung Ziel der sechsten Sitzung: Jeder Teilnehmer ist sich bewusst, was er erreicht hat und woran er wie weiterhin arbeiten möchte Alle Fragebögen sind ausgefüllt Die Schüler wissen, dass sie in fünf Monaten einen letzten Fragebogen ausfüllen sollen und dieser Schritt der Verbesserung des Trainings dient (werden per Mail oder Post zugesandt)


Herunterladen ppt "Ablauf des Freiburger Trainings gegen Leistungsstress."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen